International
Naher Osten

Trump-Schwiegersohn Kushner zu offiziellem Besuch im Irak

FILE - In this Sunday, Jan. 22, 2017, file photo, President Donald Trump's White House Senior Advisors Jared Kushner, left, and Steve Bannon, right, arrive at a White House senior staff swearing  ...
Jared Kushner.Bild: Andrew Harnik/AP/KEYSTONE

Trump-Schwiegersohn Kushner zu offiziellem Besuch im Irak

03.04.2017, 05:3103.04.2017, 06:03
Mehr «International»

Jared Kushner, Schwiegersohn und enger Berater von US-Präsident Donald Trump, ist zu einem offiziellen Besuch im Irak eingetroffen. Ein Regierungsvertreter teilte am Sonntag in Washington mit, Kushner reise mit US-Generalstabschef Joe Dunford, der ihn eingeladen habe.

Nähere Angaben zu dem Besuch wurden zunächst nicht gemacht, der Kampf gegen die Terrormiliz «Islamischer Staat» («IS») dürfte jedoch eines der zentralen Themen der Reise sein. Die USA führen eine internationale Anti-«IS»-Koalition an, die Luftangriffe zur Unterstützung der irakischen Truppen am Boden fliegt.

Mitte Februar starteten die Verbündeten eine Offensive, um die «IS»-Miliz vollständig aus Mossul zu vertreiben. Der «IS» hatte die zweitgrösste irakische Stadt im Sommer 2014 unter seine Kontrolle gebracht. Mossul ist die letzte Hochburg der Dschihadisten im Irak.

Kushner hatte, wie sein Schwiegervater, keine Regierungserfahrung, wurde mit dem Amtsantritt Trumps jedoch binnen kurzer Zeit zu einem der einflussreichsten Männer in Washington. Vom Präsidenten wegen seiner Diskretion und Loyalität geschätzt, hat der 36-Jährige als Berater einen grossen Einfluss auf die Innen- und Aussenpolitik der USA. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Ukraine: Nur Drittel gegen Friedensverhandlung +++ Drohnenangriffe auf Russland abgefangen
Die aktuellsten News zum Ukraine-Krieg im Liveticker.
Zur Story