Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelle ÖV-Abfahrtszeiten

TimeForCoffee.ch: Diese Schweizer Webseite zeigt in Echtzeit, wann dein Bus fährt

Stell dir folgendes Szenario vor: Du stehst mitten im Nirgendwo an einer Bushaltestelle und hast keine Ahnung, wann der nächste Bus fährt. Hier kommt die Webseite timeforcoffee.ch ins Spiel, die dir in Echtzeit verrät, wann der Bus abfahren wird.

yves bollier



Bild

Gib eine beliebige Haltestelle in der Schweiz ein. bild: timeforcoffee

Auf der Webseite timeforcoffee.ch lassen sich die aktuellen Abfahrtszeiten jeder beliebigen Schweizer ÖV-Haltestelle abrufen. Du gibst auf der Startseite die Haltestelle ein, von der du die abfahrenden Kurse wissen möchtest. Anschliessend spuckt die Seite eine ganze Liste mit den nächsten Verbindungen aus.

Bild

Praktisch: Auf der rechten Seite siehst du, in wie vielen Minuten dein Zug abfahren wird. bild: timeforcoffee

Was die Seite kann und was sie nicht kann

– Zeigt die Minuten bis zur Abfahrt in Echtzeit an
– Zeigt alle abgehenden Verbindungen der Station an
– Korrigiert die Abfahrtszeit bei Verspätungen

– Ersetzt keinen Fahrplan
– Zeigt Zugausfälle nicht an
– Ist in der Stadt Zürich nicht immer verlässlich

«Die Echtzeit-Informationen bezieht timeforcoffee.ch von der SBB. Ursprünglich habe ich diese Seite eigentlich nur aus Spass, für mich selbst entwickelt.»

François Terrier, Entwickler der Seite timeforcoffee

Kein Fahrplanersatz

Timeforcoffee ersetzt, wie oben erwähnt, keinen Fahrplan. Die Webseite zeigt lediglich die verbleibenden Minuten bis zur Abfahrt an. Der Nutzer muss trotzdem wissen, dass die S3 von Dietikon nach Wetzikon einen Stopp an der Hardbrücke macht. Nützlich ist die Webseite aber allemal. Eine App gibt es derzeit nicht. Der Entwickler François Terrier schliesst eine solche für die Zukunft aber nicht aus.

Kennst du schon die watson-App?

Über 100'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wird von Apple als «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

 

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Darum warnen Informatiker eindringlich vor Office 365 an Schulen

Das populäre Microsoft-Softwarepakt bringt laut deutschen Pädagogen einen Rückschritt in allen Bereichen, ob beim Datenschutz, der Demokratieerziehung oder der digitalen Souveränität.

In einem aktuellen Positionspapier beschweren sich deutsche Informatiklehrer über die mögliche Umstellung bei Schulen auf Microsoft 365 in Baden-Württemberg.

Die Gesellschaft für Informatik fürchtet, dass das an die Schweiz angrenzende Bundesland mit dem Office-Paket seine digitale Souveränität im Bildungssystem verliere. Laut den Fachleuten steht noch viel mehr auf dem Spiel, es wäre «ein Rückschritt in allen Bereichen»:

Ihnen liege sehr daran, dass die hervorragende Infrastruktur in …

Artikel lesen
Link zum Artikel