DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kein Busenblitzer

Darum bekommen wir Jessica Albas Brüste nicht zu Gesicht



Jessica Alba attends The Metropolitan Museum of Art's Costume Institute benefit gala celebrating

Bild: Evan Agostini/Invision/AP/Invision

Jessica Alba hat dem Glamour-Magazin ein Interview gewährt. Darin erzählt sie unter anderem, warum wir nie Nacktaufnahmen von ihr sehen werden: «Ich möchte nicht, dass meine Grosseltern meine Brüste sehen.» Sonst würde an Weihnachten doch eher eine eigenartige Stimmung herrschen.

Auch über Beziehungen hat sich die 33-Jährige geäussert: Diese können hart sein. «Ich hatte bisher erst zwei Freunde.» Über ihren ersten Freund Michael Weatherly, den wir aus «Navy CIS» kennen, sagt Alba, er sei so viel älter gewesen. Damals hätte sie noch nicht viel zu sagen gehabt.

Die 13 Jahre Altersunterschied führten schliesslich zur Trennung. Seit 2008 ist Alba mit dem Produzenten Cash Warren verheiratet. Sie haben zwei Kinder.

(lue via Jezebel)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Poesie unter der Dusche: «Wenn eine Schwangere schwimmt, ist sie ein menschliches U-Boot» 

Schauspielerin Anna Kendrick demonstriert an einem Strand, wie wirklich weise wir sind, wenn wir uns ganz alleine glauben: unter der Dusche. Dort, wo wir ins meditative Plätschern des warmen Wassers hinein die Perlen unserer Geistesgrösse fabrizieren und sie dann einfach so in den Abfluss rinnen lassen. Was für eine Verschwendung!

(sme)

Artikel lesen
Link zum Artikel