DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Heftiges Gewitter über Korsika – so eindrücklich kann eine Wasserhose aussehen

15.07.2019, 14:1415.07.2019, 14:58

Bist du grad in Korsika in den Ferien? Dann solltest du auf das Wetter achten. Im Verlauf des Morgens hat sich im Norden der französischen Mittelmeerinsel ein heftiges Gewitter gebildet. Im Vorfeld gab's ein Naturspektakel: Vor dem Hafen von Bastia bildete sich eine grosse Wasserhose. Die Bilder sind faszinierend:

Auf Twitter warnten die französischen Behörden vor heftigen Gewittern, inklusive starker Windböen von bis zu 100 km/h und Starkregen mit 40 bis 60 mm Niederschlag und Hagel.

Der Wetterdienst hat deswegen auch Alarmstufe Orange für den Norden von Korsika ausgerufen.

Météo France prognostiziert: «Die Stürme behalten ihre starke Aktivität während des ganzen Nachmittags und [...] die Gewitter verschwinden in der Nacht von Montag auf Dienstag.»

Die Präfektur Haute-Corse empfiehlt, keine Aktivitäten im Freien und auf dem Wasser auszuüben.

Aber schau selbst:

(jaw)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Seltenes Phänomen: Wasserhose wirbelt über den Zürichsee

1 / 9
Seltenes Phänomen: Wasserhose wirbelt über den Zürichsee
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Macron wartet auf Entgegenkommen aus London beim U-Boot-Streit

Nach einem Zerwürfnis der Länder im U-Boot-Streit wartet Frankreichs Präsident Emmanuel Macron darauf, dass Grossbritannien mit konkreten Schritten auf ihn zukommt.

Der britische Premierminister Boris Johnson habe in einem Gespräch zum Ausdruck gebracht, dass er die Kooperation der beiden Staaten entlang gemeinsamer Werte und Interessen erneuern wolle, teilte der Élyséepalast in Paris am Freitag mit. Konkret gehe es um Zusammenarbeit beim Klima, beim Anti-Terror-Kampf und im Indopazifik. …

Artikel lesen
Link zum Artikel