Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Glaubt man diesen Bildern, dann setzt Apple in Zukunft weiter auf eine Billig-Version des iPhones

Das iPhone 5C ist bekannterweise das günstigste Gerät in Apples iPhone-Sortiment. Nun sind Bilder enthüllt worden, die angeblich das iPhone 6C zeigen sollen. Seht selbst.



Sollten diese Bilder echt sein, so könnte Apple diesen Herbst gleich drei neue iPhones auf den Markt bringen. Nebst dem iPhone 6S und 6S Plus würde der Nachfolger des iPhone 5C das Trio komplettieren. 

Die Bilder von Future Supplier zeigen die Unterschiede des iPhone 6C zum aktuellen Modell. Sollte am Gerücht etwas dran sein, würde das neue iPhone 6C einige kleine Änderungen besitzen.

Image

Die Aussparung für den Blitz soll neu oval sein. bild: future supplier 

Erstens hat die Aussparung auf der Rückseite für den Blitz neu eine ovale, statt eine runde Form wie bisher. Dies könnte auf einen dual-tone LED Blitz hindeuten, wie ihn schon das iPhone 6, 6 Plus und das 5S besitzen. Dieser sorgt bei Fotos in dunklerer Umgebung für bessere Ergebnisse. Zweitens steht das Objektiv der Kamera, anders als beim iPhone 6, nicht aus dem Gehäuse hervor.

Image

Neu sollen sich an der Unterseite zwei Reihen mit Löchern befinden. bild: future supplier

Auf der Unterseite hat das auf den Bildern gezeigte Gehäuse nun mehrere Löcher in zwei Reihen für Lautsprecher und Mikrofon.

Die Dimensionen des Gehäuses lassen Spielraum für Spekulationen, dass auch beim iPhone 6C ein 4-Zoll-Display zum Einsatz kommen wird. 

Natürlich darf der Wahrheitsgehalt bei Bildern dieser Art immer angezweifelt werden. Schliesslich könnte es sich einfach um eines von Apples Test-Modellen handeln. Oder es könnte auch einfach ein Fake sein.

(yvb via Future Supplier)

Alle wichtigen Gerüchte zum iPhone 6S und 6S Plus

Kennst du schon die watson-App?

Über 100'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Paukenschlag von Nintendo: «Mario Kart» kommt für Smartphones

Nintendos neue Konsole Switch bricht Verkaufsrekerode, der Online-Dienst der Switch startet im September, Mario kommt als Animationsfilm ins Kino und ach ja, Nintendo bringt endlich «Mario Kart» auf Smartphones.

Es sind News, die wohl jeden Nintendo-Fan begeistern dürften: Der japanische Spielegigant hat soeben verkündet, dass man die seit über 25 Jahren populäre Spieleserie «Mario Kart» zum ersten Mal auf Smartphones bringen wird.

Auf Twitter schreibt Nintendo, dass «Mario Kart Tour» für Smartphones in Entwicklung sei und das Spiel bis spätestens März 2019 erscheinen wird.

Nintendo entwickelt seine Spiele seit 2015 auch für Smartphones. Der grösste Mobile-Hit der Japaner war bislang «Super Mario …

Artikel lesen
Link to Article