International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epaselect epa07709520 German Chancellor Angela Merkel (R) and Danish Prime Minister Mette Frederiksen (L) during a reception with military honors at the Chancellery in Berlin, Germany, 11 July 2019. German Chancellor Angela Merkel and Danish Prime Minister Mette Frederiksen meet for bilateral talks.  EPA/CLEMENS BILAN

Sichtlich entspannter – Angela Merkel und Mette Frederiksen lauschen den Nationalhymnen im Sitzen. Bild: EPA

Zitteranfälle: Merkel ergreift überraschende Massnahme



Angela Merkel erlitt gestern bei ihrem Empfang in Berlin den dritten Zitteranfall in kurzer Zeit. Die Frage nach ihrem Gesundheitszustand wurde laut.

Merkel selbst nahm gestern kurzerhand Stellung zu den Vorfällen: «Mir geht es sehr gut. Ich habe neulich schon mal gesagt, dass ich noch in einer Verarbeitungsphase der letzten militärischen Ehren mit dem ukrainischen Präsidenten Selenskyj bin. Die dauert anscheinend noch ein bisschen. Aber mir geht es sehr gut.»

Im Juni hatte die Kanzlerin den ersten Anfall – beim Empfang des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj. Kurz darauf folgte der zweite Vorfall im Rahmen der Ernennung von Chrstine Lambrecht (SPD) zur neuen Justizministerin im Schloss Bellevue.

Merkel reagiert

Heute Donnerstag traf die deutsche Kanzlerin auf die dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen. Beim Abspielen der Nationalhymnen setzten sich die beiden Politikerinnen auf weiss bezogene Stühle – normalerweise stehen Regierungschefs bei dieser Zeremonie. Die Massnahme schien jedoch zu wirken: Merkel erlitt keinen Zitteranfall und schien sichtlich entspannter als beim Empfang mit Antti Rinne.

German Chancellor Angela Merkel and Prime Minister of Finland Antti Rinne listen to the national anthems during the welcoming ceremony at the chancellery in Berlin, Germany, Wednesday, July 10, 2019. (AP Photo/Markus Schreiber)

Im Vergleich: Beim Treffen mit dem finnischen Regierungschef Antti Rinne vom 10.07.2019 wirkte Merkel angespannt. Bild: AP

(mim)

Das sind Merkels mögliche Erben

Dritter Zitteranfall in der Öffentlichkeit

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

Link zum Artikel

Trump zu Sommaruga: «We trust you 100 percent» ++ darüber sprachen die beiden

Link zum Artikel

Belinda Bencic besteht ersten Test in Melbourne

Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Mysteriöse Lungenkrankheit breitet sich aus

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

563
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

112
Link zum Artikel

Trump zu Sommaruga: «We trust you 100 percent» ++ darüber sprachen die beiden

320
Link zum Artikel

Belinda Bencic besteht ersten Test in Melbourne

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Mysteriöse Lungenkrankheit breitet sich aus

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

100
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

563
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

112
Link zum Artikel

Trump zu Sommaruga: «We trust you 100 percent» ++ darüber sprachen die beiden

320
Link zum Artikel

Belinda Bencic besteht ersten Test in Melbourne

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Mysteriöse Lungenkrankheit breitet sich aus

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

100
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

23
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
23Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Zeit_Genosse 11.07.2019 21:48
    Highlight Highlight Auch führende Politiker verdienen Respekt, speziell wenn sie mal Schwäche zeigen und dazu stehen.
    • amyontheline 11.07.2019 22:41
      Highlight Highlight ... oder sitzen :)
  • Reudiger 11.07.2019 19:29
    Highlight Highlight Mir geht es sehr gut, ich musste nur gezwungenermaßen absitzen um keinen Anfall zu erleiden, klingt für mich nicht sehr nach problemlos oder sehr gesund.
  • huemen 11.07.2019 16:27
    Highlight Highlight Der Empfang war in Deutschland und nicht in Finnland.
    • Milan Marquard 12.07.2019 07:43
      Highlight Highlight @huemen: Stimmt, wir haben es korrigiert!
  • imposselbee 11.07.2019 15:53
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
  • MacB 11.07.2019 15:40
    Highlight Highlight Dieser Titel..."Merkel ergreift überrasche Massnahmen"

    ...sie setzt sich mal hin. Brutal überraschend!
  • mrgoku 11.07.2019 15:17
    Highlight Highlight Mir geht es sehr gut ausser dass ich ab und zu hardcore Zitteranfälle habe... mhm
  • Ueli der Knecht 11.07.2019 14:44
    Highlight Highlight Ich würde ihr zu raten, einfach deutlich mehr zu schlafen.

    Sowieso glaube ich, dass die Welt vorallem unter dem akuten Schlafmanko vieler Machthaber leidet. Würden alle mehr schlafen, ging es der Welt und ihren Bewohnern vermutlich entschieden besser.
    • Eskimo 11.07.2019 15:19
      Highlight Highlight Oder ab und zu mal ne Runde Golf spielen..😉
    • Pierre Beauregard 11.07.2019 16:25
      Highlight Highlight Vielleicht möchte Merkel den Churchill machen: 4 Stunden Schlaf.
      Wobei man munkelt, dass Churchill nebst den Zigarren auch gerne Whiskey als Begleiter hatte.
      Keine Ahnung wie da Merkels Präferenzen sind 🤔😉
    • bebby 11.07.2019 18:10
      Highlight Highlight Dem US Präsidenten passiert das aber sicher nicht. In dem ist er vorbildlich.
    Weitere Antworten anzeigen
  • why_so_serious 11.07.2019 14:41
    Highlight Highlight Ohja - ihr geht es sehr gut.
    Dass der Körper ziemlich laut bereits andere Signale sendet, wird einfach wegignoriert....
    • weissauchnicht 11.07.2019 15:13
      Highlight Highlight Ja, Du hast recht. Stillstand bekommt ihr offenbar nicht so gut. Sagt zumindest ihr Körper. Das ist ein starkes Signal...
    • Pafeld 11.07.2019 19:10
      Highlight Highlight Wenn Merkel Stillstand nicht gut tun würde, wäre sie uns schon vor über 10 Jahren davongezittert.
  • Triple A 11.07.2019 14:40
    Highlight Highlight Der Fels in Europas Brandung zittert - aber fällt hoffentlich noch lange nicht. Ich wünsche Frau Merkel alles Gute!
    • do u know Xonco The Muffin Man -The Muffin Man 11.07.2019 15:06
      Highlight Highlight Fels in Europas Brandung?

      Ich finde da eher Volker Pispers aussage Passender;

      Wir steuern alle mit dem Zug richtung Abgrund, alle paar Jahre gibt's mal einen neuen Lokführer der aber nicht die Richtung ändert, während die anderen Rufen, Vollgas!

      Blos das in diesem Fall Lokführer Merkel seit Jahren dran ist.
    • Lightning makes you Impotent (LMYI) 11.07.2019 18:16
      Highlight Highlight Vielen Dank für den Kommentar! Ich bin zwar nicht immer der Meinung von Frau Merkel. Sie ist aber für mich im Moment einer der aufrechtesten Politiker in Europa.
    • Lokutus 11.07.2019 20:56
      Highlight Highlight @The Writer Formerly Known as Peter...phhh.
      Und das ist traurig genug. In Übersee und Asien sieht’s auch nicht besser aus. Alles Gangster, Nulpen ohne Format. Auf den ersten B l i c k!
      Wir haben zwei Lichtblicke - in Deutschland - zwei Politiker von Format - im EUROPÄISCHEN Parlament: Martin Sonneborn und Niko Semsrott

Die deutsche Energiewende ist besser als ihr Ruf

Dreckige Kohlekraftwerke und hohe Strompreise: Die Energiewende in Deutschland steht in der Kritik. Ein Faktencheck zeigt: Nicht alles, aber vieles läuft in die richtige Richtung.

Die Klimakrise schärft das Bewusstsein für die Notwendigkeit des Ausstiegs aus den fossilen Energiesystemen. Eine Vorreiterrolle bei dieser Energiewende spielt Deutschland. Ihre Anfänge reichen zurück bis in die 1970er Jahre. Richtig Fahrt auf nahm sie ab 2000 mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) der rotgrünen Regierung von Gerhard Schröder.

Mit dem Atomausstieg, der 2011 nach Fukushima von der Regierung Merkel definitiv beschlossen wurde, setzten die Deutschen erst recht auf erneuerbare …

Artikel lesen
Link zum Artikel