International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07838884 German businessman Hans Rudolf Woehrl (L), his wife, German politician Dagmar Woehrl (2-L), and German businessman Frank Thelen (R) and his wife Nathalie Thelen-Sattler (3-L) attend the Bertelsmann Party 2019 in Berlin, Germany, 12 September 2019 (issued 13 September 2019). More than 600 guests from all fields of society were invited to the event.  EPA/CLEMENS BILAN

Frank Thelen (ganz rechts) will nicht mehr «tagelang im Fernsehstudio sitzen». Bild: EPA

Mitglied der ersten Stunde – dieser «Höhle der Löwen»-Star verlässt die Show

Seit 2014 gab es zehn Investoren in der TV-Show «Die Höhle der Löwen». Viele der altbekannten Gesichter sind nicht mehr dabei. Für einen der Löwen hat es sich nun auch ausgebrüllt. Er war Mitglied der ersten Stunde.



Ein Artikel von

T-Online

Seit Sendebeginn war er an Bord der Gründershow «Die Höhle der Löwen». In dieser Zeit hat er in unzählige neue Geschäftsmodelle investiert – meist erfolgreich. Doch damit ist nun Schluss, wie der Unternehmer im Interview mit der «Bild am Sonntag» sagte. Frank Thelen steigt aus der Show aus. Seine Gründe sind vielfältig, wie er verriet.

«Ich habe mir diese Entscheidung nicht leicht gemacht», erklärte er und liefert auch gleich einen Grund: «Ich möchte wieder mehr Zeit für meine eigentliche Arbeit, also die Suche nach neuen Technologien und spannenden Investments haben, anstatt tagelang im Fernsehstudio zu sitzen.»

«Meine eigentliche Arbeit mit dem TV-Job ist zu viel»

Der 44-Jährige sagte, dass er eigentlich nie wirklich in die Showbranche gepasst habe. Fernsehen sei eine interessante Welt, aber es sei nie wirklich seine gewesen, so Thelen. Zudem habe der Unternehmer zu wenig Zeit gehabt für seine eigenen Geschäfte: «Leider ist meine eigentliche Arbeit zusammen mit dem TV-Job zu viel geworden.» Im Jahr sei Thelen bis zu 40 Tage für die Löwen im Einsatz gewesen und musste sich um die Deals kümmern.

«Die Höhle der Löwen» gehört zu den erfolgreichsten Sendungen im deutschen Fernsehen. Die Show zeigt sich immer wieder mit neuen Gesichtern. Nur Frank Thelen und Judith Williams  waren von den aktuellen Investoren schon in der ersten Sendung mit dabei. Neben Thelen sind bisher auch Jochen Schweizer , Vural Öger und Lencke Steiner ausgestiegen.

(iger/t-online.de)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Unsere 18 Streaming Tipps für den November

Nacktbilder und Roger Köppel – Nico geht bei Gülsha zu weit

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Simsalabum 10.11.2019 12:53
    Highlight Highlight Schade. Meine Wunschkombination rückt somit noch weiter in die Ferne (Jochen, Judith, Frank, Ralf und Carsten). Ich mag die anspruchslose Unterhaltung der Höhle der Löwen sehr. Perfekt um mal abzuschalten. Finde die Löwen auch um einiges sympathischer als die Sharks und die Dragons.

OMG! «Knight Rider» wird neu verfilmt! Und welches Auto soll der neue K.I.T.T. sein?

Welcher Göppel könnte den ikonischen Trans Am ersetzen? Ich hätte da ein paar Vorschläge ...

Jubelt! Denn jüngst macht in Hollywood die Nachricht die Runde, dass es eine Kinoverfilmung von «Knight Rider» geben soll! Produzieren wird «Aquaman»-Regisseur James Wan, so viel ist bekannt ... und sonst sehr wenig. Nicht, wer Michael Knight spielen soll und somit Nachfolger unser aller David Hasselhoff werden wird, etwa. Und auch nicht, welches Automodell der Knight Industries Two Thousand sein soll, dass gewissermassen die zweite Hauptrolle der kultigen Ur-Serie (1982-1986) spielte.

Erinnern …

Artikel lesen
Link zum Artikel