DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gigantische Triceratops-Knochen: Sauriermuseum Aathal vermutet einzigartigen Fund

12.01.2022, 16:3312.01.2022, 18:03

Ein Team des Sauriermuseums Aathal säubert und präpariert derzeit die Knochen eines riesigen Triceratops, die auf einer Ranch in den USA ausgegraben wurden. Das Exemplar ist womöglich Zeuge einer neuen Art, wie das Sauriermuseum am Mittwoch mitteilte.

Der Triceratops, auf Deutsch übersetzt Dreihorngesicht, misst eine Höhe von stolzen 3.6 Metern. Seine Länge schätzen die Präparatorinnen und Präparatoren auf acht Meter. Wie gross dieser pflanzenfressende Dinosaurier mit dem wuchtigen Kopf tatsächlich war, wird sich erst im Laufe der Arbeiten zeigen. Aber aufgrund der Länge seines Oberschenkel-Knochens vermutet das Sauriermuseum-Team, dass es sich um den grössten Triceratops handeln könnte, der jemals gefunden wurde.

So hätten wohl Triceratops-Dinosaurier lebendig ausgesehen.
So hätten wohl Triceratops-Dinosaurier lebendig ausgesehen.Bild: shutterstock

Der bis zu 12 Tonnen schwere Dinosaurier, der ein bisschen an heutige Nashörner erinnert, lebte vor rund 65 Millionen Jahren, also am Ende der Kreidezeit, auf dem nordamerikanischen Kontinent. Seinen Schädel zierten zwei mächtige Hörner sowie ein kleineres Nasenhorn. Zudem trug er am Hinterkopf ein dickes Nackenschild.

«Willard» reist um die Welt

Nach den Präparations- und Montagearbeiten geht der Dinosaurier, getauft auf den Namen «Willard», zuerst auf Welttournee. In zwei bis drei Jahren soll er danach in sein definitives Zuhause in Aathal einziehen.

Besucherinnen und Besucher können aber bereits jetzt einen Blick auf die Dino-Knochen erhaschen: Dem Präparationsteam kann während seinen Arbeiten im Museumslabor über die Schultern geschaut werden.

(van/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Dino-Skelette und Riesen-Eier unter dem Hammer

1 / 12
Dino-Skelette und Riesen-Eier unter dem Hammer
quelle: getty images europe / rob stothard
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Neue Dinosaurierart in Südafrika entdeckt

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Warum Donald Trump wohl bald vor einem Richter stehen wird
Die Finanzministerin des Bundesstaates New York hat erstmals die Umrisse einer Klage gegen den Ex-Präsidenten vorgestellt.

Bei seiner Anhörung vor dem Repräsentantenhaus hat Michael Cohen, Donald Trumps ehemaliger «Mann fürs Grobe», auf einen Trick seines ehemaligen Chefs aufmerksam gemacht: Er würde seine Liegenschaften systematisch weit unterbewerten, wenn es um Steuern geht. Sie hingegen weit überbewerten, wenn er einen Bankkredit will.

Zur Story