DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Geschirrspülmittel getrunken: Zweijähriger stirbt in Italien



Ein zwei Jahre altes Kind ist in Italien gestorben, nachdem es Geschirrspülmittel getrunken hat. Der Bub sei am Mittwoch eingeliefert worden und in der Nacht zum Freitag an Herzkomplikationen gestorben, teilte das Spital in Reggio Emilia nahe Parma mit.

Vermutlich hatte der Bub in einer Bar Klarspüler, der in einem Glas war, getrunken. Die Mutter habe versucht, dass der Kleine die Flüssigkeit ausspucke, was ihr zum Teil gelungen sei, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Dennoch habe das Kind wohl ein wenig Spülmittel hinuntergeschluckt. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Blackout Challenge»: Zehnjährige stirbt in Palermo bei Tiktok-Mutprobe

Der Tod einer Zehnjährigen vermutlich als Internet-Mutprobe bei Tiktok sorgt in Italien für Trauer und aufgewühlte Debatten.

Die kleine Antonella hatte sich nach Medienberichten in Palermo auf Sizilien zu Hause mit einem Gürtel bewusstlos gewürgt. Nachdem eine Schwester das Mädchen entdeckte, brachte die Familie es am Mittwochabend ins Krankenhaus. Dort kämpften die Ärzte, mussten aber dann den Hirntod feststellen, wie eine Sprecherin des Hospitals «Di Cristina» am Freitag bestätigte.

Justiz und …

Artikel lesen
Link zum Artikel