DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hier seht ihr Mrs. Cumberbatchs himmlisches Brautkleid. Und ihren Babybauch



Und dies ist das Bild, auf das alle Sherlock-Fans und Hochzeits-Freaks gewartet haben – und zwar gute zwei Monate lang! Das Kleid! Von Frau Sherlock! Normalerweise braucht das Modehaus Valentino ja ein halbes Jahr für ein Hochzeitskleid in Einzelanfertigung. Für Sophie Hunter schafften sie es in der halben Zeit. Was passt. Denn bei Benedict Cumberbatch geht ja alles rasend schnell: Serienkarriere, Hollywoodkarriere, verliebt, verlobt, verheiratet und bald noch auch Papa. Letzteres kündigt sich auf den beiden folgenden Fotos sehr schön und deutlich an.

Bild

Sophie Hunter bei der Anprobe mit den beiden Designern von Valentino. bild: via instagram/maisonvalentino

LONDON, ENGLAND - MARCH 10:  Sophie Hunter (left) and Benedict Cumberbatch talks to Princess Anne, Princess Royal attends a reception and dinner in support of Motor Neurone Disease Association at Buckingham Palace on March 10, 2015 in London, United Kingdom. (Photo by Ian West - WPA Pool/Getty Images)

Sophie und Benedict Cumberbatch bei einem Empfang mit Princess Margaret. Bild: Getty Images Europe

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

People-News

Was Kate Winslet Freches tat, als sie von der Nacktszene in «Titanic» erfuhr

Heute gibt's ein fesches kleines Anekdötchen vom «Titanic»-Set. 22 Jahre ist es her, dass wir alle weinend im Kino sassen und dabei zusahen, wie Rose ihren Jack an den dunklen, eisig kalten Nordatlantik verlor.

Und wir alle erinnern uns an die Mutter aller Szenen.

Nein, nicht die.

Die andere. Die noch nacktere.

Nachdem nämlich Kate Winslet besagte Szene gelesen hatte und wusste, dass sie in diesem unsagbar teuren Film vollends enthüllt vor Leonardo DiCaprio wird herumliegen müssen, beschloss …

Artikel lesen
Link zum Artikel