International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Mit diesem Bild reagiert Trump auf den Mueller-Report. bild: twitter

Trump missbraucht (schon wieder) «Game of Thrones» – und HBO findet es gar nicht lustig



Er hat es schon wieder getan. Als heute der Abschlussbericht von US-Sonderermittler Robert Mueller zur Russland-Affäre veröffentlicht wurde, freute sich Donald Trump wie ein Schnitzel.

Der Mueller-Bericht (mehr Infos dazu hier) zeige, dass es weder illegale Koordination mit Russland während des US-Präsidentschaftswahlkampfs noch Justizbehinderung gegeben habe, sagte der Präsident. Und dann griff er mal wieder in die Photoshop-Trickkiste. Auf Twitter postete Trump eine triumphierende Fotomontage im Stil von «Game of Thrones».

Trumps «Game of Thrones»-Tweet:

«Game Over» steht gross auf dem Bild, das Trump von hinten und vor dichten Nebelschwaden zeigt. Im Untertitel basht Trump die «linksradikalen Demokraten» und seine Hater.

Nun ratet mal, wem das Ganze so gar nicht gefällt? Richtig, den Machern von «Game of Thrones».

HBO meldet sich zu Wort und kritisiert Trump

Ein Sprecher von HBO sagte:

«Obwohl wir die Begeisterung für ‹Game of Thrones› gerade jetzt zum Start der letzten Staffel verstehen können, ziehen wir es vor, wenn unser geistiges Eigentum nicht für politische Zwecke verwendet wird.»

cnet

Rumms. Es ist nicht das erste Mal, dass Trump und HBO in Sachen «GoT» aneinander geraten.

«Game of Thrones» und Trump – die Vorgeschichte

Erst im Januar hatte Trump in einer Kabinettssitzung mit diesem Poster vor sich verwirrt.

«Sanctions are coming», hiess es darauf. Donald Trump hatte dasselbe Poster schon einmal am 2. November vergangenen Jahres getweetet, um die Wiederauferlegung der Iran-Sanktionen zu bewerben. (Die ganze Geschichte findet ihr hier)

Die Macher von «Game of Thrones» reagierten damals schon wenig begeistert und sprachen sogar von Marken-Missbrauch:

Dothrakisch ist eine konstruierte Sprache aus der Fantasy-Romanreihe «Das Lied von Eis und Feuer», die Vorlage von «Game of Thrones»

Schon damals hatte HBO ausgedrückt, dass sie es nicht leiden können, wenn «GoT» politisch instrumentalisiert werde. Donald Trump scheint das offenbar relativ egal zu sein.

Diese Demokraten kandidieren gegen Trump

Mueller-Bericht entlastet Trump in der Russland-Affäre

Play Icon

Mehr zu «Game of Thrones»

Pervers, aggro und unwiderstehlich: Das sind die Ladys in «Game of Thrones»

Link zum Artikel

«Game of Thrones» als Hochglanz-Porno? Hier kommt der Trailer 😂

Link zum Artikel

«Game of Thrones» in den 90s, 80s oder 50s? So grossartig würde das Serien-Intro aussehen

Link zum Artikel

6 TV-Tabus von 1949 und 6 Nacktszenen aus «Game of Thrones» zum Vergleich

Link zum Artikel

Mit diesen 13 (recht absurden) «GoT»-Fanartikeln überbrückst du die Wartezeit

Link zum Artikel

In diesen 18 «Game of Thrones»-Szenen wurde mit Effekten getrickst, ohne dass du's gemerkt hast

Link zum Artikel

Endlich wissen wir, warum Jon Snow immer so traurig dreinschaut: Es liegt an seinem Stink-Mantel

Link zum Artikel

13 Beweise, dass Jon Snow alias Kit Harington auch lächeln kann

Link zum Artikel

11 Hinter-die-Kulissen-Gucker von «Game of Thrones» – ACHTUNG SPOILER FÜR STAFFELN 1-4 UND EIN BISSCHEN NACKTHEIT FÜR ALLE

Link zum Artikel

Hätten Sie diese 14 «Game of Thrones»-Schauspieler von ihren vorherigen Filmen erkannt?

Link zum Artikel

Warum ich bei der inzestuösen Vergewaltigung neben einer Leiche nicht wegschauen konnte

Link zum Artikel

Und der Emmy für die beste Serie des Jahres geht an … (Spoiler: Das Bild verrät es. Ups.)

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mehr zu «Game of Thrones»

Pervers, aggro und unwiderstehlich: Das sind die Ladys in «Game of Thrones»

53
Link zum Artikel

«Game of Thrones» als Hochglanz-Porno? Hier kommt der Trailer 😂

11
Link zum Artikel

«Game of Thrones» in den 90s, 80s oder 50s? So grossartig würde das Serien-Intro aussehen

2
Link zum Artikel

6 TV-Tabus von 1949 und 6 Nacktszenen aus «Game of Thrones» zum Vergleich

5
Link zum Artikel

Mit diesen 13 (recht absurden) «GoT»-Fanartikeln überbrückst du die Wartezeit

9
Link zum Artikel

In diesen 18 «Game of Thrones»-Szenen wurde mit Effekten getrickst, ohne dass du's gemerkt hast

3
Link zum Artikel

Endlich wissen wir, warum Jon Snow immer so traurig dreinschaut: Es liegt an seinem Stink-Mantel

4
Link zum Artikel

13 Beweise, dass Jon Snow alias Kit Harington auch lächeln kann

0
Link zum Artikel

11 Hinter-die-Kulissen-Gucker von «Game of Thrones» – ACHTUNG SPOILER FÜR STAFFELN 1-4 UND EIN BISSCHEN NACKTHEIT FÜR ALLE

0
Link zum Artikel

Hätten Sie diese 14 «Game of Thrones»-Schauspieler von ihren vorherigen Filmen erkannt?

3
Link zum Artikel

Warum ich bei der inzestuösen Vergewaltigung neben einer Leiche nicht wegschauen konnte

7
Link zum Artikel

Und der Emmy für die beste Serie des Jahres geht an … (Spoiler: Das Bild verrät es. Ups.)

0
Link zum Artikel

Mehr zu «Game of Thrones»

Pervers, aggro und unwiderstehlich: Das sind die Ladys in «Game of Thrones»

53
Link zum Artikel

«Game of Thrones» als Hochglanz-Porno? Hier kommt der Trailer 😂

11
Link zum Artikel

«Game of Thrones» in den 90s, 80s oder 50s? So grossartig würde das Serien-Intro aussehen

2
Link zum Artikel

6 TV-Tabus von 1949 und 6 Nacktszenen aus «Game of Thrones» zum Vergleich

5
Link zum Artikel

Mit diesen 13 (recht absurden) «GoT»-Fanartikeln überbrückst du die Wartezeit

9
Link zum Artikel

In diesen 18 «Game of Thrones»-Szenen wurde mit Effekten getrickst, ohne dass du's gemerkt hast

3
Link zum Artikel

Endlich wissen wir, warum Jon Snow immer so traurig dreinschaut: Es liegt an seinem Stink-Mantel

4
Link zum Artikel

13 Beweise, dass Jon Snow alias Kit Harington auch lächeln kann

0
Link zum Artikel

11 Hinter-die-Kulissen-Gucker von «Game of Thrones» – ACHTUNG SPOILER FÜR STAFFELN 1-4 UND EIN BISSCHEN NACKTHEIT FÜR ALLE

0
Link zum Artikel

Hätten Sie diese 14 «Game of Thrones»-Schauspieler von ihren vorherigen Filmen erkannt?

3
Link zum Artikel

Warum ich bei der inzestuösen Vergewaltigung neben einer Leiche nicht wegschauen konnte

7
Link zum Artikel

Und der Emmy für die beste Serie des Jahres geht an … (Spoiler: Das Bild verrät es. Ups.)

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

27
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
27Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • B-Arche 19.04.2019 14:33
    Highlight Highlight Leider hat auch HBO nicht den Arsch in der Hose um gegen Trump wegen Urheberrechtsverletzung zu klagen.
    Weil sie alle mit der Trump Voter-Base Geld verdienen wollen und letztere alles tun was ihr Führer Trump befiehlt. Keurig-Kaffeemaschinen zerstören, oder eben auch HBO kündigen.

    Trump hat es geschafft eine Basis aufzubauen die ihm bedingungslos folgt. Wie eine Sekte. Auch in den Tod.
  • Swan 19.04.2019 11:12
    Highlight Highlight Ich liebe GoT und Memes, deshalb bin ich etwas enttäuscht von dieser Reaktion. Das wäre die perfekte Gelegenheit gewesen mit einem Anti-Trump-Meme zurückzuschlagen. Irgend ein Vergleich mit Joffrey oder so.
    Vernunft bringt bei Trump nichts, wann wird man das endlich verstehen?! Ich will jetzt nicht behaupten, dass Memes helfen, aber die sind wenigstens unterhaltsam.
  • Bynaus @final-frontier.ch 19.04.2019 09:15
    Highlight Highlight Trump's Meme ist sicher praktisch wenn ihm dann mal der ganze Zirkus um die Ohren fliegt...
  • R. Schmid 19.04.2019 09:02
    Highlight Highlight Also er lügt nicht nur, sondern klaut auch noch! Ein schönes "Früchtchen" haben Sie da gewählt.
  • Spi 19.04.2019 09:01
    Highlight Highlight Twitter-Report 😂😂😂
  • Friedhofsgärtner 19.04.2019 04:30
    Highlight Highlight Sorry aber das ist zu wenig.. Das wird weder den Demokraten noch der Glaubwürdigkeit der Medien gut bekommen. Selbst wenn kleine Teile davon nicht ganz koscher sind, reicht das nie für ein Impeachment à la Löpfe. Und somit wird Trump sich als Sieger inszenieren..

    Und dies gewissermassen auch zu Recht, denn die Erwartungen an der Bericht wurde in den Medien (ja auch auf watson) in unzähligen Artikeln weit weit höher angesetzt.
  • roger.schmid 19.04.2019 02:21
    Highlight Highlight ..
    Benutzer Bild
    • Karl Marx 19.04.2019 06:41
      Highlight Highlight Deine Obsession mit Trump ist grossartig. Was würdest du wohl ohne ihn machen?
    • roger.schmid 19.04.2019 10:52
      Highlight Highlight @empty slavoy: da du dich ja so brennend für mich zu interessieren scheinst - ich habe keine "Obsession mit Trump", ich liebe Demokratie und Menschenrechte.
      ..und habe eine starke Abneigung gegenüber Diktaturen, Faschismus und Desinformation.
      Wenn Trump endlich weg ist, und nicht durch einen anderen krankhaften Narzisst und Faschist ersetzt wird, ist dies ein Glückstag für die gesamte Menschheit.
    • Basti Spiesser 19.04.2019 20:09
      Highlight Highlight @roger Abneigung gegen Desinformation? Aber dauernd die Russia-Collusion VT verteidigen? Naja
    Weitere Antworten anzeigen
  • Joe Smith 18.04.2019 22:54
    Highlight Highlight Als es kürzlich um das EU-Urheberrecht ging, schrien alle Zeter und Mordio und verurteilten das Gesetz als Frontalangriff auf die «Meme-Kultur». Wenn dann allerdings Trump ein Meme ins Netz stellt, dann rufen plötzlich alle nach dem Urheberrecht. Ziemlich scheinheilig.
    • Nevermind 18.04.2019 23:56
      Highlight Highlight Die einen wollen damit ein paar Menschen zum lachen bringen und bekommen vieleicht noch ein paar Batzeli oben drauf.

      Die anderen wollen damit ihre politische Agenda als Staatsoberhaupt fördern und sich eine zweite Amtszeit sichern.

      Man könnte da einen kleinen Unterschied erkennen. Oder man unterstellt scheinheilig anderen Scheinheiligkeit, wenn diese noch zwischen Amt und Privatperson unterscheiden können.
    • fm99 19.04.2019 11:32
      Highlight Highlight ziEmLIcH ScHEiNhEiLig
      Benutzer Bild
  • Faktenchecker 18.04.2019 22:52
    Highlight Highlight Das Meme des Jahres. Einfacher, plakativer und prägnanter kann man die Wahrheit nicht präsentieren. Volltreffer.
    • Tschüse Üse 18.04.2019 23:49
      Highlight Highlight Ob es die Wahrheit ist, weiss nur er. Es gibt keine Beweise gegen ihn, aber auch nix das ihn entlastet.
    • Basti Spiesser 19.04.2019 00:06
      Highlight Highlight @Raembe doch, der Bericht 😂
    • Globidobi 19.04.2019 06:40
      Highlight Highlight @Basti Spiesser
      Der Bericht entlastet ihn im Falle von Russland, jedoch nicht anderen illegalen Aktivitäten, welche er vielleicht getätigt hat. Als Unschuldiger hätte er mehr kooperiert.
    Weitere Antworten anzeigen
  • G.Oreb 18.04.2019 22:21
    Highlight Highlight Sue them!
  • raues Endoplasmatisches Retikulum 18.04.2019 22:09
    Highlight Highlight «Obwohl wir die Begeisterung für 'Game of Thrones' gerade jetzt zum Start der letzten Staffel verstehen können, ziehen wir es vor, wenn unser geistiges Eigentum nicht für politische Zwecke verwendet wird.»

    Ob das Cedric W. aus A wohl auch gelesen hat?
    • TanookiStormtrooper 18.04.2019 23:14
      Highlight Highlight Die Sache ist, das Cedric W. aus A weniger Reichweite als der Bachelor hat und sich somit auch keiner dafür interessiert. 😜
  • Mr.President 18.04.2019 21:59
    Highlight Highlight Haha! Nice! Als gOt Hater find ich’s Mega lustig!!! Wer kann der kann! 👏👏👏
    • Tschüse Üse 18.04.2019 23:51
      Highlight Highlight Wieso Hater? Wenn ich eine Serie nicht mag, dann schau ich sie nicht. Aber hassen? Dafür ist mir meine Zeit zu schade.
    • Mr.President 19.04.2019 01:19
      Highlight Highlight Stimmt, eigentlich bin ich kein Hater!
      Weder bei gOt oder sonst was.
      Dafür ist meine Zeit zu Schafe— genau richtig!
      Ist mir auf die schnelle kein anders Wort eingefallen, dafür das mich diese ganze gOt Begeisterung ziemlich peripher berührt...
  • Spooky 18.04.2019 21:55
    Highlight Highlight «Obwohl wir die Begeisterung für 'Game of Thrones' gerade jetzt zum Start der letzten Staffel verstehen können, ziehen wir es vor, wenn unser geistiges Eigentum nicht für politische Zwecke verwendet wird.»

    Aha!

Trump rammt den Kurden das Messer in den Rücken – und kassiert Kritik von allen Seiten

Donald Trump lässt den Türken freie Hand in Nordsyrien. Experten und Politiker aus allen Lagern kritisieren ihn dafür harsch.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan drohte am Samstag in Ankara, dass die Türkei kurz vor einem Militäreinsatz im Norden von Syrien stehe. Und zwar mit dem vollen Programm – will heissen: «Sowohl aus der Luft als auch mit Bodentruppen.»

Nach einem Gespräch mit Erdogan am Sonntagabend kündigte Donald Trump am Montag an, dass man der Türkei freie Bahn gewährt.

Im Morgengrauen begannen US-Truppen mit dem Abzug, wie der Sprecher der von Kurdenmilizen dominierten Syrisch-Demokratischen Kräfte …

Artikel lesen
Link zum Artikel