DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der Zahnarzt als verhasster Löwenkiller, und was ist mit Prinz Harry?

30.07.2015, 16:5530.07.2015, 17:35

Ein Sturm der Entrüstung geht durch die Welt der Sozialen Medien, nach dem bekannt wurde, dass ein US-Jäger und Zahnarzt zusammen mit anderen Jäger Anfang Juli den 13 Jahre alten Löwen Cecil aus dem Hwange National Park in Zimbabwe gelockt, mit Pfeil und Bogen auf ihn geschossen und 40 Stunden später erschossen haben.

Nun geistert ein Bild von Prinz Harry mit einem von ihm erschossen Wasserbüffel durch die Sozialen Medien. Das Bild stammt aus dem Jahr 2004 und wurde in Argentinien aufgenommen. Wasserbüffel sind aber in Südamerika nicht geschützt und Harry hatte an einer legalen Jagdveranstaltung teilgenommen. 

Ein Jäger wird zur Hassfigur

1 / 13
Ein Jäger wird zur Hassfigur
quelle: x00191 / eric miller
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(whr)

No Components found for watson.appWerbebox.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Iran bricht mit fast allen Kompromissen» – EU-Diplomaten enttäuscht nach Atomgesprächen

Der Iran hat in den neu begonnenen Atomverhandlungen aus Sicht von hochrangigen europäische Diplomaten eine destruktive Haltung eingenommen.

Zur Story