DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ein Korridor des Krankenhauses in Benesov: Eine Malware hat wichtige Daten verschlüsselt.
Ein Korridor des Krankenhauses in Benesov: Eine Malware hat wichtige Daten verschlüsselt.Bild: EPA

Computervirus legt ganzes Spital in Tschechien lahm

11.12.2019, 15:0811.12.2019, 15:09

Ein Computervirus hat in Tschechien den Betrieb eines Spitals weitgehend lahmgelegt. Patienten wurden gebeten, ihren Besuch zu verschieben oder eine andere Gesundheitseinrichtung aufzusuchen, wie das Spital in der mittelböhmischen Kreisstadt Benesov am Mittwoch mitteilte.

Rund 300 Computer sowie Laborgeräte und andere Systeme konnten demnach nicht gestartet werden. Alle geplanten Operationen wurden abgesagt.

Bei der Malware soll es sich um einen sogenannten Kryptotrojaner handeln. Das ist eine Schadsoftware, die auf Computern gespeicherte Daten verschlüsselt und in der Regel erst wieder freigibt, wenn ein Erpressungsgeld bezahlt wurde. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Der Angriff sei über E-Mails verfolgt und sehr effektiv gewesen, da er die gängigen Spam-Filter umging, schreibt die IT-Sicherheitsfirma Virusfree.cz. Die Angreifer hätten für den Versand der manipulierten Nachrichten keine Botnets (Netzwerke infizierter Computer) genutzt, sondern E-Mail-Konten echter User missbräuchlich verwendet.

Das Spital in Benesov, knapp 40 Kilometer südöstlich von Prag, ist für rund 120'000 Menschen aus seinem Einzugsgebiet zuständig.

(dsc/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die bösartigsten Computer-Attacken aller Zeiten

1 / 16
Die bösartigsten Computer-Attacken aller Zeiten
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Russland begeht grossflächige Cyberattacke

Video: srf

Abonniere unseren Newsletter

4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
Darum fordern Schweizer Experten härtere Gesetze gegen Hacker

Zwei Westschweizer Experten kritisieren gemäss einem aktuellen Zeitungsbericht die Politik, in puncto Cybersicherheit nicht genug zu tun, obwohl sich Hackerangriffe – und insbesondere Ransomware-Attacken– gehäuft haben.

Zur Story