DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Der Fuji von einer Aussichtsplattform westlich von Tokio.
Der Fuji von einer Aussichtsplattform westlich von Tokio.Bild: AP

Japan installiert für Bergsteiger Gratis-Wifi auf dem Fuji

10.07.2015, 13:2710.07.2015, 13:34

Ab heute gibt es auf dem höchsten Berg Japans Internet: Telekomgigant NTT will laut lokalen Medienberichten acht Hotspots auf dem Fuji aufschalten, die Bergsteiger gratis nutzen können. Der erste ging heute in Betrieb. 

Der Fokus liegt auf den ausländischen Besuchern, die angehalten sind, Bilder auf Sozialen Medien zu posten. Ausserdem sollen sie zur eigenen Sicherheit regelmässig Wettervorhersagen abrufen. Langsame Kletterer seien gewarnt: Die maximale Dauer beträgt 72 Stunden ab dem ersten Login.

Der Fuji erfreut sich wachsender Beliebtheit bei ausländischen Touristen, letztes Jahr sollen ihn zwischen 40'000 und 50'000 bestiegen haben. Amerikanische und europäische Touristen sollen häufig den Wunsch geäussert haben, ihre Erlebnisse übers Internet zu teilen. (kri)

Gratis-Wifi auf dem Berg. Eine Idee auch für die Schweizer Alpen?
No Components found for watson.appWerbebox.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Weniger Hass, weniger Fälschungen – wie Europa das Netz umkrempelt
Die EU-Staaten wollen mit ihrer Position zu zwei wegweisenden Digital-Gesetzen für mehr Fairness sorgen. Deutschland will zwar zustimmen, hält die Vereinbarung aber in Teilen für unzureichend.

Die Dominanz des Stärkeren, Lauteren oder Ruchloseren im Internet soll in der EU bald ein Ende haben. Heute legt der Rat der EU-Staaten seine Verhandlungsposition bei zwei wegweisenden Gesetzen fest:

Zur Story