International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
People dig in the rubble in an ongoing search for survivors at a site hit previously by an airstrike in the rebel-held Tariq al-Bab neighborhood of Aleppo, Syria, September 26, 2016. REUTERS/Abdalrhman Ismail/File Photo

Der Osten Aleppos: Nun sprechen die Ärzte ohne Grenzen von einer «Todeszone». Bild: ABDALRHMAN ISMAIL/REUTERS

Ärzte ohne Grenzen fordern Ende des Blutbads in «Todeszone» Ost-Aleppo



Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen (MSF) hat die syrische Regierung und Russland aufgefordert, die Bombenangriffe auf den von Rebellen gehaltenen Ostteil von Aleppo sofort zu stoppen. Der gesamte Osten der Stadt sei eine einzige «Todeszone», über der ein stetiger Bombenhagel niedergehe, erklärte MSF-Einsatzleiter Xisco Villalonga am Freitag.

Die syrische Regierung müsse die willkürliche Bombardierung einstellen, und «Russland als unverzichtbarer politischer und militärischer Verbündeter» der syrischen Regierung müsse den nötigen Druck auf Damaskus ausüben, den Beschuss zu stoppen, forderte die Organisation.

Knapp 300 Tote binnen fünf Tagen

Unter Berufung auf die Gesundheitsbehörden von Ost-Aleppo berichtete MSF, allein binnen fünf Tagen Ende September seien in den wenigen noch funktionierenden Spitäler 278 Leichen eingeliefert worden, darunter die von 96 Kindern. Zudem seien mehr als 820 Verletzte behandelt worden.

«Alle Intensivstationen sind voll», erklärte Villalonga. Patienten müssten darauf warten, dass andere sterben, um ein Spitalbett zu bekommen. Seit August sei es nicht mehr gelungen, medizinische Güter nach Ost-Aleppo zu liefern.

epa05555253 A handout photo released on 25 September 2016 by the official Syrian Arab News Agency (SANA) showing Syrian soldiers at Handarat camp in the north of Aleppo, Syria, 24 September 2016. According to SANA, government troops recaptured Handarat camp.  EPA/SANA HANDOUT  HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES

Assad-treue Truppen halten die Belagerung von Teilen der Stadt aufrecht. Bild: EPA/SANA

Die syrische Armee hatte nach dem Scheitern einer Feuerpause vor einer Woche mit russischer Unterstützung eine Offensive auf den von Rebellen kontrollierten Ostteil der Metropole gestartet, um ganz Aleppo zurückzuerobern. (tat/sda/afp)

Nicht nur in Syrien: Kinder in Kriegsregionen.

Das könnte dich auch interessieren:

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel

Biden, Warren oder Sanders? Das Rennen der Demokraten wird zum Dreikampf

Link zum Artikel

Jack Ma tritt als Alibabas Vorsitzender offiziell zurück, aber ...

Link zum Artikel

Das sind die 50 besten Spieler in «FIFA 20» – Piemonte Calcio zweimal in den Top 15

Link zum Artikel

12 neue Serien, auf die du dich im Herbst freuen kannst

Link zum Artikel

In China sind gerade 100 Millionen Schweine gestorben – das musst du wissen

Link zum Artikel

Hat Bill Gates ein schmutziges Geheimnis?

Link zum Artikel

In Jerusalem verschwinden hunderte Katzen auf mysteriöse Weise – was ist bloss los?

Link zum Artikel

«... dann laufen sie hier 3 Tage besoffen mit geklauten Stadion-Dingen rum»

Link zum Artikel

Mit 16 der jüngste Torschütze in Barças Klub-Geschichte – 8 Fakten zu Ansu Fati

Link zum Artikel

Boris Johnson verliert wegen eines Überläufers die Mehrheit und ist jetzt in argen Nöten

Link zum Artikel

Erneut wüste Szenen bei Protesten in Hongkong

Link zum Artikel

Xherdan Shaqiris Alleingang ist ein fatales Zeichen

Link zum Artikel

Auch Android und Windows von massivem Hackerangriff betroffen – was wir bislang wissen

Link zum Artikel

«Diese Wahlen widerlegen eine oft genannte These über die AfD»

Link zum Artikel

Wawrinka über Djokovic: «Dass er den Platz so verlassen muss, ist natürlich nicht schön»

Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

Link zum Artikel

Messi darf Barça ablösefrei verlassen +++ Pa Modou wieder beim FC Zürich

Link zum Artikel

Kim Tschopp zeigt den grossen Unterschied zwischen Realität und Instagram

Link zum Artikel

Wie viel Schweizer Parteien auf Facebook ausgeben – und warum wir das wissen

Link zum Artikel

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

Link zum Artikel

Für Huawei kommts knüppeldick – neue Handys müssen auf Google-Apps verzichten, sagt Google

Link zum Artikel

Die Hockey-WM lehnt den «Eisenbahn-Deal» ab – und das ist schlicht lächerlich

Link zum Artikel

Netflix bringt 10 Filme in die Kinos – und die hören sich grossartig an

Link zum Artikel

Verrückt, aber wahr – Stuckis Sieg, der keiner war

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • rodolofo 30.09.2016 16:50
    Highlight Highlight Russland's Militärs und Assad's Truppen sind Faschisten und Kriegsverbrecher!
    Sie sind die brutalsten und schlagkräftigsten Terroristen in Syrien!
    Wenn diese menschlichen Bestien vorgeben, Terroristen zu bekämpfen, indem sie eine Zivilbevölkerung langsam und qualvoll zugrunde gehen lassen und massakrieren, dann erinnert dieser Zynismus an den Spruch über dem Eingangstor von KZ Auschwitz: "Arbeit macht frei!"
    Diesen Menschenverachtenden Régimes muss irgendwann der Prozess gemacht werden, aber nicht von den USA! Die USA sind genauso faschistoid.
    Von wem dann?
    Ich hoffe auf die Naturkräfte...

Erdogan zu Syrien-Gespräch bei Putin – kein Plan für Idlib

Die Türkei und Russland haben Wladimir Putin zufolge über weitere Schritte gegen Terrorgruppen in der syrischen Rebellenregion Idlib verhandelt. «Wir haben verstanden, was wir gemeinsam unternehmen müssen, um dieses Problem zu lösen», sagte der russische Präsident bei einem Treffen mit seinem türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan am Dienstag in Moskau.

Erdogan nannte das Treffen «sinnvoll». Einen Plan zur Beendigung der Krise in der letzten grossen Rebellenhochburg im Bürgerkriegsland …

Artikel lesen
Link zum Artikel