bedeckt
DE | FR
1
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
Neuseeland

Neuseeland öffnet die Grenzen: Touristen dürfen wieder einreisen

Neuseeland öffnet die Grenzen: Touristen aus 60 Ländern dürfen wieder einreisen

02.05.2022, 06:23

Als eines der letzten Länder in der Asien-Pazifik-Region empfängt auch Neuseeland ab sofort wieder internationale Gäste. Das Land öffnete am Montag erstmals seit mehr als zwei Jahren seine Grenzen für zweifach geimpfte Besucher aus 60 visabefreiten Ländern (visa-waiver countries), darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz. Jedoch erwartet die Tourismusbranche voraussichtlich erst ab Oktober eine Erholung des Sektors – auch, weil in Neuseeland gerade der Winter beginnt.

Families embrace after a flight from Los Angeles arrived at Auckland International Airport as New Zealand's border opened for visa-waiver countries Monday, May 2, 2022. New Zealand welcomed tourists f ...
Grosse Umarmung nach der Landung eines Flugzeugs aus Los Angeles in Auckland.Bild: keystone

Zudem verlangen die Behörden weiterhin einen negativen Corona-Test vor der Abreise im Heimatland und einen zweiten bei der Einreise nach Neuseeland. «Länder wie Australien, Grossbritannien, Dänemark und kürzlich etwa auch Fidschi haben diese Voraussetzung aufgehoben», zitierte der Sender Radio New Zealand einen Sprecher des neuseeländischen Tourismusunternehmens «House of Travel». Das vereinfache Urlaubern die Reise. «Deshalb werden sie wohl eher in diese Länder reisen als nach Neuseeland.»

Neuseeland mit seinen fünf Millionen Einwohnern galt lange als Vorzeigestaat im Kampf gegen das Virus. Der Inselstaat hatte sich im März 2020 weitgehend von der Aussenwelt abgeschottet und verfolgte zeitweise eine sogenannte Null-Covid-Strategie. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Neuseeland sagt Insta-Fotos den Kampf an – und wirbt für Facettenreichtum

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
10 Bilder der Kälte in den USA und Kanada

In Nordamerika wurden Temperaturen von minus 78 Grad Celsius gemessen – Berichten zufolge die tiefsten Temperaturen, die jemals in dieser Region dokumentiert wurden. Die Temperaturen liegen bis zu 30 Grad unter den üblichen Temperaturen zu dieser Jahreszeit. Zudem blasen starke Winde, die das Wetterphänomen «Bombenzyklon» begünstigen.

Zur Story