DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Venedig droht Meeresspiegelanstieg um mehr als einen Meter

02.09.2021, 16:2302.09.2021, 21:33

Klima- und Meeresforscher warnen für die Region Venedig vor einem Anstieg des Meeresspiegels um mehr als einen Meter in den nächsten Jahrzehnten.

Sollte der Klimawandel nicht entscheidend gebremst werden, sei bis zum Jahr 2100 ein Anstieg um bis zu 120 Zentimer möglich, hiess es. Als Extremszenario wurde sogar ein Anstieg von rund 170 Zentimetern berechnet.

Das geht aus Analysen hervor, die in dieser Woche vom Fachmagazin «Natural Hazards and Earth System Sciences» veröffentlicht wurden. An dem Projekt beteiligt waren Universitäten aus Venedig und Lecce in Apulien sowie das italienische Institut für Meeresforschung (Ismar).

Die Wissenschaftler mahnen, dass der steigende Meeresspiegel in Folge des Klimawandels bei der Stadtplanung in Venedig und auch anderen Küstenorten dringend einkalkuliert werden müsse.

Das Megaprojekt «Mose», bei dem an den drei Einfahrten zum Hafen von Venedig mobile Flutschutztore errichtet wurden, soll Venedig aktuell vor Hochwasser schützen. In einer Prognose der Wissenschaftler müsste die Barriere von 2075 an fast das ganze Jahr geschlossen bleiben, um die Stadt vor dem Meer zu schützen - was extreme Auswirkungen auf die Umwelt und die Wirtschaft der Lagunenstadt haben würde. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Leeres Venedig

1 / 59
Leeres Venedig
quelle: ap / claudio furlan
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Überschwemmungen in New York

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Dieses Video zeigt, wie Europa gerade von den Wassermassen überschwemmt wird

Neben der Schweiz verschärft sich die Hochwasserlage auch in anderen Ländern Europas. Vor allem in Deutschland und Belgien hat sie zu extremen Überschwemmungen geführt, die in Deutschland mehrere Todesopfer forderten. Knapp 70 Menschen werden vermisst.

Diverse Bilder, Videos und Tweets zeigen, wie katastrophal die Lage vor Ort ist. Ganze Wohnwagen und Autos werden von den Fluten mitgerissen. Das Wasser gelangt sowohl in Deutschland wie auch in der Schweiz in die Häuser.

Wie extrem das Ausmass des …

Artikel lesen
Link zum Artikel