Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Food App

Die «Codecheck»-App verrät, was nicht auf der Verpackung steht und gibt Tipps rund um Lebensmittel und Kosmetika. bild: watson

Thema Food

6 geniale Food-Apps, die auf jedes iPhone gehören

Apples App Store bietet tausende Food-Apps, doch richtige Perlen sind selten. Hier kommen die persönlichen Favoriten des watson-Redaktors.

Präsentiert von

Kein Vorgeplänkel, wir legen gleich los mit der ersten App, die sich für heisse Tage eignet:

Bild

Beef! Grill mich (gratis)

Grill App

bild: watson

Diese App ist ein Traum für jeden Grill-Liebhaber. Ob Steak, «Poulet auf der Bierdose» (obacht!) oder Spanferkel: Ansprechend präsentiert, gibt es Rezepte für jeden Tag, für jeden Geschmack, für Anfänger, Fortgeschrittene und Grill-Profis.

Nach dem ersten Aufstarten der App beginnt automatisch der Download der Gratis-Ausgabe des Magazins mitsamt einigen Rezepten. Via integrierte Bezahlfunktion (In-App-Purchase) lässt sich das Grill-Repertoire für jeden Geschmack erweitern.

Anmerkung: Kaum zu glauben, aber zurzeit scheint es keine hervorragende Schweizer Grill-App im App Store zu geben. Bekannte ältere Apps wie «Weber's On The Grill» oder Thomy BBQ sind nicht mehr up to date. Der Redaktor nimmt gerne Hinweise entgegen. Bedingung: Die Software sollte aktuell sein (für iOS 8 optimiert) und praktischen Nutzen bringen.

WWF Ratgeber-App (gratis)

Bild

Bild

screenshot: itunes

Nach Herzenslust einkaufen und dabei ein gutes Gewissen haben. Die Ratgeber-App der internationalen Natur- und Umweltschutzorganisation vermittelt ökologische Zusammenhänge und zeigt (unter anderem) die saisonal passenden Lebensmittel. Dazu gibts Rezepte.

Bring! (gratis)

Bild

Einkaufszettel sind so was von gestern: Die Schweizer App ermöglicht, individuelle Shopping-Listen bequem auf dem iPhone zu erstellen, bequem zu verwalten und mit anderen Personen zu teilen.

Vivino (gratis)

Bild

Mit dem iPhone ein Weinetikett fotografieren und die App verrät im Handumdrehen, ob es sich um einen edlen Tropfen oder einen «Chateau Mal de Tête» handelt. Vivino ist aber auch ein soziales Netzwerk für Weinliebhaber rund um den Globus: So kann man Weinkennern folgen, dank Empfehlungen Neues entdecken und gleich online einkaufen.

Codecheck (gratis)

Bild

«Erfahre, was nicht auf der Verpackung steht»: Dieser Werbeslogan bringt es auf den Punkt. Die App vermittelt viel Wissenswertes zu Lebensmitteln. Man scannt mithilfe der iPhone-Kamera Barcodes und erhält umgehend Hintergrundinformationen zu den Inhaltsstoffen.

Evernote Food (gratis)

Bild

Die perfekte App für «Food Porn»-Fans. Ob selbstgekochtes Menü oder kulinarische Entdeckung in einem Restaurant: Man kann Lieblingsgerichte dokumentieren und mit anderen teilen. Mit an Bord ist eine praktische Rezeptverwaltung und es lassen sich Gastronomiebetriebe in der Umgebung finden.

Evernote Food App

Ein eigenes Kochbuch erstellen? Ja, das geht. bild: watson

Das Basisangebot ist gratis. Einige Zusatzfunktionen gibt es nur mit kostenpflichtigem Premium-Abo.

Myco Pro (6 Fr.)

Bild

Eine der besten Apps für Pilzliebhaber. Eigene Funde können fotografiert und die Koordinaten in eine Karte eingetragen werden. Natürlich gilt: Pilze vor dem Verzehr unbedingt von einer fachkundigen Person oder einem Kontrolleur prüfen lassen.

Zum Ausprobieren gibts eine Gratis-Version.

Nachschlag gefällig?

Wer so richtig tief in die Kochkunst eintauchen möchte, kann sich für 48 Franken die App «Pauli – Die Küchenbasis» (iTunes) herunterladen. Dabei handelt es sich um ein Lehrbuch für Küchenprofis, angereichert mit Instruktions-Videos und einem Lebensmittel-Lexikon.

Welche geniale Food-App ging vergessen? Bitte ins Kommentarfeld schreiben und/oder Link posten.

Für alle das passende Angebot

Frisch und fertig? Bio? Ohne Gluten und Laktose? Vegetarisch? Oder exklusive Rezepturen? Coop hat mit seinen vielfältigen Eigenmarken für jeden kulinarischen Wunsch die passende Antwort.

Jetzt mehr entdecken>>

 

Ausgezeichnete Schweizer iPhone-Apps – und ihre Entwicklerfirmen

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Greta Thunberg erhält exzellentes Schulzeugnis

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
sentifi.com

Watson_ch Sentifi

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Maya Eldorado 17.07.2015 09:53
    Highlight Highlight Bei dieser Hitze...!!!
    Hab gerade nachgeschaut, wie man Tzatziki macht. Da sind die Zutaten unterschiedlich. Was ist wohl besser Quark oder Joghurt oder vielleicht eine Mischung von beidem.
    Auf jeden Fall ist das genau das Richtige bei dieser Hitze!!!
  • N.F. 17.07.2015 09:39
    Highlight Highlight Cooking App der NYTimes: 17'000 Rezepte. Gratis. Gute Anleitungen, sehr gute Rezepte. Für alle, die nicht auf US-Küche stehen: es hat sehr viele europäische Rezepte drin. Insbesondere französische und italienische. Genial ist die Suchfunktion: man hat eine Zutat und sucht ein Rezept: einfach im Suchfeld eingeben... Man kann zudem noch mit Filtern suchen. Z.b. Land, einfach, gesund, ohne Milchprodukte, wenig Salz, wenige Kalorien etc. Aja, und jedes Rezept kommt mit Kalorienangabe daher. Und auch die tiefkalorischen Rezepte machen satt. Hab sehr viel abgenommen damit.

    VinoCell: Weinkellerverwaltung. 10.- Fr. Jeder Wein kann fotografiert und nach ca. 30 Kriterien charakterisiert werden (Trinktemperatur, Traubensorte, Säuregrad, Lagerdauer, Holzfass oder nicht, Anbaugebiet, Reife/Höhepunkt, Preis/Marktpreis, Aufbewahrungsort im Weinkeller, Bewertungen). Gedacht für Leute mit grossem Weinkeller. Aber auch Laien profitieren.
  • MaskedGaijin 17.07.2015 09:33
    Highlight Highlight Meinen Einkaufszettel mit anderen teilen? Wow...
  • paesci_ 17.07.2015 07:42
    Highlight Highlight Unbedingt 'Kitchen Stories' anschauen! Die App setzt stark in der Entwicklung auf Userfeedback und entsprechend Freude macht es sie zu benutzen. Hat viele Rezeptideen und v.a auch Instruktionsvideos die mit hoher Qualität überzeugen!
  • Damien 17.07.2015 07:22
    Highlight Highlight Wieso nur "iPhone", gibt alle auch für Android? Ach ja, du wurdest ja u.a. mit der Apple Watch bestochen ;)

WhatsApp wurde gehackt – darum sollten Nutzer jetzt das Notfall-Update installieren

WhatsApp hat erneut eine gravierende Sicherheitslücke: Der Mutterkonzern Facebook rät den Nutzern zu einem dringenden Update. Betroffen sind sowohl Android als auch iOS. Das steckt hinter der Spyware «Pegasus».

WhatsApp-Nutzer sollten ihre Messenger-App dringend aktualisieren. Der Grund: Der beliebte Messenger weist eine Schwachstelle auf, durch die Angreifer per WhatsApp-Anruf Spyware auf das Smartphone schleusen können. Die Lücke erlaubt somit Unbefugten Fernzugriff auf das jeweilige Gerät. Das Opfer muss den Anruf dazu nicht einmal entgegen nehmen, berichtet heise.de.

Ein Sicherheits-Patch soll die Sicherheitslücke schliessen. Das Update steht seit Kurzem zur Installation bereit. Sowohl Android- …

Artikel lesen
Link zum Artikel