Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Ein russischer Transformer? bild: youtube/failfactory

Wenn Games durchdrehen 

Um die folgenden Physik-Fehler zu verstehen, brauchen Sie keinen Doktor-Titel  – nur gute Lachmuskeln

Games besitzen aufwendige Physik-Techniken, um Explosionen, Kollisionen und Charakteranimationen korrekt darzustellen. Immer wieder kommt es dabei zu kuriosen Fehlern. Zwei YouTube-Videos zeigen das Best-of der schrägsten Physik-Aussetzer.



Nerds graben 30 Jahre alte «E.T.»-Games aus US-Mülldeponie aus

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Loading …

Die Playstation 5 im Test: Das perfekte Gerät für diese Zeit

Eine Konsole ist immer nur so gut wie ihre Games. Nintendo-Fans wiederholen dieses Bonmot immer wieder gerne. Und ganz falsch liegen sie nicht. Eine gute Spielidee funktioniert auch ohne Raytracing. Und auch die beste Hardware kann ein Schrottgame nicht retten.

Andererseits legt die Hardware den Grundstein. Es gibt gute Beispiele dafür, wie Rechenpower helfen kann, Atmosphäre zu schaffen. Stichwort Blumenmeere in «Ghost of Tsushima». Und ein unpräziser Controller verhagelt auch die beste …

Artikel lesen
Link zum Artikel