International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

#Nazialmanya: Türken hacken Twitter-Accounts – 20Minuten, Welt, Boris Becker betroffen



Hackerangriff im grossen Stil: Am Mittwochmorgen wurden tausende offizielle und private Twitter-Accounts gehackt – darunter auch «20 Minuten Digital», Borussia Dortmund und die «Welt». Die Botschaften sind alle im gleichen Stil verfasst und beginnen mit dem Hakenkreuz gefolgt von #Nazialmanya und #Nazihollanda. Auch die Profil- und Titelbilder der gehackten Accounts wurden gewechselt – die türkische Flagge prangt nun auf zahlreichen Coverbildern.

Twitter bestätigte die Hackerangriffe und leitete Ermittlungen ein. Der Online-Analysedienst Twitter Counter gab bekannt, es seien bereits erste Gegenmassnahmen ergriffen worden.

Bild

In der Twitter-Botschaft steht unter anderem «Wir sehen uns am 16. April wieder» – der Tag an dem die Abstimmung über das umstrittene türkische Verfassungsreferendum stattfindet. Die Verfassungsreform würde Erdogans Machtbefugnisse erheblich erweitern.

Dazu verlinkt ist ein Propaganda-Zusammenschnitt des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und dessen «starkem» Auftreten gegenüber des Westens. Erdogan kritisiert im Video die Luftangriffe gegen Syrien und das Nichteingreifen des Westens während des arabischen Frühlings. 

Auf Twitter sind bereits die ersten Reaktionen auf den Hackerangriff im grossen Stil zu lesen. Viele gehen davon aus, dass ein Bot im Spiel war, der die unzähligen Accounts erfolgreich hackte. Borussia Dortmund sowie «20 Minuten» reagierten bereits, dank zahlreicher Hinweise, auf den Angriff und löschten den Tweet. (ohe)

«20 Minuten» und Borussia Dortmund haben den Tweet bereits gelöscht

«Vielen Dank für die vielen Hinweise! Wir haben den Tweet umgehend gelöscht, der offensichtlich von einer ernst zunehmenden Attacke von aussen kam.»

Update folgt ...

Diese offiziellen Accounts wurden alle gehackt

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

40
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

140
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

44
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

207
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

40
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

140
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

44
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

207
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

25
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
25Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • AllIP 13.04.2017 07:47
    Highlight Highlight ¯\_ ツ _/¯
    Benutzer Bild
  • ciaociao 15.03.2017 12:37
    Highlight Highlight wo bleiben die knallfrösche der amis und der EU?
  • HabbyHab 15.03.2017 11:43
    Highlight Highlight Trump: "ich hab es geschafft. Ich bin der meistgehasste Mensch der Welt!"
    Erdogan: "Challenge accepted"
    • EvilBetty 15.03.2017 13:19
      Highlight Highlight Oder:

      Erdogan: «Hold my beer»
  • EvilBetty 15.03.2017 10:48
    Highlight Highlight 20 Minuten hat den Tweet doch selber kopiert und abgesetzt um etwas Aufmerksamkeit zu bekommen 😂
  • unejamardiani 15.03.2017 10:42
    Highlight Highlight Weil alle sich über die Passwörter lustig machen, kurze Erklärung wie dieser Hack durchgeführt wurde. Es wurden nicht die einzelnen Twitteraccounts gehackt, sonder ein Dienst eines Drittanbieters welcher von die Berechtigung hat von diesen besagten Accounts Tweets zu versenden etc. Der Dienst nennt sicht Twitter Counte. Also nochmal für alle SocialMedia Nutzer, überprüft nochmal welche Apps ihr berechtigt habt und wozu diese Berechtigt sind, und entfernt bestenfalls die nicht benötigten Berechtigungen, ansonsten könntet ihr auch Teil eines solchen Botnetzes werden.
    • Madison Pierce 15.03.2017 11:16
      Highlight Highlight Guter Tipp! Man sollte solche Dienste auch nur Nutzen, wenn deren verlangte Berechtigungen plausibel sind. Ein Dienst wie Twitter Counter, welcher statistische Auswertungen vornimmt, muss zum Beispiel nicht unter dem eigenen Account tweeten können.
  • DailyGuy 15.03.2017 10:15
    Highlight Highlight Mich schockiert die Tatsache, dass Accounts, welche "verified", sind nicht die Zwei-Stufen-Authentifizierung eingeschalten haben.
  • Osti 15.03.2017 10:07
    Highlight Highlight Unglaublich, ich schäme mich für die Türken!
    Wie kann man nur so naiv sein und einen Diktator unterstützen?!!!
    Ich habe Angst um dieses Land...
    • Radesch 15.03.2017 10:39
      Highlight Highlight Hoffentlich ist es nur eine sehr sehr laute Minderheit welche diesen Mann unterstützt. Die Opposition wird in der Türkei mundtot gemacht.
    • Pedro Salami 15.03.2017 13:06
      Highlight Highlight Osti, nicht verallgemeinern. Viele Türken sitzen hinter Gitter oder leben im Exil weil sie für Demokratie und Freiheit einstanden. Oder einfach jemanden nicht passten. Und sicher nicht wenige trauen sich gar nicht mehr für ihre Werte zu kämpfen.
  • Leidergeil 15.03.2017 09:56
    Highlight Highlight Kindergarten...
  • Mooogadelic 15.03.2017 09:54
    Highlight Highlight Mit einem schlauen PW und OTP wäre das nicht passiert.
  • Rabbi Jussuf 15.03.2017 09:47
    Highlight Highlight Wen interessiert's?
  • blut0x1c 15.03.2017 09:45
    Highlight Highlight Fremdenhass wird geschürt, um schlussendlich einen Krieg zurechtfertigen können. Am besten wäre es, den Erdogan in Ruhe zu lassen und ihm kein Gehör schenken. Aber es wird natürlich wieder einmal hochgespielt, somit sind wir schlussendlich auch nicht mehr unschuldig.
  • LandeiStudi 15.03.2017 09:35
    Highlight Highlight Its time to...
    Benutzer Bild
    • Knut Atteslander 15.03.2017 09:59
      Highlight Highlight Die Christianisierung des Morgenlandes?
      :D
    • LaPaillade #BringBackHansi 15.03.2017 10:09
      Highlight Highlight Nur solange die Venezianer nichts zu sagen haben.
    • blut0x1c 15.03.2017 10:49
      Highlight Highlight Sieht aus als hätte der Typ einen Pokéball in der Hand, passt zum Cap :D
  • Wilhelm Dingo 15.03.2017 09:31
    Highlight Highlight OMG, wie peinlich ist dass denn! Jetzt bin ich aber enttäuscht!
  • SVARTGARD 15.03.2017 09:20
    Highlight Highlight Man ist hier was los.
  • pachnota 15.03.2017 09:19
    Highlight Highlight wie gewohnt..sehr unsympatisch, alles was von dieser Ecke kommt
  • äti 15.03.2017 09:14
    Highlight Highlight Ohne Twitter und Facebook etc lebt es sich eben besser.
  • Pius C. Bünzli 15.03.2017 08:45
    Highlight Highlight very funny haHAA i'm 12 btw
  • DailyGuy 15.03.2017 08:41
    Highlight Highlight Und das war ja natürlich nicht von Erdogan beauftragt. Neiiiin! Wir kommen wir nur darauf?

Kurdin, Jesidin, Deutsche: Warum Düzen Tekkal nicht mehr schlafen kann

Düzen Tekkal (41) ist derzeit die wichtigste Stimme der Kurden in Deutschland. Im Interview sagt sie, dass es noch nicht zu spät ist, Rojava zu retten. «Aber jetzt muss schnell gehandelt werden.»

Wenn Düzen Tekkal einmal loslegt, dann gleich richtig. Die Deutsche mit kurdisch-jesidischen Wurzeln nimmt kein Blatt vor den Mund. Seit Wochen kritisiert sie den türkischen Angriffskrieg in Rojava öffentlich und in einer scharfen Deutlichkeit: dass der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan völkerrechtswidrig handelt, dass er eine ethnische Säuberung vornimmt, dass er mit seinem Handeln dem Islamischen Staat zu neuer Kraft verhilft.

Tekkal ist derzeit die wichtigste Stimme der Kurden in …

Artikel lesen
Link zum Artikel