DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
People-News

Gestern wäre Betty White 100 Jahre alt geworden – das ist das wohl letzte Foto von ihr

18.01.2022, 11:2718.01.2022, 12:24

Vor knapp drei Wochen starb Betty White an den Folgen eines Schlaganfalles. Gestern – nur 17 Tage später – wäre das «Golden Girl» 100 Jahre alt geworden. Fans auf der ganzen Welt nahmen deshalb an diesem besonderen Tag nochmals Abschied.

Auf Twitter kursiert deshalb die #BettyWhiteChallenge, wobei Fans im Andenken an die US-Schauspielerin und Tierliebhaberin Geld an Tierauffangstationen spenden.

Eine Assistentin der Verstorbenen postete zudem wohl eines der letzten Bilder von ihr auf Facebook. Sie schrieb dazu: «Sie strahlte, war schön und so glücklich wie immer.»

Unter dem Beitrag bedanken sich verschiedene Besitzer und Mitarbeiter von Tierheimen und bestätigen, dass sie in Folge der #BettyWhiteChallenge viele Spenden erhalten haben.

Todesursache von Betty White geklärt

Unterdessen ist auch die Todesursache geklärt: Mediziner stellten fest, dass Betty White an den Folgen eines Schlaganfalles starb.

Die Ärzte vermuten, dass aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters Blutgefässe im Gehirn beschädigt waren. Solche Unterbrüche führen häufig zu Blutgerinnsel, die dann wiederum weitere Gefässe verstopfen und zu einem Schlaganfall führen. (leo)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Dieser Hund läuft auf zwei Beinen und verblüfft das Internet

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Böhmermann zeigt auf, wie schlecht die deutsche Polizei mit Hasskommentaren umgeht
Jan Böhmermann wollte schauen, wie gut die deutsche Polizei gegen Hassverbrechen im Internet vorgeht. Nun haben einige Beamte selbst ein Verfahren am Hals.

Die deutsche Satiresendung «ZDF Magazin Royale» unter Moderator Jan Böhmermann hat am Freitagabend erneut einen journalistischen Coup gelandet: Monatelang recherchierte die Redaktion, wie die deutsche Polizei mit Hasskommentaren im Internet umgeht. Spoiler: Die Recherche wirft kein gutes Licht auf die Strafverfolgungsbehörden.

Zur Story