DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Boris Johnson hat geheiratet – gefeiert werde später



Der britische Regierungschef Boris Johnson hat seine Verlobte Carrie Symonds geheiratet. «Der Premierminister und Carrie Symonds wurden gestern Nachmittag in einer kleinen Zeremonie in Westminster Cathedral vermählt»«, sagte ein Regierungssprecher am Sonntag der Nachrichtenagentur PA. »Das Paar wird seine Hochzeit nächsten Sommer mit Familie und Freunden feiern.»

epa09236479 (FILE) - British Prime Minister, Boris Johnson and his partner Carrie Symonds ahead of the Six Nations rugby match between England and Wales held at Twickenham stadium in London, Britain, 07 March 2020 (reissued 30 May 2021). Boris Johnson has married his fiancee Carrie Symonds in a private wedding ceremony on Saturday, 29 May 2021, Downing Street has confirmed.  EPA/FACUNDO ARRIZABALAGA *** Local Caption *** 55935335

Boris Johnson und Carrie Symonds. archivbild: keystone

Für Johnson ist es die dritte Hochzeit. Er hatte sich erst Anfang 2020 von der Anwältin Marina Wheeler scheiden lassen, mit der er vier Kinder hat.

Symonds und Johnson haben einen gemeinsamen Sohn Wilfred, der am 29. April 2020 geboren wurde. Ihre Heiratspläne für dasselbe Jahr verschoben sie wegen der Corona-Pandemie. Es ist die erste Hochzeit eines amtierenden britischen Premierministers seit knapp 200 Jahren – 1822 hatte Robert Jenkinson in zweiter Ehe Mary Chester geheiratet.

(sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Briten wählen – und bringen ihre Hunde ins Wahllokal

1 / 17
Die Briten wählen – und bringen ihre Hunde ins Wahllokal
quelle: ap / frank augstein
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Corona-Anweisungen von Grossbritanniens Premier Boris Johnson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

BoJo fliegt 400 km mit dem Jet an den G7-Gipfel, um den Klimawandel zu diskutieren

Der britische Premierminister Boris Johnson ist gestern in Cornwall eingetroffen, um mit den bedeutendsten Industrienationen über diverse Themen zu diskutieren. Hoch auf der Tagesordnung steht dabei auch der Klimawandel.

Es werde ein intensiver und wichtiger Gipfel werden, schreibt Johnson weiter. Er könne es kaum erwarten, loszulegen.

Luke Pollard, Schatten-Umweltminister der Opposition, konnte es sich nicht verkneifen, die Ironie der Situation hervorzustreichen:

Denn eine der wichtigsten …

Artikel lesen
Link zum Artikel