DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Europäer lehnen Ultimatum des Iran zum Atomabkommen ab

09.05.2019, 10:10
Bild: AP

Die am Atomabkommen mit dem Iran beteiligten europäischen Staaten haben das von Teheran gestellte Ultimatum zurückgewiesen. Sie bekannten sich ihrerseits zu den eigenen Verpflichtungen.

Jegliche Ultimaten würden abgelehnt, hiess es am Donnerstag in einer gemeinsamen Erklärung der Aussenminister Deutschlands, Frankreichs und Grossbritanniens sowie der EU-Aussenbeauftragten Federica Mogherini. Die drei Länder würden prüfen, ob sich der Iran weiter an seine Vertragspflichten halte und bekannten sich ihrerseits zu den eigenen Verpflichtungen, darunter die Aufhebung von Sanktionen. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die ältesten Staatsoberhäupter der Welt

1 / 13
Die ältesten Staatsoberhäupter der Welt
quelle: ap/office of the iranian supreme leader / uncredited
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Trump gefährdet Iran-Atomdeal

Video: srf

Abonniere unseren Newsletter

6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6
Rage Against The Machine sagt komplette Europatour (auch Zürich) ab
Aus gesundheitlichen Gründen kann Zack de la Rocha nicht nach Europa reisen. Daher sagen Rage Against The Machine alle hiesigen Auftritte ab.

Rage Against The Machine haben unter anderem auf Instagram und auf ihrer Homepage alle anstehenden Auftritte ihrer Tour in Europa abgesagt. Frontmann Zack de la Rocha hat offenbar mit seiner Gesundheit zu kämpfen. Ärzte haben ihm demnach geraten, dass die für August und September geplanten Konzerte in mehreren europäischen Ländern abgesagt werden sollten.

Zur Story