Film
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«The Lego Movie»

Wie Batman, seine (Ex-) Freundin und ein Bauarbeiter die Welt retten

Bild: AP/Warner Bros. Pictures

«The Lego Movie» ist der erste Lego-Spielfilm. Doch hat er abgesehen von dieser Premiere noch mehr zu bieten? Lohnt sich der Gang ins Kino? Wir haben für Sie Probe geschaut.

Lüthi Susanne
Lüthi Susanne

Redaktorin



In «The Lego Movie» (Kinostart ist am 10. April) muss das ganz gewöhnliche Lego-Männchen Emmet plötzlich die Welt retten. Denn er wird zur «auserwählten Person» ernannt. Fälschlicherweise. 

Bedroht wird die bunte Lego-Welt durch Präsident Business. Dieser hasst es, dass – wie es halt so geht mit Legos – ständig Dinge abgerissen und auseinander genommen werden, um daraus Neues zu erschaffen. Dies will er verhindern mit der Superwaffe «Kragle». Doch dazu mehr weiter unten, beginnen wir am Anfang.

Zur Handlung: Das Leben von Bauarbeiter Emmet verläuft nach Regeln und Vorschriften, die in einem Buch stehen, das er ständig mit sich herum trägt. Sein Tagesablauf wird ihm vorgeschrieben:

Video: YouTube/MOVIES Coming Soon

Der Name Emmet übrigens ist klug gewählt. Denn einerseits bedeutet er «arbeitsamer Anführer» und andererseits wird er von «Ant», also Ameise, abgeleitet.

Und hier, weil sie so schön ist, nochmals die Duschszene:

Lego The Movie Duschszene

Bild: YouTube/MOVIES Coming Soon

Logischerweise kann Emmet auch nur nach Anleitung bauen. Fantasie hat er keine. Auch keine besonderen Eigenschaften. Eigentlich hat er laut seinen Arbeitskollegen gar keine Eigenschaften.

lego the movie © 2014 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved.

Bild: © 2014 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved.

Und plötzlich soll der stinknormale Emmet die Welt retten. Er ist total unvorbereitet und ebenso unfähig. Zum Glück hat er Freunde, die helfen.

lego the movie © 2014 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved.

Bild: © 2014 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved.

Da ist zum einen der Weise Vitruvius (m.), Benny aus den 80ern und Unikitty.

This image released by Warner Bros. Pictures shows characters, from left, Benny, voiced by Charlie Day, Batman, voiced by Will Arnett, Vitruvius, voiced by Morgan Freeman, Wyldstyle, voiced by Elizabeth Banks and Unikitty, voiced by Alison Brie, in a scene from

Bild: AP/Warner Bros. Pictures

Lucy, die sich Wyldstyle nennt, kann im Gegensatz zu Emmet sehr schnell sehr nützliche Dinge bauen, wie Fluchtfahr- oder -flugzeuge.

This image released by Warner Bros. Pictures shows the character Wyldstyle, voiced by Elizabeth Banks, in a scene from

Bild: AP/Warner Bros. Pictures

Wyldstyles Lover ist Batman, der natürlich auch auf der Seite der Lieben ist.

This image released by Warner Bros. Pictures shows characters, from left, Emmet, voiced by Chris Pratt, Wyldstyle, voiced by Elizabeth Banks and Batman, voiced by Will Arnett, in a scene from

Bild: AP/Warner Bros. Pictures

Die Guten müssen sich gegen den bösen Lord Business zusammenraufen. Er will der Grundidee von Lego an den Kragen, in dem er alles festkleben will. Und zwar mit der Superwaffe «Kragle», einer Leimtube. Komischer Name, finden Sie? Der kommt daher, dass Klebstoff eigentlich «Krazy Glue» heisst, aber die Tube schon oft gebraucht wurde und die Buchstaben «Z» «Y» und «U» nicht mehr lesbar sind.

This image released by Warner Bros. Pictures shows the character President Business, voiced by Will Ferrell, in a scene from

Bild: AP/Warner Bros. Pictures

Ebenfalls zu den Guten gehört der «Good Cop». Aber nur, bis er sein Haupt rotiert, denn dann wird er im Kopfumdrehen zum sehr schlimmen ... 

This image released by Warner Bros. Pictures shows the character Bad Cop/Good Cop, voiced by Liam Neeson, in a scene from

Bild: AP/Warner Bros. Pictures

... «Bad Cop». Als solcher assistiert er Lord Business, hier zu sehen in seiner Kampfmontur.

This image released by Warner Bros. Pictures shows the character Bad Cop/Good Cop, voiced by Liam Neeson, left, and President Business, voiced by Will Ferrell, in a scene from

Bild: AP/Warner Bros. Pictures

Batman übrigens muss am Schluss des Filmes den Platz an Wyldstyles Seite räumen, denn es kommt, wie es kommen muss und Lucy erwidert die Liebe ...

This image released by Warner Bros. Pictures shows characters Emmet, voiced by Chris Pratt, left, and Batman, voiced by Will Arnett, in a scene from

Bild: AP/Warner Bros. Pictures

... die in Emmet schon beim ersten Treffen entflammt ist.

WESTWOOD, CA - FEBRUARY 01:  A general view of atmosphere at the premiere of 'The LEGO Movie' at Regency Village Theatre on February 1, 2014 in Westwood, California.  (Photo by Imeh Akpanudosen/Getty Images)

Bild: Getty Images North America

Viel mehr wollen wir jetzt aber nicht mehr verraten. In «The Lego Movie» sieht es oft so aus wie in Bubenkinderzimmern, wo diverse Plastikteile aus allen möglichen Legowelten herumliegen. Die Kleinen werden sich also im Kino sofort zuhause fühlen.

Trotz witzigen Dialogen ist die Story ein bisschen dünn für 100 Minuten Spielzeit. Dass der Film gegen den Schluss eine unerwartete Wendung nimmt, hilft auch nicht, denn die ist weniger unterhaltend als zu dick aufgetragen. 

Aber schliesslich dürfen – hoffentlich – Ihre Kinder entscheiden, ob sie den Streifen sehen wollen oder nicht. Zeigen Sie Ihnen doch einfach mal diese Story und gucken Sie zusammen den Trailer:

Werden Sie / Ihre Kinder «The Lego Movie» im Kino schauen?

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Prominenten-Ratespiel

Erkennen Sie den Hollywoodstar? Kleiner Tipp: Aus Rot wird Gold

Wer erkennt den Star aus Film und Fernsehen, der da beim Verlassen eines Taxis erspäht wurde, um im Bootsy-Bellows-Nachtclub in West Hollywood eine Motto-Party zu besuchen?

Ja, das ist natürlich eine Perücke: Marilyn-Monroe-mässig läuft die Gesuchte gewöhnlich nicht umher, ...

... obwohl ihre Paraderolle durchaus zur Ära Monroe passt. 

Erraten?

Meistens sieht sie so aus:

Yeah! Es ist Christina Hendricks, Star aus «Mad Men».

Als natürlicher Rotschopf ist La Hendricks natürlich unschlagbar. Aber …

Artikel lesen
Link zum Artikel