International
Frankreich

117 tote Katzen in Haus in Frankreich gefunden

117 tote Katzen in Haus in Frankreich gefunden

07.02.2024, 18:20
Mehr «International»
29.01.2024, Bayern, Tegernsee: Eine Katze l
(Symbolbild)Bild: DPA

Auf dem Grundstück eines alten Mannes in Südfrankreich haben die Behörden 117 tote Katzen entdeckt. Nach einem Hinweis von Tierschützern stiessen Polizisten im Garten auf zahlreiche unter Dachziegeln vergrabene Katzenkörper sowie weitere in einem Schuppen in einer Gefriertruhe, wie die Präfektur in Nizza am Mittwoch mitteilte.

Knapp 30 lebende Katzen und Kätzchen befanden sich demnach in einem schlechten Zustand. Gegen den Bewohner des Hauses in der Ortschaft La Roquette-sur-Siagne im Hinterland von Cannes wurden Ermittlungen eingeleitet. Er kam nach Angaben des Senders France 3 in Polizeigewahrsam. Bereits 2019 und 2021 waren Tierschützer, die von einem «Horrorhaus» sprachen, bei dem Katzenhalter eingeschritten. Er soll psychische Probleme haben. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Nach Bericht über schwere Krankheit: Kadyrow reagiert mit skurrilem Fitness-Video

Tschetschenen-Boss Ramsan Kadyrow hat am Dienstag einen Bericht über eine schwere Krankheit zumindest indirekt dementiert. Der kremltreue Politiker veröffentlichte auf seinen Social-Media-Kanälen einen Post, bei welchem er den Bericht zwar nicht explizit erwähnt – aber mit einem Video zeigte, wie fit er mit 47 sein soll. Ob es sich dabei um ein neues Video handelt, konnte nicht unabhängig überprüft werden.

Zur Story