meist klar
DE | FR
International
Asien

Bangkok bekommt einen «neuen» Namen – viel Glück bei der Aussprache

Bangkok bekommt einen «neuen» Namen – viel Glück bei der Aussprache 😳

17.02.2022, 09:0418.02.2022, 07:06
Mehr «International»

Die Hauptstadt Thailands bekommt einen neuen offiziellen Namen: Bald reisen wir nicht mehr nach Bangkok, sondern nach Krung Thep Maha Nakhon.

Denn das «Office of the Royal Society» (ORST) hat die Änderung des offiziellen Namens der thailändischen Hauptstadt von Bangkok in Krung Thep Maha Nakhon angekündigt. Der Name «Bangkok» soll jedoch weiterhin anerkannt bleiben.

Bangkok Thailand
Treffpunkt der Rucksack-Reisenden: die Khaosan Road in Bang… – ähh – Krung Thep Maha Nakhon. Bild: imago

«Stadt der Engel»

Für die Einheimischen wird sich allerdings nicht viel ändern – denn die Stadt heisst auf thailändisch sowieso Krung Thep Maha Nakhon – was im Alltag liebevoll zu Krung Thep verkürzt wird.

Dabei ist «Krung Thep Maha Nakhon» bereits eine Kurzform. Und zwar des zeremoniellen Namens der Stadt seit der Herrschaft von König Mongkut (Rama IV.), der von 1851 bis 1868 regierte. Der vollständige Name in Transkription: Krungthepmahanakhon Amonrattanakosin Mahintharayutthaya Mahadilokphop Noppharatratchathaniburirom Udomratchaniwetmahasathan Amonphimanawatansathit Sakkathattiyawitsanukamprasit.

Kein Problem, oder?

Der eindrucksvolle Name – übrigens laut «Guinness World Records» mit 168 Buchstaben der längste Hauptstadtname weltweit – kann übersetzt werden mit: «Stadt der Engel (Devas), grosse Stadt, Residenz des heiligen Juwels Indras, uneinnehmbare Stadt des Gottes, grosse Hauptstadt der Welt, geschmückt mit neun wertvollen Edelsteinen, reich an gewaltigen königlichen Palästen, die dem himmlischen Heim des wiedergeborenen Gottes gleichen, Stadt, die von Indra geschenkt und von Vishvakarman gebaut wurde».

Der neue offizielle Name, Krung Thep Maha Nakhon, tritt erst in Kraft, wenn er vom zuständigen Ausschuss geprüft worden ist.

(yam)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
«Im Ausland gibt es überall nur Schweizer! Sie nerven mich!»
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
81 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Sa_Set
17.02.2022 09:47registriert Oktober 2019
Da hätte mich doch gerne noch ein bisschen mehr geschichtliches Hintergrundwissen interessiert. So zum Beispiel wie es überhaupt zum Namen Bangkok kam, wobei ich da 'ne Ahnung habe usw.
1602
Melden
Zum Kommentar
avatar
T13
17.02.2022 09:57registriert April 2018
🎶one night in Krung Thep Maha Nakhon makes a hard man humble🎶
1082
Melden
Zum Kommentar
avatar
Katzen und Faulenzen
17.02.2022 13:51registriert März 2020
Krungthepmahanakhon Amonrattanakosin Mahintharayutthaya Mahadilokphop Noppharatratchathaniburirom Udomratchaniwetmahasathan Amonphimanawatansathit Sakkathattiyawitsanukamprasi

EEEEH MACCARENA, AAAY!
370
Melden
Zum Kommentar
81
«Sharenting» auf Social Media – Recherche kommt zu schockierenden Befunden

Sharenting ist in. Der Neologismus ist eine Zusammensetzung aus dem Wort «share» und «parenting». Er steht für das Phänomen, wenn Eltern Fotos ihrer Kinder auf sozialen Netzwerken online stellen und teilen.

Zur Story