Schneeregen
DE | FR
15
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
Afghanistan

Taliban enthüllen Grab von Gründer Mohammed Omar in Afghanistan

Taliban enthüllen Grab von Gründer Mohammed Omar in Afghanistan

07.11.2022, 03:1907.11.2022, 17:06

Die radikalislamischen Taliban in Afghanistan haben den Ort der letzten Ruhestätte ihres Gründers Mullah Omar enthüllt. Hochrangige Taliban-Führer hätten an einer Zeremonie an dem Grab in der Nähe der Ortschaft Omarso in der Provinz Sabul teilgenommen.

epa04868810 Supporters of Jamiat Nazariyati pray for late Taliban leader Mullah Muhammad Omar in Quetta, Pakistan, 01 August 2015. The Afghan Taliban on 30 July 2015 said that Mullah Omar, the group's ...
Taliban-Anhänger beten nach dem Tod ihres Gründers Mullah Mohammed Omar. (Archivbild)Bild: EPA/EPA

Das sagte Taliban-Sprecher Sabihullah Mudschahid der Nachrichtenagentur AFP am Sonntag. Von den Behörden veröffentlichte Bilder zeigen Männer, die um ein schlichtes Grab versammelt sind, über dem ein grüner Metallkäfig steht.

Der Ort des Grabs sei jahrelang geheim gehalten worden, da «das Land besetzt war und es viele Feinde gab», sagte Mudschahid. Nur die engsten Familienmitglieder kannten den Ort, erklärte der Sprecher. Nun könnten Menschen die Ruhestätte problemlos besuchen, fügte er hinzu.

Mullah Omar starb bereits 2013, doch die Behörden hielten seinen Tod mehrere Jahre lang geheim. Er gilt als Gründer der radikalislamischen Taliban, brachte die Gruppe nach einem blutigen Bürgerkrieg in Afghanistan an die Macht und führte die strikten Gesetze der Scharia ein. Das Land wurde zu einem Zufluchtsort für dschihadistische Gruppen, darunter Osama bin Laden und das Terrornetzwerk Al-Kaida, die Urheber der Anschläge vom 11. September 2001 in den USA.

Als die Taliban bin Laden nach den Anschlägen nicht ausliefern wollten, griffen die USA und ihre Verbündeten Afghanistan an, entmachteten die Taliban und setzten eine neue Regierung ein. Im August 2021 übernahmen die Taliban erneut die Macht. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

15 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Ichsagstrotzdem
07.11.2022 07:51registriert Juni 2016
In Erinnerung an die Sprengung der Buddha-Statuen von Bamiyan durch die Taliban: welchen Wunsch hast Du, diese religiöse Stätte betreffend?
222
Melden
Zum Kommentar
15
Israelis demonstrieren gegen Justizreform – Warnungen vor Gewalt

Zehntausende von Israelis haben den fünften Samstagabend in Folge gegen eine umstrittene Justizreform im Land protestiert. Trotz regnerischen Wetters versammelten sich zahlreiche Demonstranten im Zentrum der Küstenstadt Tel Aviv. Viele schwenkten israelische Flaggen und skandierten «Freiheit, Gleichheit, Regierungsqualität». Nach Angaben der Veranstalter nahmen mehr als 100'000 Menschen an der Kundgebung in Tel Aviv sowie Demonstrationen in anderen Städten teil.

Zur Story