DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Jake Sullivan (l.) traf sich am Mittwoch mit dem chinesischen Aussenpolitiker Yang Jiechi.
Jake Sullivan (l.) traf sich am Mittwoch mit dem chinesischen Aussenpolitiker Yang Jiechi.
Bild: keystone

US-Sicherheitsberater Sullivan trifft obersten Aussenpolitiker Chinas in Zürich

06.10.2021, 20:4706.10.2021, 20:49

Die USA wollen trotz Spannungen mit Peking weiter auf höchster Ebene mit China zusammenarbeiten, um einen «verantwortungsvollen Wettbewerb zu gewährleisten». Der Nationale Sicherheitsberater der USA, Jake Sullivan, habe bei einem Treffen am Mittwoch in Zürich mit dem obersten chinesischen Aussenpolitiker Yang Jiechi auch über Themen gesprochen, in denen beide Länder ein Interesse an Kooperation hätten, teilte das Weisse Haus mit. Besorgt seien die USA aber weiter beim Thema Menschenrechte, über den Umgang Pekings mit Taiwan oder Hongkong sowie über die Situation im Südchinesischen Meer. Das habe Sullivan in dem Gespräch ebenfalls angesprochen.

Das Treffen knüpft an ein Telefonat der Präsidenten Joe Biden und Xi Jinping im September an. Damals hatten beide gewarnt, dass die Spannungen zwischen ihren Ländern in einer Konfrontation enden könnten. Yang ist der höchste Aussenpolitiker der Kommunistischen Partei. Sullivan habe in dem Gespräch deutlich gemacht, dass die USA zwar weiter in ihre Stärke investieren und mit Verbündeten zusammenarbeiten würden. Wichtig sei aber ein verantwortungsvoller Umgang mit Blick auf den Wettbewerb miteinander. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Beweise im Quiz, dass du Fremdwörter nicht nur benutzt, um inkontinent zu wirken

Gut, bevor wir anfangen, eine kurze Frage:

Schön haben wir das geklärt. Dann schreiten wir nun zum Quiz. Und seid gewarnt, es ist ziemlich diffizil ...

Artikel lesen
Link zum Artikel