Food
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
burger essen

Bild: Screenshot YouTube/Mustafa yılmaz

Der erste Burger Ihres Lebens

Wie würden Sie einen Burger essen, wenn Sie nicht wüssten, wie man es richtig macht?

Mit welcher Taktik vertilgen Menschen, die noch nie einen Burger gesehen haben, einen Whopper oder einen Big Mac? Um das herauszufinden, lud ein Kamerateam weltweit Fast-Food-Neulinge zum Essen ein.

Legt man hierzulande einem Kind einen Burger auf den Teller, wird dieses mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit einfach zugreifen und den Burger essen. Auch wenn an den Seiten das eine oder andere Salatblatt rausfallen wird – das Grundprinzip ist klar. Zumindest würde das Kind wohl nicht auf die Idee kommen, den Burger von oben nach unten Schichtweise zu essen. 

Doch wie sieht das an Orten aus, an denen es keine Fast-Food-Ketten gibt und an denen die Bewohner schlicht und einfach noch nie einen Burger gesehen haben? Ganz klar: Hier ist Kreativität gefragt! 

Video: YouTube/Mustafa yılmaz

Ein solches Szenario ist bei uns kaum denkbar. Auch wenn nicht alle gleichermassen Fan von Fast-Food-Produkten sind – so weiss dennoch praktisch jeder etwas mit den Begriffen McDonald's und Burger King anzufangen. In Deutschland will man den Verkauf der Produkte nun noch stärker ankurbeln: McDonald's versucht sich als Lieferservice.

Wie Bild berichtet, können Kunden in Osnabrück (Niedersachsen) drei Tage lang bei der Fast-Food-Kette Essen bestellen und sich dieses nach Hause bringen lassen. Zwar ist noch kein deutschlandweiter Lieferdienst in Planung – weitere lokale Aktionen wie die aktuelle sind aber möglich, meldet die Münchner Zentrale.

Umfrage

Würden Sie einen Fast-Food-Lieferservice nutzen?

  • Abstimmen

18

  • Ja, aber nur von McDonald's11%
  • Ja, aber nur von Burger King6%
  • Ja, von beiden28%
  • Nein, weder noch44%

watson auf Facebook und Twitter

Sie wollen keine spannende Story von watson verpassen?
Liken Sie unsere Facebook-Seiten:
watson.news, watsonSport und watson - Shebbegeil.

Und folgen Sie uns auf Twitter:
@watson_news und @watson_sport



Das könnte dich auch interessieren:

5 Antworten zu den geheimen Tapes zu Salvinis Parteispenden-Deal mit dem Kreml

Link zum Artikel

Warum wir aufhören müssen, uns selbst auszubeuten

Link zum Artikel

Wenn Kantonswappen ehrlich wären – die komplette Edition

Link zum Artikel

5 Dinge, die verzweifelte Singles tun – und unbedingt lassen sollten

Link zum Artikel

Hast du in Zürich einen Verrückten ins Wasser springen sehen? Wir wissen nun, wer es war

Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Link zum Artikel

Dieser Fotograf zeigt Hochzeiten – so wie sie wirklich sind

Link zum Artikel

Trump, Clinton, der Sex-Milliardär – und die Verschwörungstheoretiker

Link zum Artikel

Warum dieser NZZ-Artikel für einen Shitstorm sorgte – und er von Maassen retweetet wurde

Link zum Artikel

BBC-Moderator berichtet über Patrouille-Suisse-Fail – und lacht sich schlapp 😂

Link zum Artikel

Stell dir vor, die App einer Sportliga fordert per Push plötzlich 6000 Dollar von dir ...

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Meine Tochter (10) hat den superveganen Gutmenschburger getestet und meint ...

Ha! Wenn das kein Clickbait-Titel ist! Tja, willst du Bescheid wissen, musst du nolens volens weiterlesen MUAHAHAHAHA!

«Töchterchen, wir gehen heute Abend Hamburger essen!»

«Yay!»

«Du musst unbedingt diesen neuen 100 % pflanzlichen Burger probieren!»

«...»

BREAKING NEWS in Food-Zürich! Kürzlich überstürzten sich die (Promo-)Meldungen, der Beyond Meat Burger sei erhältlich – jenes Wunderprodukt aus Kalifornien, 100% pflanzlich, aber mehr Proteine als Fleisch! Ausserdem CO2-neutral, GMO-frei, Soja-frei, Gluten-frei ... und vor allem: geschmacklich kaum von Fleisch zu unterscheiden. Sogar «bluten» soll es, das …

Artikel lesen
Link zum Artikel