DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
People-News

Vegan-Schauspieler auf tierischer Mission: Joaquin Phoenix trägt Kalb aus Schlachthof

21.02.2020, 09:46

Einen Tag nach den Oscars hat der US-Schauspieler und bekennende Tierschützer Joaquin Phoenix («Joker») erneut ein Schlachthaus besucht. Anlass war ein gemeinsamer Besuch mit der Tierschutzorganisation Farm Sanctuary, um eine Kuh und ihr Kalb auf einen Bauernhof zu bringen, wie die Tierschützer in einem Youtube-Video zeigten. Die Kuh und ihr Kalb wären nicht getötet worden, sagte der Betreiber des Schlachthauses. «Ich hätte nie gedacht, dass ich in einem Schlachthaus Freundschaft finden würde», sagte Phoenix über den Betreiber, mit dem er zuvor über Tierwohl diskutiert habe.

Joaquin Phoenix ist Veganer und hat für seine Aktionen zuletzt viel Aufmerksamkeit erhalten. Ende Januar fuhr er unmittelbar nach den Screen Actors Guild Awards (SAG) zu einem Schlachthaus, statt ausgiebig seine Auszeichnung als bester Hauptdarsteller zu feiern. Dort schenkte Phoenix immer wieder Schweinen auf ihrem letzten Weg Zuwendung, wie mehrere Medien berichteten. Eine Woche später zeichnete die Tierrechtsorganisation Peta den Schauspieler mit einem «Oscat»-Award aus.

Bei den Oscars gewann Joaquin Phoenix in diesem Jahr einen Preis als bester Hauptdarsteller. In seiner Dankesrede machte er sich erneut für Tierrechte stark.

«Wir denken, wir haben das Recht eine Kuh künstlich zu befruchten und ihr Baby zu stehlen», sagte er. «Dann nehmen wir die Milch, die für ihr Kalb bestimmt war, und kippen sie in unseren Kaffee und unsere Cornflakes». (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Und die Gewinner sind ...

1 / 26
Und die Gewinner sind ...
quelle: epa / etienne laurent
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Was haben die Oscars mit rätoromanischen Orgasmen zu tun?

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Parlamentarier sollen keinen Corona-Soli-Beitrag leisten +++ 39'769 neue Fälle
Die neuesten Meldungen zum Coronavirus – lokal und global.
Zur Story