bedeckt
DE | FR
1
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Digital
Film

29 erschreckend realistische Versionen unserer liebsten Trickfilmhelden

1 / 19
21 erschreckend realistische Versionen unserer Lieblings-Trickfilmfiguren
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
«Simpsons», «Sesamstrasse» und Co.

29 erschreckend realistische Versionen unserer liebsten Trickfilmhelden

So haben Sie bekannte Zeichentrick-Figuren noch nie gesehen – ungeschminkt und unzensiert. Falls Sie die Nahaufnahmen aus «Spongebob» oder «Ren und Stimpy» kennen, wissen Sie, was auf Sie zukommt.
05.12.2014, 11:2805.12.2014, 13:29
Philipp Rüegg
Folge mir

Popeye, der Seemann

Bild
Bild: leeromao

Otto von den «Simpsons»

Bild
Bild
bild: fox

Das berühmte Quartett aus «Southpark»

Bild
Bild
bild: tvtropes

Charlie Brown von den «Peanuts»

Bild
Bild: drawger

Bender, Nibbler, Fry und Leela aus «Futurama»

Bild

Buzz Lightyear aus «Toy Story»

Bild

Erni und Bert aus der «Sesamstrasse»

Bild
Bild
bild: vebidoo

Beavis und Butthead

Bild

Dr. Zoidberg aus «Futurama»

Bild
Bild: artofinca

Jack und Sally aus «Nightmare before Christmas»

Bild

«Darkwing Duck» im wörtlichen Sinne

Bild
Bild
bild: disney

Jessica Rabbit

Bild
Bild: happymutt
Bild
bild: disney

Brain aus «Pinky und der Brain»

Bild

Mehr zum Thema

Von 1962 bis heute: Das sind die Bond-Girls

1 / 30
Von 1962 bis heute: Das sind die Bond-Girls
quelle: ap united artists and danjaq, llc / anonymous
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kennst du schon die watson-App?

100'000 Menschen in der Schweiz nutzen bereits watson für die Hosentasche. Und die Bewertungen sind top. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Streit um digitale Impfdaten: Kanton wehrt sich gegen Kritik von Datenschutzanwalt
Rechtsanwalt Martin Steiger kritisiert, persönliche Angaben von rund 300'000 Schweizerinnen und Schweizern gammelten im Aargau vor sich hin. Das zuständige kantonale Gesundheitsdepartement kontert.

Eigentlich wäre es eine praktische Lösung: Impfungen digital auf Meineimpfungen.ch einzutragen, statt sie mit handschriftlichen Einträgen, Stempeln oder Klebern im Papier-Impfbüchlein zu dokumentieren. Doch die Stiftung, die die Plattform betrieb, ging 2021 in Konkurs. Danach empfahl der Eidgenössische Datenschützer Adrian Lobsiger, die Daten sollten wegen Sicherheitsmängeln gelöscht werden.

Zur Story