wechselnd bewölkt
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
USA

Lichter am Rockefeller-Weihnachtsbaum in New York angeknipst

epa10340506 The tree all lit up during the 2022 Rockefeller Christmas Tree Lighting Ceremony in New York, New York, USA, 30 November 2022. There are more than 50,000 multi-colored, energy-efficient LE ...
Den ersten Rockefeller-Weihnachtsbaum stellten Arbeiter mit ihrem eigenen Geld im Jahre 1931 auf. Rockefeller beschloss zwei Jahre später, daraus ein jährliches Event zu machen.Bild: keystone

Lichter am Rockefeller-Weihnachtsbaum in New York angeknipst

01.12.2022, 07:52

Mit dem traditionellen Anknipsen der mehr als 50 000 bunten Lichter am wohl bekanntesten Weihnachtsbaum der Welt am Rockefeller Center ist die Millionenmetropole New York offiziell in die Festsaison gestartet. Das Spektakel fand am Mittwochabend (Ortszeit) schon zum 90. Mal statt. Musik-Stars wie Gwen Stefani, Alicia Keys und Blake Shelton traten bei der auch live im Fernsehen übertragenen Show auf, tausende Menschen schauten trotz windigen und regnerischen Wetters vor Ort zu.

Zahlreiche Strassen rund um den Weihnachtsbaum mitten in Manhattan waren für Fahrzeuge gesperrt worden, die Millionenmetropole hatte schon im Voraus vor einem sogenannten «Gridlock Day» gewarnt, einem Verkehrschaos-Tag.

Das seit Anfang der 1930er-Jahre jährlich zelebrierte Anzünden der Lichter am Baum vor dem Rockefeller Center gilt als eine der beliebtesten New Yorker Weihnachtstraditionen, wie zum Beispiel auch das Schlittschuhlaufen auf der direkt davor gelegenen Eisbahn. Der diesjährige Baum ist eine rund 90 Jahre alte und 25 Meter hohe Fichte aus dem Norden des Bundesstaats New York. Auf der Spitze des Baumes sitzt ein rund 400 Kilogramm schwerer, von Star-Designer Daniel Libeskind gestalteter Stern. Zuvor war viele Jahre lang der deutsche Künstler Michael Hammers für den Stern verantwortlich gewesen. (cpf/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Hässliche Weihnachtsbäume – 0815 geht anders

1 / 32
Hässliche Weihnachtsbäume – 0815 geht anders
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

In hundert Metern Höhe –waghalsige Aktion auf New Yorker Hochhaus wirft Fragen auf

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Jair Bolsonaro beantragt Visum für die USA – Demokraten wollen ihn ausschaffen

Der ehemalige brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat in den USA ein sechsmonatiges Visum beantragt, wie verschiedene Medien berichten. Bestätigt habe dies die US-Anwaltskanzlei AG Immigration, die sich auf Visafragen spezialisiert hat. Bolsonaro befindet sich seit einiger Zeit in Florida.

Zur Story