Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Das vielleicht coolste Surface-Zubehör aller Zeiten. bild: kensington

Diese Docking-Station verwandelt dein Surface Pro in ein Mini-Surface-Studio

Die neue Docking-Station von Kensington macht aus dem Surface Pro ein Surface Studio im Miniaturformat. 



Microsofts Profi-Computer Surface Studio liegt mit Preisen von 3500 bis 4500 für die meisten von uns ausser Reichweite.

Animiertes GIF GIF abspielen

Das Surface Studio. Bild: microsoft

Als Normalsterblicher konnte man bislang eigentlich nur hoffen, dass sich der Arbeitgeber oder die Universität spendabel zeigt – wie zum Beispiel hier:

Wer ein Surface Pro hat, kann sich nun aber zumindest ein Mini-Surface-Studio auf den Schreibtisch stellen. Möglich machts die neue Docking-Station von Kensington, die dem Original-Surface-Studio detailgetreu nachempfunden ist. 

Bild

Das Dock hat wie das grosse Vorbild ein Scharnier, um das Surface Pro in verschiedenen Winkeln nutzen zu können. bild: kensington

Bild

Das Dock verfügt über vier USB-Anschlüsse, einen Ethernet-Anschluss, USB-C, HDMI und einen Display Port. 
bild: kensington

Bild

Der Hersteller verwendet den Surface Connector von Microsoft, damit das Tablet einfach in das Dock gesteckt werden kann. bild: kensington

Bild

Mit den zahlreichen Anschlüssen können auch zwei externe 4K-Monitore angeschlossen werden. bild: kensington

Bild

Wann das Surface-Dock erscheint, ist noch unklar, in den USA soll es 299 Dollar kosten. Ganz rechts ist der Anschluss für das Kensington-Schloss zu sehen. bild: Kensington

So soll das Surface-Dock im Alltag funktionieren

abspielen

Das neue Surface-Dock ist mit dem Surface Pro (2017) und dem älteren Surface Pro 4 kompatibel. Video: YouTube/Kensington The Professionals' Choice

Ob das Surface Pro mit der Docking-Station von Kensington zum nützlichen Mini-Surface-Studio wird, muss ein Test zeigen. Klar ist: Das chice Zubehör wird mit rund 300 Franken nicht günstig, bietet dafür technisch und optisch deutlich mehr als Microsofts eigene Docking-Station.

Das Surface Studio im Video erklärt

abspielen

Video: Oliver Wietlisbach, Angelina Graf

(oli)

Was jeder Mac- und PC-Nutzer über Microsofts Laptop-Killer wissen sollten

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • kruemelmonstah 19.07.2018 20:16
    Highlight Highlight Danke für die News, schade dass solch innovative Ideen und Produkte fast untergehen in den hochgelobten "News" der (beim Pöbel) angesagten Techkonzerne.
    • Alnothur 21.07.2018 23:23
      Highlight Highlight "der (beim Pöbel) angesagten Techkonzerne." - da gehört aber gerade Microsoft auch ganz gross dazu...
  • bcZcity 19.07.2018 18:02
    Highlight Highlight Yeah, Werbefilm a la Shuttershock in motion....hipper Typ 🤣
  • bigfish 19.07.2018 17:38
    Highlight Highlight I love tech news <3

Diese Telefonbetrügerin läuft einem Hacker brutal ins Messer 😂

Betrügerische Anrufe von falschen Microsoft-Support-Mitarbeitern nehmen kein Ende. Ein Mitglied des Chaos Computer Clubs hatte die perfekte «Antwort».

Hinweis: Für Computer-Laien gibt es am Schluss des Beitrags eine Zusammenfassung.

Soll noch jemand behaupten, Telefonbetrüger hätten ein einfaches Leben. Bei Wildfremden anrufen, sich als Support-Mitarbeiter ausgeben, abkassieren, fertig.

Fertig? Ein aktueller Fall zeigt, dass auch das Leben als Fake-Microsoft-Angestellter gefährlich sein kann. Für die eigenen Nerven und für den Computer.

Ein Twitter-Thread des Hackers Rem0te alias @grauhut vom Chaos Computer Club (CCC) gehörte am Dienstag zu den …

Artikel lesen
Link zum Artikel