Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ESL One Frankfurt 2014, DOTA, Game Turnier

Gewinner von E-Sport-Turnieren werden als Stars gefeiert. Bild: Flickr/Kelly Kline

Gamen und reich werden

Hört nicht auf eure Eltern! So viel kannst du als Profi-Gamer verdienen

Wenn euch das nächste Mal jemand sagt, ihr vergeudet mit Games nur eure Zeit, dann zeigt ihm diese Liste. Ausser ihr spielt «Candy Crush». Dann behaltet das lieber für euch.



Noch dauert es ein paar Jährchen bis Dendi, Jaedong und Mu auf den gleichen Wiedererkennungswert hoffen können wie Federer, Ronaldo und Co. Dabei gehören sie zu den erfolgreichsten Pro-Gamern der Welt. 

E-Sport, wie sich die professionellen Wettkämpfe zwischen Gamern nennen, gewinnen von Jahr zu Jahr an Popularität. Der US-Sender ESPN hat E-Sport-Turniere bereits ins Programm aufgenommen. Kein Wunder, denn an «Dota 2»- oder «League of Legends»-Wettkämpfen können die Teilnehmer Millionen-Beiträge gewinnen. Nicht nur in Südkorea, wo das Strategiespiel «Starcraft» praktisch zum Nationalsport ernannt wurde, füllen die Profi-Gamer ganze Stadien mit begeisterten Fans. 

Längst ist E-Sport zu einer lukrativen Branche geworden. Und auch wenn erst ein kleiner Teil der Spieler seinen Lebensunterhalt damit verdienen kann, sind die Einkommen schon ganz ansehnlich.

Die 8 bestverdienenden Gamer

Kannst du dir E-Sport als Karriere vorstellen?

Quelle: esportsearnings

Via Wegotthiscovered

Kennst du schon die watson-App?

Über 100'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wird von Apple als «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Loading …

CD Projekt Red erklärt, warum «Cyberpunk 2077» verschoben wurde

Am 10. Dezember 2020 erscheint mit «Cyberpunk 2077» eines der am meist erwarteten Rollenspiele des Jahres. Wir sprachen mit Senior Leveldesigner Miles Tost über die Zugänglichkeit der Spielerfahrung, multiple Lösungswege im Missionsdesign, die Gründe für die zahlreichen Terminverschiebungen sowie den Einfluss von Corona auf die Spiele-Entwicklung im polnischen Studio CD Projekt Red.

«Cyberpunk 2077» ist endlich fertig. Wie fühlst du dich nach so vielen Jahren Entwicklungszeit?

Miles Tost: Keine Frage, dieser Gedanke ist ziemlich verrückt. Man arbeitet die ganze Zeit an diesem einen grossen Projekt und denkt, dass man noch viel Zeit hat. Und dann plötzlich steht der Release direkt vor der Haustür. Das fühlt sich einfach wahnsinnig an.

Ich glaube aber, das Ergebnis ist richtig, richtig gut geworden. Gleichzeitig freue ich mich sehr auf die Reaktionen der Spieler, wenn sie …

Artikel lesen
Link zum Artikel