International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
A broken utility poll remains standing, left, as a deck of a home, right, juts out precariously over an area where a landslide occurred in the Hollywood Hills area of Los Angeles on Tuesday, Jan. 31, 2017. City inspectors are at a Hollywood Hills home where the backyard crumbled, sending mud and debris down a slope, across a street and into the front yards of two other houses. A fire department spokesman says the Monday night slide took out power lines and buried one vehicle but did not reach the inside of the homes. No one was injured. (AP Photo/Richard Vogel)

Mehrere Luxusvillen in den Hügeln von Hollywood stehen vor dem Abgrund.  Bild: Richard Vogel/AP/KEYSTONE

Erdrutsch in den Hügeln von Hollywood - mehrere Häuser geräumt



Ein Erdrutsch in den Hügeln von Hollywood gefährdet mehrere Luxus-Villen am Rand von Los Angeles. Fünf Häuser wurden vorsichtshalber geräumt, nachdem ein «grosses Stück Garten» in dem Wohngebiet am Montag (Ortszeit) abgebrochen war.

Die Schlammlawine sei in die Vorgärten von Häusern am Fusse des Hügels gerutscht, teilte die Feuerwehr der Westküstenmetropole mit. Dabei wurden nach Angaben der Behörde auch ein Fahrzeug begraben und Strommasten beschädigt. Mehrere Anwohner seien in ihren Häusern eingeschlossen gewesen, es sei aber niemand verletzt worden, hiess es.

Local news crews report along a closed street at the bottom of hill where a landslide occurred in the Hollywood Hills area of Los Angeles, on Tuesday, Jan. 31, 2017. City inspectors are at a Hollywood Hills home where the backyard crumbled, sending mud and debris down a slope, across a street and into the front yards of two other houses. A fire department spokesman says the Monday night slide took out power lines and buried one vehicle but did not reach the inside of the homes. No one was injured. (AP Photo/Richard Vogel)

Fünf Häuser wurden vorsichtshalber geräumt.  Bild: Richard Vogel/AP/KEYSTONE

Nach einer mehrjährigen Dürre erlebt Kalifornien jetzt einen regenreichen Winter mit heftigen Stürmen. In vielen Teilen des Westküstenstaates kam es in den vergangenen Wochen zu Überschwemmungen und zu starken Schneefällen in den Bergregionen. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Donald Trumps christliche Dschihadisten

Christliche Fundamentalisten waren mit dabei, als das Kapitol gestürmt wurde. Sie bilden einen zentralen Bestandteil von Trumps Kampftruppen – und sie sind brandgefährlich.

Kuhhörner, die Flagge der Südstaaten, Wikinger-Felle und Runen: All dies bringen wir in Verbindung mit den Chaoten, welche das Kapitol in Washington gestürmt haben. Wir denken an Neo-Nazis und weisse Herrenmenschen. Gerne übersehen wir die Vielzahl von christlichen Symbolen, die ebenfalls mitgeschleppt wurden, etwa Fahnen, auf denen die Liebe zu Christus verkündet wird.

Die gewalttätigen Proud Boys sind vor dem Sturm gar zum Gebet niedergekniet. Das ist kein Zufall. «Die Extremisten unter den …

Artikel lesen
Link zum Artikel