DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Cameron Diaz, hier im Jahr 2014, stand schon lange nicht mehr vor (Hollywood-)Kameras.
Cameron Diaz, hier im Jahr 2014, stand schon lange nicht mehr vor (Hollywood-)Kameras.
Bild: AP Invision
People-News

Cameron Diaz erklärt, warum sie Hollywood den Rücken gekehrt hat

Lange Zeit zählte sie zu den ganz Grossen in Hollywood, doch seit einigen Jahren hat sich Schauspielerin Cameron Diaz aus der Traumfabrik zurückgezogen. Nun erklärt die 48-Jährige, warum eigentlich.
13.08.2021, 18:02
Ein Artikel von
t-online

Die US-Schauspielerin Cameron Diaz hat der Hollywood -Maschinerie schon seit einigen Jahren den Rücken zugekehrt. Jetzt sprach sie als Gast bei der Peacock-Talkshow «Hart to Heart» von und mit Kollege Kevin Hart ausführlich über die Gründe ihres Rückzugs. Wenn man etwas über einen langen Zeitraum auf einem hohen Niveau betreibe, müssten Teile von einem selbst an andere Leute abgegeben werden, erklärt Diaz.

Sie habe um ihr 40. Lebensjahr herum erkannt, dass sie bestimmte Bereiche in ihrem Leben vernachlässigen würde. Sie liebe zwar die Schauspielerei, es mache ihr auch Spass, aber sie habe sich nach mehr Einfachheit in ihrem Leben gesehnt und deswegen den Beschluss gefasst, sich zurückzuziehen. «Ich wollte mein Leben für mich einfach überschaubarer machen», erzählt sie weiter. Zuvor sei sie wie eine «Maschine» gewesen.

Ein Ausschnitt des Interviews:

Ihre Familie ist das «Allerbeste»

Sie wollte mehr tägliche Routinen haben, Dinge für sich selbst erledigen, für die sie zuvor einfach keine Zeit gehabt hätte. Für sie sei das Allerbeste, eine Familie zu haben und verheiratet zu sein. Ihre ganze Energie schenke sie jetzt ihren Liebsten; sie könne einer Rolle mittlerweile überhaupt nicht mehr das geben, was sie benötige.

Cameron Diaz heiratete 2015 den Good-Charlotte-Gitarristen Benji Madden , im Dezember 2019 wurden die beiden Eltern einer Tochter. Ihr letztes Film-Engagement hatte der «3 Engel für Charlie»-Star im Jahr 2014 in der Musicalverfilmung «Annie» an der Seite von Jamie Foxx . Seitdem schlug sie alle Angebote aus.

(Seb/t-online)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diese Persönlichkeiten haben uns 2021 schon verlassen

1 / 45
Diese Persönlichkeiten haben uns 2021 schon verlassen
quelle: icestorm
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Was junge TikTok-Stars zur Pandemie zu sagen haben

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Review

In «Friends: The Reunion» wird ein rührendes Liebesgeheimnis gelüftet

ACHTUNG SPOILER! Wer wissen will, worauf man sich beim Wiedersehen des Seelenwärmer-Sixpacks freuen kann, darf weiterlesen. Alle anderen NICHT.

Wenige Stunden nach der Erstausstrahlung ist klar: Die Welt will das sehen. Die Download-Angebote der Netzpiraten gehen in die Abertausenden. «Friends: The Reunion» ist aber auch exakt, was wir jetzt brauchen: Sechs Menschen, die sich sehr, sehr gut kennen, kommen nach langer Zeit endlich wieder einmal alle zusammen und lachen und weinen hundert Minuten lang durch vor lauter Überwältigtsein. Es fühlt sich an, wie das alle erlösende Finale einer zähen, traurigen Serie namens «Das Lied von …

Artikel lesen
Link zum Artikel