International
Mexiko

Bus stürzt in Veracruz, Mexiko, von Brücke: Zwölf Tote und 58 Verletzte

Bus stürzt in Mexiko von Brücke: Zwölf Tote und 58 Verletzte

22.11.2023, 05:40
Mehr «International»

Bei einem Unfall mit einem Reisebus in Mexiko sind mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Weitere 58 Verletzte mussten in Krankenhäusern behandelt werden, wie die Regierung des südöstlichen Bundesstaates Veracruz auf der Plattform X mitteilte.

Medienberichten zufolge hatte der Fahrer auf einer Autobahn nahe der Gemeinde Chacaltianguis in der Nacht zum Dienstag die Kontrolle über den Bus verloren, so dass dieser von einer Brücke stürzte und gegen einen Pfeiler krachte. Den Berichten zufolge waren viele Minderjährige unter den Passagieren. Weitere Einzelheiten gab es zunächst nicht, die Unfallursache war unklar. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Raisis Tod ist ein Schlag gegen die «Achse des Bösen»
Der verstorbene Präsident des Irans war ein treuer Freund von Moskau und Peking.

Im März 2023 besuchte Xi Jinping Moskau. Dabei verabschiedete er sich von seinem Kumpel Wladimir Putin mit den Worten: «Derzeit verändert sich die Welt in einer Weise, wie wir es seit 100 Jahren nicht mehr erlebt haben. Lasst uns diesen Wandel zusammen vorantreiben.» «Ich stimme zu», erklärte Putin freudig.

Zur Story