wolkig, aber kaum Regen
DE | FR
14
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
People-News

Brad Pitt im Streit mit Angelina Jolie: Nun reagiert er auf die Vorwürfe

epa10170658 US producer Brad Pitt arrives for the premiere of 'Blonde' during the 79th annual Venice International Film Festival, in Venice, Italy, 08 September 2022. The movie is presented in officia ...
Brad Pitt weist die Vorwürfe seiner Ex-Gattin von sich.Bild: keystone
People-News

Brad Pitt reagiert auf Gewaltvorwürfe von Angelina Jolie

In einer neu eingereichten Klage beschuldigt die Schauspielerin ihren Ex, ihr und den Kindern gegenüber handgreiflich geworden zu sein. Nun äussert sich Brad Pitt.
06.10.2022, 07:0106.10.2022, 09:49
Ein Artikel von
t-online

Sechs Jahre ist der Flug im Privatjet her, mit dem das damalige Hollywoodpaar Angelina Jolie und Brad Pitt mitsamt seiner sechs Kinder aus Frankreich nach Kalifornien heimkehrte. Während der Reise führte eine Auseinandersetzung zum endgültigen Bruch, Jolie beantragte im September 2016 die Scheidung. Der Rosenkrieg um Sorgerecht und Finanzen hält bis heute an.

Am Dienstag reichte die Schauspielerin erneut eine Klage gegen ihren Ex vor Gericht in Los Angeles ein – die neue schockierende Details zu dem Vorfall in jenem Herbst enthüllt. Laut «New York Times» ist von Handgreiflichkeiten die Rede. Pitt habe Jolie geschüttelt und geschubst und soll auch vor den Kindern nicht Halt gemacht haben. «Er würgte eines der Kinder und schlug einem anderen ins Gesicht», heisst es in den Gerichtsunterlagen.

Eine Übersicht zu den neuesten Entwicklungen gibt es hier:

Behauptungen «komplett unwahr»

Schwere Vorwürfe, die der Oscarpreisträger nicht unkommentiert lässt. Über einen Sprecher teilte er CNN mit: «Diese neuen Behauptungen sind völlig unwahr.» Jolie überarbeite und erfinde ihre Beschreibungen der damaligen Ereignisse immer wieder neu, heisst es in der Stellungnahme. Und weiter: «Brad hat die Verantwortung für das übernommen, was er getan hat, aber nicht für Dinge, die er nicht getan hat.»

Im Herbst 2016 hatten Ermittler den Flugzeug-Vorfall untersucht, ohne aber Details darüber zu veröffentlichen. Die Bundespolizei FBI teilte im November desselben Jahres mit, dass die Ermittlungen gegen Pitt eingestellt worden seien. Vor Kurzem waren allerdings Dokumente an die Öffentlichkeit gelangt, in denen es um einen Ausraster Pitts unter Alkoholeinfluss ging, der zur Einreichung der Scheidung geführt haben soll.

Tauziehen um gemeinsames Weingut

Im aktuellen Rechtsstreit des ehemaligen Paares geht es um das südfranzösische Weingut Château Miraval, auf dem 2014 auch die Hochzeit stattfand. Pitt wirft Jolie vor, sie habe ihren Anteil an der Immobilie ohne seine Einwilligung an Dritte verkauft. Sie behauptet, er habe im Zuge der Verhandlungen von ihr verlangt, eine Stillschweigevereinbarung zu unterschreiben, damit sie nicht öffentlich über den Missbrauch gegenüber ihr und den Kindern sprechen kann.

Die beiden Schauspieler hatten sich bei den Dreharbeiten zu dem Film «Mr. und Mrs. Smith» verliebt und waren Mitte der 2000er Jahre zusammengekommen. Das «Brangelina» getaufte Hollywood-Traumpaar bekam drei Kinder, Shiloh und die Zwillinge Vivienne und Knox, ausserdem übernahm Pitt die Vaterrolle für Jolies drei Adoptivkinder Maddox, Pax und Zahara. (t-online, dpa, jdo)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Er wollte doch nur ein Tattoo von Angelina Jolie

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

14 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Rethinking
06.10.2022 07:19registriert Oktober 2018
Sprechen wir doch mal über psychische Gewalt…

Es scheint ja, als ob praktisch jede Frau schon mal physische Gewalt erleben musste…

Wie viele Männer mussten schon psychische Gewalt erleben?

Es geht nicht darum das Eine weniger schlimm zu machen, es geht darum auch das Andere anzuerkennen und angemessen zu berücksichtigen…
7519
Melden
Zum Kommentar
avatar
Eraganos
06.10.2022 11:02registriert September 2019
Immer suspekt, wenn erst jetzt erwähnt wird, dass er handgreiflich wurde... Das finde ich doch, falls es überhaupt wahr ist, ein wichtiges Detail, welches sofort in einem Rechtsfall erwähnt wird.
212
Melden
Zum Kommentar
14
Viele britische Pubs und Brauereien wohl vor dem Aus

Viele Pubs und Brauereien in Grossbritannien könnten einem Bericht zufolge wegen gestiegener Energiekosten im kommenden Jahr vor dem Aus stehen.

Zur Story