DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kanadier, haltet eure Feuerzeuge bereit: 2018 soll Gras legal werden

29.03.2017, 16:3829.03.2017, 16:55
Bald können Kanadier <strike>aufatmen</strike>&nbsp;einatmen: 2018 soll Cannabis landesweit legalisiert werden.
Bald können Kanadier aufatmen einatmen: 2018 soll Cannabis landesweit legalisiert werden.Bild: AP/The Canadian Press

Wer in Kanada wohnt, kanadischer Staatsbürger ist und gerne ab und zu die grüne Brille trägt, sollte sich den 1. Juli 2018 im Kalender fett anstreichen. Dann soll Cannabis in Kanada auf Bundesebene legalisiert werden. Bisher war Marihuana lediglich zur medizinischen Verwendung erlaubt. 

Wie die Newsplattform CBC News berichtete, will der liberale Premierminister Justin Trudeau am 10. April eine entsprechende Ankündigung machen. 

Zwar muss der Gesetzesentwurf in der Folge vom Parlament abgesegnet werden. Das dürfte allerdings reine Formalität sein. Die liberale Regierung unter Trudeau hat in der Cannabis-Frage die Unterstützung von politischen Parteien von rechts bis links. 

In der Bevölkerung geniesst die Legalisierung von Cannabis ebenfalls Rückhalt. Eine Umfrage der NRG Research Group ergab, dass 51 Prozent der Kanadier den freien Verkauf von Cannabis befürworten. 33 Prozent der Befragten lehnen eine Legalisierung ab, während 14 Prozent unentschlossen sind.

Die genaue Ausgestaltung des Gesetzes obliegt den Provinzen. Sie bestimmen Regelungen zu Verkauf und Handel, sowie die Preisgestaltung. Die Zentralregierung legt als Untergrenze lediglich 18 Jahre fest.

Wer zum Eigengebrauch Cannabis anbauen will, darf pro Haushalt maximal vier Pflanzen züchten. 

Der Cannabis-Boom in Nordamerika geht damit ungebrochen weiter. Nachdem eine Reihe von US-Gliedstaaten Marihuana bereits legalisiert haben, zieht nun also auch der nördliche Nachbar mit. 

Glaubst du, Marihuana wird in der Schweiz irgendwann mal völlig legalisiert?

(wst)

Zum Internationalen Marihuana-Tag: Das sind die schönsten Joints der Welt

1 / 14
Zum Internationalen Marihuana-Tag: Das sind die schönsten Joints der Welt
quelle: epa/efe / luis eduardo noriega
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Verändern Impfungen den Zyklus der Periode? Stand der Forschung: möglicherweise
Vieles kann eine Menstruation beeinflussen: Krankheit, Stress, vermutlich auch Impfungen. Dass die Forschung endlich davon Kenntnis nimmt, hat mit der Covid-19-Impfung zu tun.

Als die ersten Frauen im Frühling dieses Jahres über Zyklusunregelmässigkeiten nach der Coronaimpfung berichteten, ernteten sie zuerst nur ungläubiges Kopfschütteln. Menstruationszyklen seien von zu vielen Faktoren abhängig, das könne man nicht auf die Impfung zurückführen, so die Fachleute.

Zur Story