International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sie knutschen und knutschen und bemerken nicht mal die Räuber mit Pistole

Bei dem Überwachungsvideo, das eine US-Lokalzeitung veröffentlichte, geht es eigentlich um die Räuber, die bewaffnet ein Pub stürmen. Doch das Pärchen im Vordergrund ist fast noch interessanter.



Sie knutschen und knutschen – ganz egal, was passiert.

abspielen

YouTube/Billings Gazette

Zwei Verliebte, die so vertieft schmusen, dass sie nichts mehr um sie herum mitbekommen – kennt man, oder? Aber dieses Pärchen hier treibt das Phänomen auf die Spitze.

Es ist echt nichts mehr los kurz nach 1 Uhr nachts an diesem letzten Dienstag im Tap Inn in Billings, Montana, USA. Die Tische sind leer und der Barkeeper wartet wohl nur noch darauf, dass das Pärchen an der Bar Feierabend macht. Doch die beiden sind total mit sich selbst beschäftigt.

Da kommt plötzlich Leben ins Pub. Drei bewaffnete Räuber mit Tüchern vor dem Gesicht, laut der Billings Gazette zwei Männer und eine Frau, stürmen herein. Einer von ihnen räumt die Kasse aus, während der Barkeeper mit erhobenen Händen zusehen muss. 

Und die Verliebten? Die turteln munter weiter. So innig, dass selbst der Räuber an ihnen vorbei tigert, es nicht für nötig hält, sie mit seiner Pistole zu bedrohen. (smo) (aargauerzeitung.ch)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Nepalesische Scherpas schaffen erste Winterbesteigung des K2

Zum ersten Mal in der Geschichte haben Bergsteiger den K2 im Winter bestiegen. Der 8611 Meter hohe Gipfel im Karakorum in Pakistan ist der zweithöchste Berg der Welt und gilt als extrem schwierig. «Ein Team von zehn nepalesischen Sherpas hat den K2 an diesem Nachmittag bestiegen», bestätigte der Sekretär des Alpinclubs von Pakistan (ACP), Karrar Haidri, der Deutschen Presse-Agentur. Sie seien um 01.00 Uhr Ortszeit (21.00 Uhr MEZ am Freitag) zum Gipfelsturm gestartet und hätten die Spitze …

Artikel lesen
Link zum Artikel