DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Satoru Iwata wird den Fans für immer in Erinnerung bleiben.
Satoru Iwata wird den Fans für immer in Erinnerung bleiben.
Bild: KEYSTONE

Von herzzerreissend bis wunderschön: So trauern Fans, Freunde und Gamer um den verstorbenen Nintendo-Chef

Satoru Iwata, Präsident des Konsolenherstellers Nintendo, ist tot. Welchen Einfluss der sympathische Japaner auf Menschen in und um die Game-Branche hatte, zeigen die Reaktionen bei Twitter.
13.07.2015, 14:5413.07.2015, 20:20
Philipp Rüegg
Folgen

«Auf meiner Visitenkarte steht CEO. In meinem Kopf bin ich ein Entwickler, aber in meinem Herzen ein Gamer.»: Dieses Zitat fasst perfekt zusammen, was für ein Mensch Satoru Iwata war. Am Montag erlag der 55-jährige Chef von Nintendo einem Krebsleiden.

Iwata war als Entwickler in den 80er-Jahren massgeblich am ersten «Kirby»-Spiel beteiligt. Damals arbeitete er für das zu Nintendo gehörende Unternehmen HAL Laboratory. 1993 wurde er zum Präsidenten befördert, bis er sieben Jahre später zu Nintendo wechselte. 

Iwata blieb in die Entwicklung neuer Spiele und Konsolen involviert, darunter Titel wie «Super Mario Sunshine», «Metroid Prime» oder «The Legend of Zelda Wind Waker». 2002 löste er den langjährigen Präsidenten Hiroshi Yamauchi nach 53 Jahren an der Spitze von Nintendo ab.

Wie sehr Iwata Freunde, Fans und Kollegen mit seiner Art und seinem Schaffen berührt hat, zeigen die unzähligen Reaktionen auf sein Dahinscheiden.

Kirby gäbe es ohne Iwata vermutlich nicht

bild: neogaf

Im Game-Forum NeoGaf finden sich zahlreiche Zeichnungen von Iwata

bild: neogaf

Iwata in einem Werbespot mit dem Präsidenten von Nintendo Amerika, Reggie Fils-Aimé

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: neogaf

Iwata und seine Kreationen

Bild: neogaf

Ruhe in Frieden

bild: neogaf

Das könnte dich auch interessieren

Alle portablen Nintendo-Spielgeräte von 1982 bis 2015

1 / 17
Alle portablen Nintendo-Spielgeräte von 1982 bis 2015
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
No Components found for watson.appWerbebox.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Review

Warum du dieses geniale Horror-Game aus der Schweiz spielen solltest

Ein Videospiel, das in der Schweiz entwickelt wurde, ist eigentlich schon Grund genug, um es zu konsumieren. Aber «Mundaun» hat noch viel mehr zu bieten und zieht euch in einen schaurig schönen Sog.

Eine Bergwanderung tut der Seele gut. Frische Luft, bimmelnde Kuhglocken und immer wieder der majestätische Anblick von Bergmassiven, die uns innehalten lassen. Ja, so ein Trip in die Berge erfüllt, gibt Kraft und lässt uns über dies und das sinnieren. Doch auch wenn heimatliche Gefühle uns dabei fast überschwemmen, diese Stille und die Nähe zur Natur besitzen auch etwas Unheimliches. Diese Gefühlsschwankungen bringt uns «Mundaun» näher und schickt die Spielenden in eine vorerst …

Artikel lesen
Link zum Artikel