International
USA

Die US-Flagge weht zum ersten Mal seit 54 Jahren auf Kuba

Die US-Flagge weht zum ersten Mal seit 54 Jahren auf Kuba

14.08.2015, 16:4914.08.2015, 16:58
Mehr «International»
Bild
Bild: EPA/US DEPARTMENT OF STATE

Soldaten der Marine haben in der US-Botschaft in Kuba zum ersten Mal seit mehr als einem halben Jahrhundert die Flagge der USA gehisst. Gleichzeitig eröffnete die USA ihre Botschaft in Havanna wieder.

Aussenminister John Kerry wandte sich in seiner Rede auf Englisch und Spanisch an das Publikum:

Kuba
AbonnierenAbonnieren
«Vielen Dank für Ihre Teilnahme an diesem wahrhaft historischen Moment, an dem wir uns vorbereiten, die Flagge zu hissen... als Symbol für die Wiederherstellung der diplomatischen Beziehungen nach 54 Jahren»
John Kerry

Das Hissen des «Star Spangled Banner» auf Kuba markiert den vorläufigen Höhepunkt der Beziehungen zwischen den ehemaligen Erzfeinden. Unter Präsident Barack Obama und Staatschef Raul Castro haben sich die beiden Ländern im vergangenen Jahr deutlich angenähert. (wst)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Spanien feiert das 10-jährige Thronjubiläum von Felipe VI.

Mit einer Wachablösung der Königlichen Garde haben am Mittwoch die Feierlichkeiten aus Anlass des 10. Jahrestages der Inthronisierung von König Felipe VI. von Spanien begonnen. Die rund halbstündige Zeremonie mit viel Pomp, Reitern und historischen Uniformen fand auf der Plaza de la Armería vor dem Königspalast in Madrid statt.

Zur Story