DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
A partially illuminated cross sits above of 12th century monastery

Bild: AP

Nikosia weist Schiff mit Migranten vor Zypern ab



Die zyprischen Sicherheitskräfte haben einem Schiff mit rund 100 Migranten an Bord das Anlegen in Zypern wegen der Corona-Krise verweigert. Wie der Sprecher der Polizei, Christos Andreou, am Samstag weiter mitteilte, boten die Besatzungen von Schiffen der Küstenwache den Menschen an Bord Proviant und Treibstoff an.

Diese hätten die angebotenen Waren aber abgelehnt. Das Schiff bewege sich ausserhalb der zyprischen Hoheitsgewässer südöstlich der Mittelmeerinsel. Die Menschen sollen aus arabischen Staaten stammen, berichtete der zyprische Staatsrundfunk weiter. (viw/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Liveticker

827 neue Fälle, 2 Tote +++ Zahl der Personen auf Intensivstationen steigt um 33 Prozent

Die neuesten Meldungen zum Coronavirus – lokal und global.

Artikel lesen
Link zum Artikel