International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Influencer und Promis setzen auf teure Luxus-Schutzmasken

Luxusmarken wie Fendi und Off White haben Atemschutzmasken mit ihren Logos herausgebracht – und die kosten irrsinnig viel.

Deborah Gonzalez / CH Media



Während sich hierzulande viele fragen, ob Atemschutzmasken zu tragen überhaupt nötig sei, scheinen sich die Luxusmodemarken in einem einig zu sein: Die Dinger eignen sich perfekt, um ihre Logos zu inszenieren. Bereits sind auf Social-Media-Plattformen wie Insta­gram Atemschutzmasken von Louis Vuitton, Fendi, Gucci, Chanel oder Off White zu sehen. Und ob es nun das LV-Zeichen von Louis Vuitton oder die ineinander gehängten G oder C von Gucci und Chanel sind: Plakativ müssen sie sein, die modischen Accessoires der Stunde.

Model Jessica Hart etwa trägt auf einem ihrer Instagrambilder eine dunkelbraune Maske aus Leder. Darauf zu sehen sind die bekannten Louis-Vuitton-Zeichnungen in Beige.

Doch ganz neu ist der Trend nicht. Gucci lässt die Models auf den Modeschauen schon seit Jahren mit allerlei Accessoires im Gesicht auf den Laufsteg. Auch mit Atemschutzmasken. Ein Trend, der aus dem asiatischen Markt herübergeschwappt ist.

Eine, welche die Masken bereits getragen hat, als das Coronavirus noch kein Thema war, ist Sängerin Billie Eilish. An den diesjährigen Grammy Awards im Januar trug sie ein schwarz-grünes Outfit von Gucci und die dazu passende Maske im Gesicht. Das Logo wiederholte sich im ganzen Outfit. Damals noch belächelt, ist sie heute nicht mehr der einzige Star, der zu einer Atemschutzmaske eines Luxuslabels greift.

Sucht man die Designer-Maske ­jedoch auf der Website des Mode­labels, wird man nicht fündig. Auch die vielen anderen auf Instagram abgebildeten Atemschutzmasken der Labels sind auf deren Seite nicht zu finden. Lediglich auf der amerikanischen E-Commerce-­Seite Etsy werden einige Label-Masken verkauft, die jedoch als Kopien markiert sind. Bis zu 145 Euro können die Imitatmasken dort kosten.

200 Euro – und trotzdem ausverkauft

Anders sieht es bei den Labels Fendi und Off White aus. Während Fendi als traditionelle Luxusmarke ihre Masken ab 200 Euro verkauft, hat das trendige Label Off White einen anderen Weg eingeschlagen. Anfangs verkauften sie ihre Masken noch für um die 75 Euro, am Ende waren die Preise bis auf über 200 Euro pro Maske gestiegen. Nun sind die Atemschutzmasken ausverkauft. Die Preise beider Labels haben für Empörung gesorgt. Dazu geäussert haben sich die Marken nicht.

Ob die Instagram-Masken der Luxuslabels nun echt sind oder es sich um Eigenanfertigungen der Verkäufer oder gar um Imitate handelt – wirklich nützlich sind sie so oder so nicht. Ein Schal oder eine selbst genähte Maske taugen wohl gleich gut und kosten sehr viel weniger.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

23 verrückt-kreative Wege, wie sich Leute vor Corona zu schützen versuchen

Sätze, die in jeder Beziehung in der Quarantäne fallen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

79
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
79Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mãozinha 12.04.2020 23:43
    Highlight Highlight Mein Fido ist jetzt auch ein Influencer.
    Play Icon
  • Imfall 12.04.2020 18:36
    Highlight Highlight da gabs mal so ne Werbung auf Watson...


    die werden tatsächlich immer dubioser.. 🤨
    Benutzer Bild
  • HugoBalls 12.04.2020 12:33
    Highlight Highlight Ist der "Inefulencer" nah, ist die Idiotie nicht weit
  • Firefly 12.04.2020 09:13
    Highlight Highlight Ist gut, geht diese Ära zu Ende.
  • migi100 12.04.2020 05:20
    Highlight Highlight Meine Tochter hat sogar Tampons mit Logo drauf gekauft . Wenn die voll sind leuchtet das Logo noch hellrot heraus. Schon krank
  • no_worries 12.04.2020 05:11
    Highlight Highlight Und der nächste Virus trifft dann hoffentlich mehrheitlich nicht die ü75 sondern die IQ u50
  • Egü 12.04.2020 00:00
    Highlight Highlight lieber gott lass hirn vom himmel regnen...
  • sambeat 12.04.2020 00:00
    Highlight Highlight Das Übelste am Ganzen ist, dass darüber auch noch berichtet wird... Influencer. Meiner bescheidenen Meinung nach der schlimmen Sorte Mensch zuzuordnen: Egoistisch, materialistisch, selbstdarstellerisch, zum Teil betrügerisch, narzisstisch und hohl in der Birne! Möglicherweise lässt sich bei den meisten auch noch einen ausgewachsenen Minderwertigkeitskomplex finden. Böse Worte, aber ich stehe voll dazu.
  • lilas 11.04.2020 23:38
    Highlight Highlight Dekadenzer...
  • LURCH 11.04.2020 23:10
    Highlight Highlight Auch Idefix ist ein Fashion Victim.
    Benutzer Bild
  • Makatitom 11.04.2020 22:38
    Highlight Highlight Der Intelligenzquotient jener die viel Geld ausgeben nur weil Gucci oder LV auf den Masken steht muss nahe beim Gefrierpunkt con Stickstoff liegen
  • HartinderHard 11.04.2020 21:55
    Highlight Highlight Kein Produkt zu absurd um nicht vom globalisierten Kapitalismus angeboten und von influencern beworben zu werden. Naja, immerhin wird dadurch die Rezession um ca. 0.01% weniger intensiv ausfallen...
  • whatsthemaeder 11.04.2020 20:45
    Highlight Highlight einfach nur hohl.
  • Triple A 11.04.2020 20:16
    Highlight Highlight Keiner zu doof Influencer zu sein. Das nennt man dann wohl renteausschliessende Eingliederung!
  • champedissle 11.04.2020 19:30
    Highlight Highlight Influenzer die Schmarotzer der Nation. Es bleibt zu hoffen, dass diese nach dem Corona Virus verschwunden sind, sie sind in etwa gleich lästig.
    • Makatitom 11.04.2020 22:39
      Highlight Highlight Der Nation? Nein, der Flacherde, und zwar around the globe :)
    • Gustav.s 12.04.2020 07:21
      Highlight Highlight Es ist eigentlich eine neuere Form des Schauspielers, Kabarettist, Wissensermittlers, Blödelbardens usw
      Und das das ganze übers Internet geht haben die gerade Hochsaison.
      Ich mag die nicht. Aber mein Eltern verstanden auch nicht wieso ich keinen Ländler mag.
    • Mia_san_mia 12.04.2020 12:47
      Highlight Highlight Der Nation?
  • BoJack Horseman 11.04.2020 19:17
    Highlight Highlight Rigozzi hatte heute beim Blick ganze Homestory über ihr Quarantäne-Leben. Mir scheint, den armen Influencern fehlt die Aufmerksamkeit.
    • Mr. Spock 12.04.2020 12:45
      Highlight Highlight Wer?
  • LifeIsAPitch 11.04.2020 18:56
    Highlight Highlight Die Spezies Mensch verliert langsam, aber sicher ihre Existenzberechtigung. Zumindest stellt sich angesichts dieser Bilder ernsthaft die Frage, ob die Evolution nicht langsam eingreifen müsste.
  • Garp 11.04.2020 18:51
    Highlight Highlight Wenn man wenigstens mit dem Geld Masken für KH's, und andere die sie wirklich brauchen, spenden würde. Aus Masken nun ein Marketing zu machen ist sowas von daneben!
  • malu 64 11.04.2020 18:41
    Highlight Highlight Ojeh, sind die alle positiv!!!😱
  • Prometheuspur 11.04.2020 18:04
    Highlight Highlight Fehlt also noch ein winziges kleines Fläschchen, mit paar winzigen kleinen Tröpfchen Hand Desinfektionsmittel – Chanel N° -5  für schlappe 379.90 €  (oder ca. 399.95 CHF), das gerade reicht um 3-4 mal die Klämmerchen einzureiben und zu desinfizieren 😎

       » da fragsch di «
  • homo sapiens melior 11.04.2020 17:59
    Highlight Highlight ...
    Benutzer Bild
  • Scarrus 11.04.2020 17:40
    Highlight Highlight Tja, wenn man zu viel Geld hat...
    • RicoH 12.04.2020 08:18
      Highlight Highlight Tja, wenn man Marken braucht, um seinem Leben einen Sinn zu geben 🤦‍♂️
  • cobi 11.04.2020 17:38
    Highlight Highlight Da finde ich den Fenchel auf der Nase besser.
  • benn 11.04.2020 17:08
    Highlight Highlight Jeder tag steht ein idiot auf, als verkäufer gilt es nur ihn zu finden!
  • De-Saint-Ex 11.04.2020 17:07
    Highlight Highlight Ich werde hier nicht müde zu schreiben, dass die Dummheit der Menschen weitaus tödlicher ist als dieses Tierchen...
    • atorator 11.04.2020 19:03
      Highlight Highlight Eigener Tod und eigene Dummheit. Schlimm ist es halt für das Umfeld.
  • benn 11.04.2020 17:04
    Highlight Highlight Das sieht so behämmert aus, welcher depp läuft frewillig so rum?
    • Kruk 11.04.2020 23:31
      Highlight Highlight Warum finde ich diese deutlich hässlicher als einfach ganz normale Hygiene- oder was auch immer Schutzmasken? Diese hier ist doch von Stardesignern. ich habe wohl zu wenig Modebewusstsein, aber diese Beispiele sind Furchteinflössend, was ich von den Normalen nicht sahen kann.
  • BlickvonAussen 11.04.2020 16:58
    Highlight Highlight "200 Euro – und trotzdem ausverkauft"

    Einstein:
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
  • anschel 11.04.2020 16:52
    Highlight Highlight Ich frage mich, wie diese Designermasken die Luft filtern. Das Material scheint luftundurchlässig zu sein und es gibt keinen eingebauten Filter, also wird die Atemluft über den Spalt zwischen Nase und Wange geleitet, als entlang der empfindlichen Augen. 👎
    • p4trick 11.04.2020 19:45
      Highlight Highlight Immer diese Details. Design ist selten funktional ;-)
    • Ich hol jetzt das Schwein 12.04.2020 00:27
      Highlight Highlight Jetzt kommst du wieder mit Fakten! 🙄
  • Lucernefan 11.04.2020 16:30
    Highlight Highlight zum kotzen ist das. aus der notlage profit schlagen. wie tief muss man fallen.....
    • RicoH 12.04.2020 08:26
      Highlight Highlight Es gibt genug Idioten, die ein solches Ding kaufen würden. Lustig finde ich, wie sich viele darüber aufregen, dass diese Dinger 200.– kosten. Von mir aus könnten sie 10'000.–. Who cares?
  • Bajazzo 11.04.2020 16:18
    Highlight Highlight Also ich habe meinem Hund auch eine gestrickt.
    Nächste Woche gehe ich mit ihm in die Bank um meinen Überbrückungskredit abzuholen.
    😎
    Benutzer Bild
  • Snowy 11.04.2020 16:15
    Highlight Highlight Das gute an einer Gucci-Gesichtsmaske:

    Man erkennt einen Vollid***** bereits von weitem.
  • südfüessler 11.04.2020 15:48
    Highlight Highlight Hab schon so einen auf der strasse getroffen und mein erster gedanke war; schit,Hannibal Lecter gibts wirklich.
  • obiwahn 11.04.2020 15:21
    Highlight Highlight Also ich persönlich bin jedes Mal wieder very amused über den Typ mit dem Fenchel. #FänchelPower!
  • Raembe 11.04.2020 15:17
    Highlight Highlight So ein Leder-Lappen vor dem Mund sieht mer nach einem Fetisch aus. Ausserdem nehme ich mal an, das man darunter extrem schwitzt.
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 11.04.2020 15:31
      Highlight Highlight Feuchte Atemluft, Cremes, Make-up-Krümel und Reiben auf der Haut in Kombination mit mangelnder Belüftung - das gibt Pickel und Ekzeme aus der Hölle. Wie oft wollen die die Masken tragen?
    • lilie 11.04.2020 16:11
      Highlight Highlight @Raembe: Du weisst, dass Lederlappen der schwedische Namen für Batman ist? Das könnte noch eine Marktlücke sein. 😁

      @Zepheros: Mit grösster Wahrscheinlichkeit haben diese Masken einen Einsatz aus Baumwolle oder Zellulose, den man regelmässig austauscht.

      Och herrje, ich hoffe, es gibt keine Maskenpflicht. 😥
    • Raembe 11.04.2020 16:36
      Highlight Highlight @Zerpheros: Das wären dann stylische Luxus-Pickel.

      @Lilie: Wusste ich nicht, Danke. Das kommt jetzt auf meine Liste mit Geschäftsideen die ich gerne umsetzen würde, es aber wohl nie tue.
      Ich will die Masken-Pflicht auch nicht, speziell da ich den Masken aus China nicht traue. Wir im Betrieb haben bereits solche aus China im Einsatz und ehrlich gesagt die machen eher den Eindruck als würden sie Krankheiten verursachen.

      Btw. Frohe und gesunde Ostertage an Alle
    Weitere Antworten anzeigen
  • Heb dä Latz! 11.04.2020 15:08
    Highlight Highlight ...die Idioten, mit Logos auf dem WC-Papier hätten sie noch viel mehr Kohle abgesogen.
    • El_Sam 11.04.2020 23:23
      Highlight Highlight Tadaa 🤣
      Benutzer Bild
  • Calvin Whatison 11.04.2020 14:57
    Highlight Highlight Aussen hui und innen pfui.🤔 🤦🏻‍♂️ 😂😂😂
  • bbelser 11.04.2020 14:52
    Highlight Highlight Irgendwelche Abzocker werden immer ihr Geschäft mit dem Leid zu machen wissen, egal ob Gucci, Futschi oder Lutschi. Und die Herde der Dummen steht auch immer gleich parat, um diesen Abzockern und ihren Prophet*innen zu followen. Corona erweist sich also auch mental als Krankheitserreger.
    • RicoH 12.04.2020 08:31
      Highlight Highlight Die machen kein Geschäft mit dem Leid der Menschheit, sonder mit der Blödheit ihrer Käuferschicht...
  • atorator 11.04.2020 14:50
    Highlight Highlight Nach 15 Minuten und mit der Atemluft in der Maske ziehst Du die Aerosole nur so an. Viel Spass.
  • Luthiena 11.04.2020 14:37
    Highlight Highlight Mich regt an der ganzen Sache nur eines wirklich auf:
    Warum gibt es sooo viele dumme Menschen, die solchen ignoranten Personen folgen und denen noch mehr überflüssiges Geld in die Taschen schaufeln? -.-
    #clearyourfollowinglists
    • Barracuda 11.04.2020 14:43
      Highlight Highlight ... oder regelmässig darüber berichten.
    • Hierundjetzt 11.04.2020 16:30
      Highlight Highlight Oder das Kommentieren (wie ich)
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 11.04.2020 14:32
    Highlight Highlight Finde ich prima.

    Bleiben mehr richtige, wirksame Masken für das Gesundheitspersonal übrig. 🤷‍♂️

    Und man sieht auf den ersten Blick, mit wem man auch nach der Pandemie das social distancing fortsetzen will.
    • Imfall 11.04.2020 17:17
      Highlight Highlight Dem ist nichts mehr hinzuzufügen! 👍👍

      Das Produkt ist nur so dumm, wie seine Käufer!
  • dmark 11.04.2020 14:27
    Highlight Highlight Wenn man die "persönliche Qualität" mit Logos aufwerten muss...
  • Therealmonti 11.04.2020 14:19
    Highlight Highlight Wenn es noch eines Beweises bedurfte, dass die Menschheit am Verblöden ist, wurde er hiermit erbracht.
  • TanookiStormtrooper 11.04.2020 14:15
    Highlight Highlight Amateure!
    Benutzer Bildabspielen
  • Phrosch 11.04.2020 14:09
    Highlight Highlight Eine Maske aus Leder? Und dann braucht es Luftlöcher, damit man nicht erstickt 🤦‍♂️
    • Vecchia 11.04.2020 14:41
      Highlight Highlight Sie lässt sich auch auch sehr gut bei mindestens 60° waschen... aber wahrscheinlich handelt es sich hier ja um Wegwerfmasken.

      Mein Hoffnung, dass die Menscheit aus der Krise lernt, schwindet...
    • lilie 11.04.2020 16:13
      Highlight Highlight @Vecchia: Vermutlich haben aie einen austauschbaren Einsatz aus Baumwolle oder Zellulose.

      Aus Umweltsicht wäre das sogar noch sinnvoller als Wegwerfmasken.
  • marsen 11.04.2020 14:00
    Highlight Highlight Einfach ignorieren, dann gehen sie wieder weg.
  • Rüebliraupe 11.04.2020 13:59
    Highlight Highlight Weiss auch nicht, wieso mir dieses Bild kommt...
    • Rüebliraupe 11.04.2020 15:02
      Highlight Highlight Dieses Bild...
      Benutzer Bild
    • Lea Real 11.04.2020 20:19
      Highlight Highlight Hatte genau den gleichen Gedanken!
  • Petrum 11.04.2020 13:56
    Highlight Highlight Influencer, bei der Frage der Systemrelevanz auf dem letzten Platz.
    • Nathalie Zickli 11.04.2020 17:55
      Highlight Highlight Und bei der Frage der Daseinsberechtigung ebenfalls.
    • Makatitom 11.04.2020 23:34
      Highlight Highlight Gar nicht teilnahmeberechtigt
  • Nonqi 11.04.2020 13:53
    Highlight Highlight ...weil man sich mit Geld keine funktionierenden Hirnzellen kaufen kann.
  • Lowend 11.04.2020 13:52
    Highlight Highlight Die Dummheit macht auch vor den "Mehrbesseren" nicht Halt und manchmal beschleicht einem sogar das Gefühl, dort sei eine wahre Brutstätte?
    • blueberry muffin 11.04.2020 14:11
      Highlight Highlight Natuerlich, das Problem ist viele Erfolgreiche Leute sind nur von Angestellten und Fans umgeben - beide wiedersprechen ihnen Grundsaetzlich selten.
    • Lowend 11.04.2020 14:25
      Highlight Highlight Die Erklärung erklärt einiges. Gefällt mir!
  • Lezzelentius 11.04.2020 13:46
    Highlight Highlight Dekadenz in ihrer reinsten Form.
    • Skeptischer Optimist 11.04.2020 15:31
      Highlight Highlight Dekadent und einfältig.
    • NathanBiel 11.04.2020 17:25
      Highlight Highlight Du musst sie ja nicht kaufen.

Coronavirus: Wo dürfen Schweizer noch einreisen? Diese Karte zeigt es dir

Das Coronavirus schränkt die Reisemöglichkeiten weiterhin ein. Wo darf man als Schweizer überhaupt noch einreisen? Wo braucht's einen negativen Coronatest oder Quarantäne? Und wo kommt man gar nicht rein? Die Übersicht der wichtigsten Reiseziele.

Die Herbstferien rücken näher und manch einer dürfte sich fragen: Wo soll es hingehen? Klar ist: Weit vorausplanen ist genauso schwierig wie Prognosen zu wagen. Die epidemiologische Lage kann sich schnell ändern. Vor allem jetzt, wo die Schweiz selbst über den eigenen Grenzwert von 60 Neuinfektionen pro 100'000 Einwohnern in den letzten 14 Tagen stieg.

Wir blicken darum auf den aktuellen Stand in den meisten europäischen Ländern, allen Nationen, für die das BAG keine Reisewarnung ausgesprochen …

Artikel lesen
Link zum Artikel