Food
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Objektivität ist uns ... oh, Essen!

Skandal! watson ist bestechlich! Schickt man uns Essen, berichten wir prompt darüber



Gestern erreichte uns dieses Paket:

farmy.ch hauslieferdienst bioprodukte watson

Bild: Watson/obi

Früchte, Gemüse – alles bio imfall –, superfeines Brot, eine Flasche Süssmost, Joghurt und die interessant sich anhörenden «Superfood Smoothies»: «Popeye» ist aus Spinat, Mango und Spirulina (ja, wir mussten das auch googeln); «Pink Panther» aus Himbeeren, Basilikum und Chia Seeds. Beide schmecken recht erdig, aber gut, sie erfüllten den Zweck. Wir haben alles gegessen und fühlen uns jetzt zumindest moralisch zu einer Gegenleistung verpflichtet! Bis in die Chefetage!

«Schreib da was – und erwähne ruhig, dass wir nur darüber schreiben, weil man uns da eine Kiste mit Fressalien hingestellt hat», ...

... heisst es aus den oberen Gefilden der Redaktion. 

Machen wir doch gerne! Denn: 

Ja, ja, ja, also los: Gäbiger Internet-Einkauf mit ruckzuck-mässiger Hauslieferung, in diesem Fall alles bio-zertifiziert und vom Schweizer Bauern nebenan. Die haben sich unter Farmy.ch zu einem Shop zusammengeschlossen und beliefern jetzt per Velokurier die ganzen Städter, die jeglichen Kontakt zur Scholle verloren haben. Es geht hier um etwas, das als «eine gute Sache» bezeichnet werden kann.

Rindfleisch vorher

Farmy.ch familie wenzinger galloway rind bio fleisch online shop

So steht das Rind auf seinem Plätzli ... bild: farmy.ch

Rindfleisch nachher

Farmy.ch familie wenzinger galloway rind bio fleisch online shop

... und so kommt das Plätzli zum Kunden. Und eine Ecke für Veganer hat's auch. bild: farmy.ch 

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Kevegoal 25.02.2015 22:03
    Highlight Highlight Danke für das tolle vorher/nacher Bild! Made my day!
    21 1 Melden
  • Tobias K. 25.02.2015 21:56
    Highlight Highlight Jeder hat seinen Preis. Dachte nur nicht, dass man euch schon mit einem Frässpäckli drankriegt... ;-)
    20 0 Melden
  • Miicha 25.02.2015 20:30
    Highlight Highlight Wer ist schon unbestechlich wenns ums Essen geht... Meinen Segen habt ihr :)
    37 1 Melden

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Liebe Schweizer, bevor ihr euch über kulinarische Merkwürdigkeiten aus fernen Gefilden mokiert – Chicken and Waffles oder Chicharrones oder Lammfleisch mit Pfefferminzsauce, irgendwer? –, haltet doch schnell inne und bedenkt: Die Schweiz ist sehr, sehr klein und die eigenen Geschmacksvorlieben als Norm auf ausländische Esstraditionen anzuwenden, wäre einerseits arrogant und andererseits ein Eigentor. Letzteres weil gewisse Schweizer Gerichte ausserhalb helvetischer Gefilde schnell …

Artikel lesen
Link to Article