DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Taliban bestätigen Tod von Mullah Omar

30.07.2015, 16:1730.07.2015, 19:33
Steckbrief des Taliban-Führers.
Steckbrief des Taliban-Führers.Bild: AP/FBI

Die afghanischen Taliban haben den Tod des obersten Führers Mullah Omar bestätigt. Die Mitteilung, die angeblich vom Bruder des verstorbenen Taliban-Kommandeurs stammt, spricht von einer unbestimmten Krankheit, an der Mullah Omar gestorben sei. Der Todeszeitpunkt wurde laut der Nachrichtenagentur AP, der die Mitteilung vorliegt, nicht genannt. 

Am Mittwoch verkündete ein afghanischer Regierungssprecher den Tod des obersten Taliban-Führers. Die afghanische Regierung kündigte daraufhin an, die Authentizität der Nachricht zu überprüfen. 

Mullah Omar, der während der Taliban-Herrschaft 1996 bis 2001 an der Spitze Afghanistans stand, wurde in der Vergangenheit mehrmals für tot erklärt. Eine Bestätigung durch die Taliban blieb aber jeweils aus. (wst)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ganz Österreich sitzt im Lockdown – nur die Politiker machen Party im ORF

Eigentlich wäre die «Licht-ins-Dunkel»-Gala eine ehrenwerte Sache. Dort werden Spenden gesammelt für Sozial- und Behindertenprojekte in ganz Österreich. Doch dieses Jahr hat Veranstaltung, welche im ORF ausgestrahlt wurde, für viel Ärger gesorgt.

Zur Story