International
Frankreich

Verdorbener Fisch in französischer Bar: Tote und zehn Vergiftete

Verdorbener Fisch in französischer Bar: Tote und zehn Vergiftete

13.09.2023, 16:26
Mehr «International»
Die Tchin Tchin Wine Bar in Bordeaux dürfte so bald keinen Fisch mehr anbeiten.
Die «Tchin Tchin Wine Bar» in Bordeaux: Hier wurde zahlreichen Touristen eine Sardinen-Konserve zum Verhängnis.Bild: bordeaux tourisme

Unter zumeist ausländischen Besuchern eines Restaurants im südfranzösischen Bordeaux hat es mindestens zehn Vergiftungen und einen Todesfall gegeben.

Die Gesundheitsbehörden in Frankreich riefen am Mittwoch Gäste, die das entsprechende Restaurant in der vergangenen Woche (04. bis 10. September) besuchten, bei Symptomen von Botulismus dazu auf, unverzüglich einen Arzt aufzusuchen.

Die meisten der bislang bekannten Opfer stammten aus Deutschland, Kanada und den USA. Alle hätten in der vergangenen Woche eine Weinbar besucht, in der selbst gemachte Sardinen-Konserven als Auslöser der Vergiftung identifiziert wurden.

Botulismus sei eine schwere Krankheit mit einer Inkubationszeit von einigen Stunden bis zu einigen Tagen, die in fünf bis zehn Prozent der Fälle zum Tode führt, warnten die Behörden. Die Symptome reichten von Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall bis zu verschwommenem Sehen, Schluck- und Atembeschwerden sowie Lähmungen und Muskelschwäche.

Bei dem Todesopfer handelt es sich um eine 32 Jahre alte Frau aus dem Grossraum Paris, wie der Sender France Info berichtete. Der Partner der Frau war demnach von der Vergiftung ebenso betroffen wie eine Person aus Barcelona. Fünf der Opfer müssten im Krankenhaus künstlich beatmet werden. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
16 spezielle Sushi-Kreationen, die du lieben wirst
1 / 18
16 spezielle Sushi-Kreationen, die du lieben wirst
bild: imgur

Auf Facebook teilenAuf X teilen
Diebischer Otte bringt englisches Luxushotel um über 100'000 Franken
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Disney-Songschreiber Sherman im Alter von 95 Jahren gestorben
Der für seine Disney-Songs bekannte US-Komponist Richard Sherman ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Der Schöpfer der Filmmusik von «Mary Poppins» und «Das Dschungelbuch» starb in Beverly Hills, wie Disney am Samstag mitteilte.

Zusammen mit seinem 2012 verstorbenen Bruder Robert hatte er zwischen 1960 und 1973 über 200 Lieder für 27 Filme und rund 20 Fernsehproduktionen geschrieben.

Zur Story