International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Trump verweigert Pelosi den Handschlag, sie zerreisst die Rede – der Eklat in 4 Punkten



Am Dienstagabend (Ortszeit), kam Donald Trump in die Räumlichkeiten des US-Kongress, wo er die Ansprache zur Lage der Nation hielt. Die sogenannte «State of the Union»-Rede findet einmal jährlich statt. Die Präsidenten äussern sich darin zu den Erfolgen des vergangenen Jahres und legen ihre Zukunfts-Pläne vor.

Die Rede von Trump wurde mit Spannung erwartet, da der US-Präsident den Impeachment-Prozess quasi erfolgreich hinter sich gebracht hat und in seiner Partei den höchsten Rückhalt geniesst, seit er Präsident ist.

epa08193711 US President Donald J. Trump (B) delivers his State of the Union address in front of Vice President Mike Pence (L) and Speaker of the House Nancy Pelosi during a joint session of congress in the House chamber of the US Capitol in Washington, DC, USA 04 February 2020. President Trump delivers his address as his impeachment trial is coming to an end with a final vote on the 2 articles of impeachment scheduled for 05 February.  EPA/SHAWN THEW

Trump während seiner Rede zur Lage der Nation. Bild: EPA

Viel Eigenlob und viel Applaus

«Vor drei Jahren haben wir das grossartige amerikanische Comeback gestartet», sagte Trump am Dienstagabend (Ortszeit) im US-Repräsentantenhaus in Washington zum Auftakt seiner Ansprache vor den Abgeordneten und Senatoren. «Heute Abend stehe ich vor Ihnen, um die unglaublichen Ergebnisse mit Ihnen zu teilen.»

Die Arbeitslosenrate sei auf dem niedrigsten Stand seit mehr als einem halben Jahrhundert, das Einkommen der Bevölkerung wachse, die Armut sinke, die Kriminalität gehe zurück, und die USA würden international wieder respektiert. «Die Feinde Amerikas sind auf der Flucht», sagte Trump. «Die Zukunft Amerikas ist leuchtend hell.»

Er habe mit dem Abbau von Regulierungen und mit Steuersenkungen die US-Wirtschaft wiederbelebt, sagte Trump. Ausserdem habe er sich für «faire und gegenseitige Handelsabkommen» mit anderen Ländern eingesetzt. Die republikanischen Senatoren und Abgeordneten quittierten Trumps Rede immer wieder mit kräftigem Applaus und erhoben sich von ihren Sitzen.

Gastgeberin im Kongress ist übrigens Nancy Pelosi. Die Sprecherin des Repräsentantenhauses leitete das Impeachment gegen Trump ein – die Stimmung zwischen den Demokraten und den Republikanern ist enorm angespannt. Seit Oktober sollen Pelosi und Trump kein direktes Wort mehr gewechselt haben, weshalb das Augenmerk auch auf deren Begegnung gerichtet wurde.

Nun, vor, während und nach Trumps Rede kam es zu folgenden Szenen, die du kennen solltest:

Trump scheint Pelosis Handschlag zu verweigern

Als Donald Trump angekündigt wurde und den Raum betrat, schüttelte er Dutzende Hände von Vertretern seiner Partei. Als er schliesslich das Podium betrat, gab er an seinen Vize-Präsidenten, Mike Pence, und an Nancy Pelosi Unterlagen zur Lage der Nation. Bei dieser Gelegenheit war zu sehen, wie Pelosi Trump die Hand zur Begrüssung ausstreckte. Donald Trump ging jedoch nicht darauf ein – es ist unklar, ob er es nicht gesehen hatte oder ob er den Handschlag verweigert.

Nancy Pelosi zerreisst die Unterlagen

Pelosi schien die Situation zunächst mit Humor zu nehmen – sie lächelte und applaudierte dem Präsidenten. Nach der Rede zur Nation von Trump zerriss Pelosi jedoch das Manuskript der Ansprache. Während des finalen Applauses nach der mehr als einstündigen Rede nahm Pelosi, gut sichtbar hinter Trump, mehrere Blätter in die Hand und riss diese entzwei.

Trump schiesst gegen Obama

«In nur drei kurzen Jahren haben wir die Mentalität eines amerikanischen Niedergangs zertrümmert», sagte der Präsident. «Wir schreiten mit einer Geschwindigkeit voran, die vor Kurzem noch unvorstellbar gewesen wäre, und wir werden nie kehrtmachen.»

«Anders als so viele vor mir halte ich meine Versprechen.»

Die Jahre des «wirtschaftlichen Niedergangs» seien vorbei, sagte Trump, der mit der guten ökonomischen Lage im US-Wahlkampf punkten will. Er habe mit dem Abbau von Regulierungen und mit Steuersenkungen die US-Wirtschaft wiederbelebt. Ausserdem habe er sich für «faire und gegenseitige Handelsabkommen» mit anderen Ländern eingesetzt.

«Anders als so viele vor mir halte ich meine Versprechen», sagte Trump, der in seiner Rede wiederholt die Regierung seines Vorgängers Barack Obama kritisierte.

Demokratinnen demonstrieren für Frauenrechte

Dutzende US-Demokratinnen kleideten sich bei Präsident Trumps Rede zur Lage der Nation erneut in weiss und demonstrierten damit für Frauenrechte. Pelosi, hatte vor der Ansprache Trumps am Dienstag bei Twitter geschrieben, dass sie damit den Kampf «zur Gleichberechtigung für Frauen im ganzen Land» unterstütze.

epa08193640 Congresswomen react as US President Donald J. Trump delivers his State of the Union address during a joint session of congress in the House chamber of the US Capitol in Washington, DC, USA 04 February 2020. President Trump delivers his address as his impeachment trial is coming to an end with a final vote on the 2 articles of impeachment scheduled for 05 February.  EPA/MICHAEL REYNOLDS

Die weiss gekleideten Demokratinnen protestieren für Frauenrechte. Bild: EPA

Die Kleidung der Abgeordneten, die deutlich im Plenum erkennbar war, ist eine Anlehnung an die Suffragetten-Bewegung Anfang des 20. Jahrhunderts in den USA. Damals protestierten amerikanische Frauen in weisser Kleidung für ein flächendeckendes Frauenwahlrecht, das ihnen vor gut 100 Jahren gewährt wurde.

(mim/sda)

Diese Demokraten kandidieren gegen Trump

«Hassen Sie den Präsidenten?»

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

31
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

46
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

29
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

72
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

31
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

46
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

29
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

72
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

197
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
197Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Score 05.02.2020 13:58
    Highlight Highlight Ich finde das Verhalten von Pelosi am Ende sehr Respektlos. Klar kann man hier der Meinung sein, dass Trump noch viel Respektloser ist, aber es darf nicht sein dass man sich im Niveau nach unten anpasst. Vor allem nicht in dieser Position und auf dieser Platform. Das wird den Demokraten NICHT helfen. Nochmals. Ein Grossteil hat die Schnauze voll von Trump und seiner rohen und falschen Art. Und man gewinnt diese nicht für sich indem man sich gleich verhaltet...
    • Hoci 05.02.2020 14:20
      Highlight Highlight Sehe ich anders, es sind längst solche klaren Gesten nötig. Was Trump bietet ist weit jenseits des Anstandes und Rechts. Er hat das Volk un der Ukraine verarscht, er zerstörrt die Welt mit Klimaerwärmung, Krieg und erneuter Verwendung von Mienen, er ist ein mehrfacher bekennender sex. Belästiger der vermutete mehrfache schwere Vergewaltiger ins höchste Richteramt lässt.
      Für mich ist er und auch jeder Republikaner der ihn in seinen Verbrechen unterstützt ein Krimineller. Und genau so sind sie auch zu behandeln.
      Wieso gibt es keine Anklage wegen sex. Belästigung? Opfer gibts genug.
    • Cpt. Jeppesen 06.02.2020 16:06
      Highlight Highlight @Hoci: Eigentlich würde ich Dir gerne recht geben. Jedoch ist die Situation so, dass sich die Medien auf den symbolischen Akt von Nancy Pelosi stürzen anstelle dass die Medien die Rede von Trump in der Luft zerreissen, was eigentlich ihre Aufgabe wäre.
      Eine traurige Situation eigentlich, aber so ein kurzer Akt der Verzweiflung bringt mehr Werbeeinnahmen als eine trockene und auf Fakten basierende Analyse.
      Emotions baby, more emotions!
  • Der Buchstabe I 05.02.2020 13:30
    Highlight Highlight Egal ob links oder rechts, einfach nur noch peinlich.
    Benutzer Bild
  • Domimar 05.02.2020 13:10
    Highlight Highlight Schickt die Schweiz eigentlich Wahlbeobachter in die USA um zu prüfen, ob alles mit rechten Dingen zu und her geht? Oder sonst wenigsten die UNO? Alternativ auch Russland, wäre sicher ein Lacher wert.
  • skisandtrail 05.02.2020 11:46
    Highlight Highlight Eins muss man dem Typen lassen. Der hält was er verspricht und versprach 😂.
    Eigentlich sehr erfrischend, wo doch in der Politik sonst immer alle lügen 😂
  • GstOf 05.02.2020 11:37
    Highlight Highlight Fast gleichzeitig mit Trumps Gelafer hat Antonio Gutteres, der UN - Generalsekretär zur Welt gesprochen und den grassierenden Wahnsinn in der Weltpolitik mit deutlichen Worten angeprangert.

    Schade, dass er nicht gesagt hat, wer dafür verantwortlich ist..... mehr als die Hälfte der Amerikaner, die Trump gewählt haben.
    • freeLCT 05.02.2020 12:13
      Highlight Highlight @GstOf:

      Diese Anschuldigung könnte man stehen lassen, wen sämtlich Regierungshandlungen dem Volkswillen entsprechen.

      Ich glaube, das ist in der Menschheitsgeschichte noch nie passiert.
    • Hinkypunk #wirsindimmernochmehr 05.02.2020 19:33
      Highlight Highlight Trump wurde eben nicht von der Mehrheit gewählt.
  • freeLCT 05.02.2020 11:04
    Highlight Highlight Man kann seine Reden zerreissen, nur schwer aber die Stimmzettel, welche ihm dieses Jahr 4 weitere Amtsjahre bescheren werden ;)

    Cry later democrats
  • natalie74 05.02.2020 10:56
    Highlight Highlight 🤷‍♀️
    Benutzer Bild
    • natalie74 05.02.2020 13:14
      Highlight Highlight Der Kommentar ist falsch plaziert, der sollte zum Picdump... :-)
  • René Obi (1) 05.02.2020 10:41
    Highlight Highlight Trump und seine kriminellen Jünger im Senat etwa so:
    Benutzer Bild
    • Hoci 05.02.2020 14:21
      Highlight Highlight Das triffts perfekt. Die Hand auf der Brust und zwischen den Beinen fehlt noch.
    • Asmodeus 06.02.2020 08:37
      Highlight Highlight @hoci
      Das Bild hat sich da selbst zensiert. Glaube mir. Sie sind da :/
  • Alice36 05.02.2020 10:24
    Highlight Highlight Würde mich langsam schon mal interessieren warum in diesem "grossartigsten" aller Länder niemand auf die Idee kommt vielleicht mal eine 3te Partei zu gründen die diese Patt Situation entschärfen könnte. Da sieht man wieder wozu ein ungenügendes Bildungssystem führt.
    • Bruuslii 05.02.2020 12:42
      Highlight Highlight alice36: das ist systemimanent.

      genau deshalb wurde bei uns zum glück das proporzwahlsystem eingeführt.

      ein reines majoritätssystem hat systembedingt den trend über kurz oder lang zu einem 2parteien-resultat.

      das video wurde auf watson schon mal von einem user gepostet:

      Play Icon


      das hier habe ich als ergänzun g gefunden:

      Play Icon


      deshalb braucht die usa mmn eine reform ihres wahlsystems.
    • Alice36 05.02.2020 18:44
      Highlight Highlight @Brusslii, vielen Dank für den Untericht👍
    • just sayin' 06.02.2020 00:47
      Highlight Highlight @ Alice36

      „Würde mich langsam schon mal interessieren warum in diesem "grossartigsten" aller Länder niemand auf die Idee kommt vielleicht mal eine 3te Partei zu gründen die diese Patt Situation entschärfen könnte.„



      https://de.wikipedia.org/wiki/Politische_Parteien_der_Vereinigten_Staaten
      Benutzer Bildabspielen
    Weitere Antworten anzeigen
  • Posersalami 05.02.2020 10:16
    Highlight Highlight «Anders als so viele vor mir halte ich meine Versprechen.»

    In diesem Punkt hat er Recht. Leider
    • Asmodeus 06.02.2020 08:38
      Highlight Highlight Nicht wirklich

      Er hat den Sumpf nicht trocken gelegt
      Er hilft dem Mittelstand und den armen nicht.
      Er hat keine Jobs zurück gebracht.
      Er hat die Mauer nicht gebaut.

      Oder welche Versprechen meinst Du?
  • De-Saint-Ex 05.02.2020 10:15
    Highlight Highlight Und schade wird hier nicht erwähnt, dass er bei dieser „Rede“ auch noch einen Rush Limbaugh (für alle, die diesen „feinen“ Herren nicht kennen, googeln) mit dem höchst möglichen zivilen Orden auszeichnete (wohl für standhaftes, rechtsradikales Wirken), so als eine weitere Provokation. Dieser Trump spaltet seit seiner Nominierung das Land und, da er damit Erfolg hatte, unternimmt er alles, um es weiterhin zu tun. Wollen ihn die Dems tatsächlich absetzen, müssen sie schleunigst ihre political correctness ablegen.
    • skisandtrail 05.02.2020 12:25
      Highlight Highlight Political correctness? Bei den Dems? Wo denn?
    • Bruuslii 05.02.2020 12:51
      Highlight Highlight danke für den hinweis. google resultat:

      wiki: https://bit.ly/2S3oeMh

      auszüge:

      zu abu ghuraib: "Indem man gegen die amerikanischen Täter vorgehe, würde man Menschen bestrafen und ihr Leben ruinieren, bloß „weil sie sich amüsiert haben“."

      zu j. assange: "2010 forderte er, man solle Julian Assange, den Gründer von Wikileaks, lynchen."

      zu obama: "2007 bezeichnete er den damaligen Präsidentschaftskandidaten Barack Obama als „magischen Neger“ "

      etc.
    • De-Saint-Ex 05.02.2020 13:00
      Highlight Highlight Sind Sie der Meinung, dass das Einleiten des Impeachment Verfahrens seitens der Demokraten politisch inkorrekt war? Wenn ein Präsident sich über Gesetz und Verfassung stellt, vethöhnt er die Demokratie.
    Weitere Antworten anzeigen
  • TheGoblin 05.02.2020 09:39
    Highlight Highlight Das Problem ist, dass man ewig versucht Fehltritte dieses Präsidenten als Mittel gegen ihn zu verwenden. Das scheint einfach nicht zu funktionieren. Vielmehr sollten sich die Demokraten als wirklich wählbare Alternative aufstellen und sich nicht auf solche Spiele einlassen. Es macht keinen Sinn mit einem Schwein im Schlamm zu kämpfen. Beide werden dreckig - und einem gefällts sogar.
    • Hoci 05.02.2020 14:27
      Highlight Highlight Nun innerhin wurden die Republikaner entblösst als das was sie sind: Mach um jeden Preis, und wenn Moral, Recht, die Welt und das eigene Land flöten geht. Egal hauptsache einige wenige werden reicher.
      Das die Frauen, alle Frauen nicht in den Boykott gehen auch gegenüber ihren Ehemännern die da mitmachen...schötze einige befinden sich in moderner Sklaverei wie Melania. Passt zu konservativ und Reps.
    • Sherlock_Holmes 05.02.2020 16:38
      Highlight Highlight Sehr gutes Bild! Wobei es in der Politik schwer fällt sauber zu bleiben, besonders in den USA und im amerikanischen Wahlkampf erst recht. Geschweige denn gegen Trump.
  • THEOne 05.02.2020 09:28
    Highlight Highlight totekatzeaufkopp gibt wieder vollgas mit selbstbeweihräucherung und hochmut par excellence. dieses grenzdebile gesabbel jenes welchen ist an überheblichkeit nicht mehr zu toppen. das jemandem wie pelosi da der kragen platzt ist verständlich...
    btw... das hirntote gelaber und sein lächerliches auftreten erinnern immer stärker an gewisse personen mit schnauz und seitenscheitel oder komisch koreanischer frisur
  • Goldjunge Krater 05.02.2020 09:28
    Highlight Highlight Man sollte den Fokus nicht auf Verliererinnen wie Pelosi richten..

    Trump kann auf seine Errungenschaft und den Zustand des Landes tatsächlich stolz sein! Tolle Rede! 👍💪
    • FaLa69 05.02.2020 13:27
      Highlight Highlight Du bist an Zynismus seit jeher nicht zu überbieten....

      Donnie ist für dich wahrlich die perfekte Vorlage.
    • Gianni48 05.02.2020 14:01
      Highlight Highlight Der grösste Erfolg dieses Herrschers ist die grandiose Vermehrung der Schulden. Die marode Infrastruktur bräuchte dringend Investitionen aber das auf Schulden basierende Geld fliesst in überflüssige Zäune, Aufrüstung und unnötige "Schulreisli" (z. B. Davos). Unbegreiflich, wie dumm das amerikanische Volk ist.
  • Noblesse 05.02.2020 09:27
    Highlight Highlight Was bei denen parteimässig wie ein Schwinger-Zweikampf aussieht, ist bei uns wie American Footbal rund um die SVP!
  • beaetel 05.02.2020 09:23
    Highlight Highlight Dass ich diesen selbstverliebten, Menschen verachtenden Geschäftsmann unterste Schublade finde, möchte ich hier mit vielen hier am Board teilen. Was aber sagt das über die Demokraten und deren Politik in den letzten Dekaden aus, wenn ca. 50 % der US Bevölkerung sich lieber von so einem Egomanen führen lassen wollen, denn von einer demokratischen Alternative? Ist es weil er seine Verschlagenheit offen zur Schau stellt, was seine Kontrahenten und Kontrahentinnen gegen aussen nur nicht zeigen, aber wenn es um Lösungen geht, keinen Deut besser sind?
  • Magnum44 05.02.2020 09:19
    Highlight Highlight Kindergarten. Aber da passt Doni doch ganz gut an die Spitze.
  • ironman63 05.02.2020 09:17
    Highlight Highlight Ist dieser Comedian immer noch auf Tournee?
  • De-Saint-Ex 05.02.2020 09:13
    Highlight Highlight „Die Zukunft Amerikas ist leuchtend hell.“
    Worte, die nur eines Diktators würdig sind... und „die Feinde der USA sind auf der Flucht“....? Das ganze Auftreten erinnert an einen anderen dieser Sorte, mit komischem Oberlippenbart. Wir sind offensichtlich wieder soweit.
  • Black Cat in a Sink 05.02.2020 09:10
    Highlight Highlight Ich bewundere die Geduld von 60% der Amerikaner, die Trump nicht unterstützen. Und ich staune ob den kindlichen Verhalten erwachsener Menschen mit Zugang zu Atomwaffen!
  • So oder so 05.02.2020 09:09
    Highlight Highlight Trump ist ein Spiegelbild der Verblödeten US Konsumgesellschaft. Konsum, Geld und Gier. Die Leben und Streben danach und darum wird der wohl wieder Gewählt. Anscheinend hat es mit dem Menschlichen Charakter zu tun das sowas Funktioniert. Dok Filme wie System Error und Generation Wealth bitten da einen erklärenden Blick darauf.
  • BöserOnkel 05.02.2020 09:06
    Highlight Highlight Ich rege mich seit drei Jahren über diesen Schwachkopf auf. Mir wollte einfach nicht in den Kopf, dass die Amerikaner so schwachsinnig sind, einen Idioten zu ihrem Präsidenten machen. Ist aber so. Inzwischen sage ich, lasst den Amerikanern ihren Idioten. Sollen sie mit dem Typen untergehen!
    Wichtig ist, dass Europa sich wieder auf sich besinnt, sich von den USA abnabelt und sich mit Putin versöhnt. Der ist zwar auch verachtungswürdig, aber hat die Zukunft Russlands in Händen. Wenn man es schafft seine Nachfolge in demokratische Bahnen zu lenken, braucht Europa die Amis nicht mehr.
  • aglio e olio 05.02.2020 09:01
    Highlight Highlight Schmierentheater.
  • hämpii 05.02.2020 08:55
    Highlight Highlight Ou man, was für eine Selbstdarstellung. Und die Leute findens auch noch geil! Der Justin Biber der älteren Semester 😂
  • Fanta20 05.02.2020 08:33
    Highlight Highlight So langsam ertrage ich Trump fast nicht mehr: Seine Dauerpräsenz auf allen Kanälen, verbunden mit seiner würdelosen Amtsführung, den verbalen Fehltritten, offenkundigen Lügen, masslosen Übertreibungen und Beschönigungen, die charakterlichen Unzulänglichkeiten, die Arroganz und Geringschätzung von Andersdenkenden, diese Selbstüberschätzung. Schon komisch, dass breite Bevölkerungsteile offenbar nicht höhere Ansprüche an ihren Präsidenten stellen.

    Aber, und das muss gesagt werden: Die Demokraten sind mit ihrem Verhalten halt einfach auch zu blöd und wohl genau gleich unfähig.
  • SunshineCoast 05.02.2020 08:28
    Highlight Highlight Pelosi makes my day!
  • Füürtüfäli 05.02.2020 08:25
    Highlight Highlight Ich zweifle schon langsam an der Realität, eigentlich dürfte es diesen Typen gar nicht mehr geben aber die Show geht weiter.
  • dax80 05.02.2020 08:20
    Highlight Highlight Über Trump muss man wohl nicht mehr diskutieren. Was da Pelosi abzieht, ist aber leider auch nicht viel besser.
  • Igowhenyougo 05.02.2020 08:19
    Highlight Highlight Trump scheint Pelosis Handschlag zu verweigern. Und - wenn man es denn auch genug sehen WILL, ist es klar erkennbar - er scheint dabei zu denken: "Die dumme Kuh." - Was für ein Skandal wiedermal!😱
    • Kontrovers 05.02.2020 09:51
      Highlight Highlight Ein Handshake scheint nicht wirklich geplant gewesen zu sein. Auch mit Vize Mike Pence gab es keinen Handschlag. Wie sich House Speaker Nancy Pelosi während der Rede ständig mit dem Manuskript Unterlagen beschäftigt hat war unterste Schublade und das demonstrative und provokative Zerreissen des Manuskriptes am Ende der Rede nur noch beschämend!
    • Bruuslii 06.02.2020 11:59
      Highlight Highlight kontrovers: ich fand pelosis gebahren auch nicht gerade würdig.

      was ich unter aller sau fand: die ganze rede trumps.

      W - T - F
  • Brockoli 05.02.2020 08:16
    Highlight Highlight Man muss Nancy verstehen: Das Impeachment gegen die Wand gefahren, das Kandidatenfeld der Demokraten wird von einem fast 80-jährigen angeführt, der so gar nicht den Vorlieben der Demokratenleader entspricht, die Vorwahl in Iowa ein Fiasko. Nichts läuft für die Demokraten wie es soll, da muss man sich scheinbar dann halt mal wie ein Gör verhalten, dass sich nicht benehmen kann.
    • Toerpe Zwerg 05.02.2020 08:32
      Highlight Highlight Sanders und Biden werden chancenlos sein.
    • Gonzolino_2017 05.02.2020 08:35
      Highlight Highlight Damit ist alles gesagt - besser kann man es gar nicht zusammenfassen 👍
    • Triumvir 05.02.2020 08:58
      Highlight Highlight @Toerpe Zwerg: Buttigieg aber definitiv nicht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • circumspectat animo 05.02.2020 08:13
    Highlight Highlight Was für eine kindische Aktion von Pelosi.
    • FrancoL 05.02.2020 09:20
      Highlight Highlight Ja wenn man im Kindergarten ist und das ist man mit Trump, dann hat auch das Verhalten von Pelosi Platz. Man passt sich den Gegebenheiten an.
    • circumspectat animo 05.02.2020 09:59
      Highlight Highlight Das heisst wenn sie als Erwachsener in einen Kindergarten gehen benehmen sie sich wie ein 5-Jähriger ?
    • FrancoL 05.02.2020 13:05
      Highlight Highlight Falscher Vergleich! Wenn ich im Kindergarten auf Erwachsene treffe die sich wie Kinder benehmen, dann muss ich mich unter Umständen anpassen, Sie natürlich nicht da bin ich mich ganz sicher, reine Sache der Wahrnehmung.
    Weitere Antworten anzeigen
  • N. Y. P. 05.02.2020 08:10
    Highlight Highlight Die Lebenserwartung in den USA sinkt schon seit Jahren. Zur Zeit beträgt sie 76,3 Jahre bei Männern.

    Der POTUS wird (leider erst) zum Ende seiner 2. Amtszeit 76 Jahre alt sein.
    Benutzer Bild
    • Cpt. Jeppesen 05.02.2020 09:07
      Highlight Highlight Mach Dir keine Hoffnung, reiche Leute werden im Schnitt älter...
    • N. Y. P. 05.02.2020 09:23
      Highlight Highlight Die Hoffnung stirbt zuletzt.
    • Bruuslii 06.02.2020 12:05
      Highlight Highlight n.y.p: aber sie stirbt ... :/
    Weitere Antworten anzeigen
  • rodolofo 05.02.2020 08:08
    Highlight Highlight Und Joe Biden faselt weiter davon, er wolle das amerikanische Volk einen...
    Für eine solche Einigung braucht es aber BEIDE Seiten!
    Trump's "Lösung" im Umgang mit der demokratischen Opposition sieht ungefähr so aus, wie sein "bester Friedensplan aller Zeiten" im Dauer-Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern: Die Israeli annektieren weitgehend das ganze Gebiet und pferchen die Palästinenser in unattraktive und enge Ghettos.
    Die Demokraten sollen also - wenn es nach Trump ginge - als unbezahlte SozialarbeiterInnen in Schwarzen-Ghettos gehen, wo sie dann von Drogendealern erstochen werden...
  • Bee89 05.02.2020 08:04
    Highlight Highlight Trump sagte auch, dass Amerika endlich wieder in der ganzen Welt respektiert werde.

    Hat er schonmal irgend eine Zeitung in egal welchem Land gesehen? Alle lachen über ihn und das ganze Land. Keiner nimmt ihn ernst. Alle Politiker mit denen er sich trifft, verdrehen die Augen, wenn sie denken es schaut keiner hin.
    Also abgesehen von seinen Buddies Kim und Vlad natürlich. Aber deren Anerkennung ist auch das einzige was zählt für Drumpf.
    • TWilli 05.02.2020 08:20
      Highlight Highlight Nicht mal Kim und Putin nehmen den doch Ernst. Die wissen, wie sie ihn bauchpinseln können um dann besser die eigenen Interessen durchsetzen zu können. Sie finden ihn höchstens "sympathisch" da er ähnlich egomanisch ist wie sie selbst.
    • SwissWitchBitsch 05.02.2020 08:30
      Highlight Highlight Es geht hier auch nicht um Respekt im Sinne von Anerkennung. Amerika wird wieder mehr als mächtiges Land angesehen, welches diese Macht wenn nötig auch nutzt.
    • Bee89 05.02.2020 08:56
      Highlight Highlight @kafibone: glaubst du wirklich Amerika hat Macht? Sie haben Waffen, die sie auch ohne Skrupel einsetzen.. Wirtschaftlich sind schon lange nicht mehr so relevant wie auch schon
    Weitere Antworten anzeigen
  • hopplaschorsch12 05.02.2020 08:04
    Highlight Highlight was für ein kindergarten!
  • Ziasper 05.02.2020 08:01
    Highlight Highlight «Die Feinde Amerikas sind auf der Flucht»

    😂niemand nimmt die USA mehr ernst.
  • Satan Claws 05.02.2020 07:56
    Highlight Highlight Es ist zwar auch lustig, aber das original Chasperlitheater ist dennoch besser.
  • Bruuslii 05.02.2020 07:44
    Highlight Highlight "und die USA würden international wieder respektiert."

    pf! (etwa so wie china, türkei oder nordkorea)
    Benutzer Bild
    • Heinzbond 05.02.2020 09:23
      Highlight Highlight Na ja von China Türkei und Nordkorea wird es wohl respektiert, also mehr oder weniger, aber das versteht einer wie das orangen Frettchen mit dem Clown drunter nicht und teile seiner wählerschaft wohl auch nicht...
  • Spooky 05.02.2020 07:37
    Highlight Highlight Sie hätte ihre Kleider zerreissen sollen!
    Die Wirkung wäre enorm gewesen. 😍
    • Sheez Gagoo 05.02.2020 09:10
      Highlight Highlight ???
    • just sayin' 05.02.2020 10:29
      Highlight Highlight oh
      my
      god
    • Bruuslii 05.02.2020 12:27
      Highlight Highlight kleider zerreissen und asche aufs haupt streuen, wie zu alttestamentlichen zeiten?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Uretsukitoshi Ruebario 05.02.2020 07:24
    Highlight Highlight Was für ein Theater für nix und nochmals nix und somit ein symptomatisches Bekenntnis der US-Elite, dass sie sich einen Dreck um die Bürger und Steuerzahler kümmert. America, land of the free - eher land of the lost and
    ridiculous.
  • runthehuber 05.02.2020 07:17
    Highlight Highlight Bananenrepublik geführt von Gurken.
    • Heinzbond 05.02.2020 09:23
      Highlight Highlight Orangen Frettchengurken mit Clown drunter...
    • BlueRose 05.02.2020 11:38
      Highlight Highlight wow ! made my day thanks 😂🤣😅
  • Speedo 05.02.2020 07:05
    Highlight Highlight Pelosi kann wohl die Niederlage bei der Hexenjagd gegen Trump nicht verkraften.

    Gratulation an Trump für die tollen Resultate seiner glorreichen Präsidentschaft! Auf 4 weitere Jahre!
    • Kruk 05.02.2020 09:08
      Highlight Highlight Als gegner des amerikanischen Imperialismus' kämen mir 4 Jahre mit ihm eigentlich gelegen.

      Die USA werden danach eine Ruine sein.

      Mein mitgefühl mit dem amerikanischen Volk wünscht aber ein schnelles Ende dieser Schande.

    • ironman63 05.02.2020 09:19
      Highlight Highlight Ich mag Ihre Ironie! Danke!
    • SwissWitchBitch 05.02.2020 09:41
      Highlight Highlight Welche Resultate?
    Weitere Antworten anzeigen
  • tagomago 05.02.2020 06:59
    Highlight Highlight Wie Pelosi wohl an ihr Privatvermögen von 215 Mio Dollar kam? Bestimmt nicht durch Korruption.
    • cal1ban 05.02.2020 10:01
      Highlight Highlight Wenn es gegen Trump geht wird jede/r zum Heiligen hochgeschrieben. Zum Beispiel wirdein Kriegsfalke wie Bolton zu einem Hoffnungsträger erkoren.

      Benutzer Bild
    • MarGo 05.02.2020 11:07
      Highlight Highlight Ihr Mann ist Investmentbanker... also legale Korruption :DD
  • J-ME 05.02.2020 06:59
    Highlight Highlight Dieser Mann hat meine Meinung zu den USA auf ein Rekordtief geschickt. Dieser selbstgefällige *tscholdigum* Lackaffe.
  • Theor 05.02.2020 06:56
    Highlight Highlight Solange es der Wirtschaft tatsächlich weiterhin so gut geht wie bisher, wird Trump nicht abgewählt. Man könnte jetzt Analysen erstellen, wieso der Wirtschaftsaufschwung sein/nicht sein Verdienst ist, aber die Tatsache bleibt. Solange die Amerikaner Arbeit und Geld haben, ist ihnen egal ob das Staatsoberhaupt ein Schwätzer ist oder nicht. Wär es mir zumindest auch.
    • SwissWitchBitch 05.02.2020 09:43
      Highlight Highlight Nur dass eben sehr viele zwar viel Arbeit, aber kein Geld haben. Das Problem ist mitunter das Wahlsystem. Dort wirst du nicht einfach mit 18 als Wähler anerkannt, sondern musst dich selber registrieren lassen, viele wissen nicht mal wie und wo, und wenn doch, werden sie mit Rassisten konfrontiert die ihnen anstatt zu helfen, Steine in den Weg legen.
    • Bruuslii 05.02.2020 12:34
      Highlight Highlight theor: "ist ihnen egal ob das Staatsoberhaupt ein Schwätzer ist oder nicht."

      trump ist nur insofern ein schwätzer, als er seinem volk wohlstand verspricht, aber darob den staat in eine autokratie verwandelt und die freiheit (latent) zerstört.

      einfach ein schwätzer ist er so gesehen nicht, sondern eine erschrekend gefährliche person für den weltfrieden.
      wobei er eigentlich auch nur der hampelmann und das werkzeug der us-oligarchen ist.
  • Prometheuspur 05.02.2020 06:55
    Highlight Highlight Trumps verhalten nervt eh nur noch. Sei es sein ständiges tweeten, sein selten dämlicher Humor, die knallrote gruselige Krawatte oder sein mahnender Zeigefinger. Das ganze Trump Getue ist unzumutbar und überaus peinlich.
    Benutzer Bild
    • SwissWitchBitch 05.02.2020 09:37
      Highlight Highlight DiemLippen, du hast die Lippen vergessen. 😨
  • Butzeli 05.02.2020 06:53
    Highlight Highlight Grossartig von Frau Pelosi, setzt damit ein klares Statement, welches auch die Trump Wähler verstehen...
    • Mia_san_mia 05.02.2020 07:36
      Highlight Highlight @Butzeli: Meinst Du ernsthaft, dass die das verstehen? Das kannst Du vergessen...
    • Ziasper 05.02.2020 08:00
      Highlight Highlight Kindergarten von beiden Seiten.
    • Peter R. 05.02.2020 09:48
      Highlight Highlight Was soll denn dies für ein klares Statement sein, indem man ein paar Seiten zerreisst.
      Was Pelosi und Trump machen ist einfach nur peinlich - ein privater Krieg der nichts mit Politik zu tun hat!
    Weitere Antworten anzeigen
  • wilhelmsson 05.02.2020 06:36
    Highlight Highlight Mit dem Schluss seiner Rede wird Doni Recht behalten: das Beste, seine Nichtwiederwahl oder das Auslaufen seiner Amtszeit, kommt zum Schluss.
  • RichDonaldSaveUs 05.02.2020 06:25
    Highlight Highlight Eine bald 80 Jährige zörellet rum wie ein Kind, peinlich. GJ Trömp
    • ChlyklassSFI 05.02.2020 07:11
      Highlight Highlight Trump verhält sich ja nie wie ein Kleinkind. Findest du einfach gut, dass er reich ist? Oder keinen Anstand hat?
  • bokl 05.02.2020 06:24
    Highlight Highlight Die Zereissaktion von Pelosi wird völlig falsch interpretiert. Die Rede von Trump war so grossartig, mitreisend und einprägsam, dass sie niemand je vergessen wird. Da braucht es kein Manuskript. Beste Rede zur Lage der Nation aller Zeiten...
    • stolca 05.02.2020 06:45
      Highlight Highlight Es war eben eine mitReissende Rede.
  • Schso 05.02.2020 06:23
    Highlight Highlight Was für ein Kindergarten. Kann man echt nur noch mit dem Kopf schütteln, was gerade in den USA abläuft. Zeigt wiedermal wie vergiftet die Polit-Landschaft dort ist. An Sachpolitik ist kaum mehr zu denken :-(
    • P. Silie 05.02.2020 08:42
      Highlight Highlight Richtig! Gut zusammengefasst!
    • willi202202 05.02.2020 09:27
      Highlight Highlight Sachpolitik ist auch nicht entscheidend, wenn man mal einfach oben sitzen will.
    • just sayin' 05.02.2020 10:32
      Highlight Highlight jup!
  • dho 05.02.2020 06:11
    Highlight Highlight «Die Feinde Amerikas sind auf der Flucht», sagte Trump. 

    🤣🤣🤣

    Sogar die Italiener schei$$en auf die Sanktionsdrohungen der USA in Sachen 5G/Huawei

    ... viva l'Italia del caffè 💖
    • Spooky 05.02.2020 07:46
      Highlight Highlight dho

      ...dell'espresso 😍
    • grosnaldo 05.02.2020 08:06
      Highlight Highlight mir wäre lieber l'Italia del caffè hätte 5G Anlagen selber geschaffen, sodass Sunrise diese dort kaufen würde, und wir nicht von Demagogen zu Faschisten wechseln müssten. Die Logik "ich wähle lieber Produkte einer Diktatur weil mich die Politik einer bestimmten Demokratie nervt" hinkt vielleicht irgendwo ein bisschen, m.E.
    • rodolofo 05.02.2020 08:24
      Highlight Highlight Was ist mit Berlusconi?
      Ich finde, die Italiener verhalten sich in Vielem sehr "amerikanisch".
      Und die Mafia-Verbindungen zwischen Italienischen- und US-Amerikanischen Grossstädten sind ja bekanntlich legendär...
  • Mia_san_mia 05.02.2020 05:59
    Highlight Highlight Kindergarten... Dieses mal sogar von beiden Seiten.
  • jellyshoot 05.02.2020 05:47
    Highlight Highlight trump ist ein „stonecold idiot„, ohne frage.

    aber der kindergarten, welcher die dems veranstalten ist einfach kaum keinen dreck besser.

    🤦‍♂️
    • rodolofo 05.02.2020 08:25
      Highlight Highlight Aber dafür passend...
    • Asmodeus 05.02.2020 08:44
      Highlight Highlight Das ist in etwa die Logik der Trump/AFD/SVP-Fans.


      "Er sperrt Kinder in Käfige, hetzt gegen Ausländer und Andersgläubige, stiehlt und betrügt wo er nur kann, untergräbt die Demokratie als ganzes, vergewaltigte seine Ex-Frauen, geht reihenweise fremd, lügt ununterbrochen, verweigert Handschläge, äussert regelmässig rassistische, homophobe, transphobe, misogynistsche und ableistische Beleidigungen...

      Aber die Dems haben versucht ihn aus dem Amt zu entheben und Pelosi hat sein Manuskript nach der Rede entsorgt. Das ist genauso schlimm"

  • rodman 05.02.2020 05:45
    Highlight Highlight Wenn Nancy Pelosi meint, sie müsse aufs Niveau des Präsidenten hinuntersteigen (öffentliches Zerreissen des Redemanuskripts), dann wird das den Dems bei den Wahlen nicht helfen. Ich glaube nicht, dass Trump zu besiegen ist, indem man gleich viel oder noch mehr "Kindergarten und Eitelkeiten" verbreitet.
    • AdvocatusDiaboli 05.02.2020 06:07
      Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
    • Asmodeus 05.02.2020 06:49
      Highlight Highlight Wäre Pelosi auf sein Niveau herunter geklettert, hätte sie ihn unterbrochen, die Rede zerrissen und auf sein Pult gekackt.
    • Citation Needed 05.02.2020 07:12
      Highlight Highlight Da hast Du leider recht. Andererseits hat sie sich wohl einfach zu viel gefallen lassen müssen von diesem Trampeltier, als dass sie einfach kühlen Kopf bewahren könnte. Obschon sie und die Demokraten nur verlieren, wenn sie es nicht tut.
    Weitere Antworten anzeigen
  • MartinZH 05.02.2020 05:40
    Highlight Highlight Handschlag verweigern, Manuskript zerreissen – man könnte meinen, Trump und Pelosi befanden sich nicht im US-Repräsentantenhaus, sondern im Kindergarten... Unwürdig, wie die sich verhalten! 😐👎
    • häxxebäse 05.02.2020 06:44
      Highlight Highlight Hast völlig recht, stupid pelosi. Ich hätte es anders gemacht...
    • Asmodeus 05.02.2020 06:50
      Highlight Highlight Trump ja.

      Pelosi tut das man was mit Altpapier halt macht. Fürs Recycling vorbereiten.
    • MarGo 05.02.2020 07:27
      Highlight Highlight Es ist wahrlich unterstes Kindergartenniveau...
    Weitere Antworten anzeigen
  • lilie 05.02.2020 05:31
    Highlight Highlight Irgendwie habe ich die Hoffnung aufgegeben, dass sich da drüben noch was tut. Trump ist ein ignoranter Idiot, aber solange er die GOP und 40% der Wähler hinter sich hat, kann ihm nichts passieren.

    Und da muss ich dann irgendwann sagen: selber schuld. Wenn ein Land rückständig und ignorant sein will, dann soll es das halt.

    Es ist ja nicht so, dass es keine anderen Optionen gäbe. Nur scheint ein wesentlicher Teil der Amerikaner diesen Optionen nicht zu trauen.
    • Asmodeus 05.02.2020 07:53
      Highlight Highlight Ignorante Idioten werden leider gerne gewählt.

      Simple Menschen suchen simple Lösungen und wollen sich Probleme nicht lange erklären lassen.

      Die Trumpwähler schauen (wenn überhaupt) Fox-News. Aber normalerweise hören sie bloss auf Freunde von Freunden die sagen Trump hätte recht.


      Wir sprechen hier nicht von Leuten die dumm sind. Sondern von Leuten die dumm bleiben wollen.
    • Normi 05.02.2020 08:22
      Highlight Highlight ein Land als rückständig zu beurteilen nur weil du ihren wahl nicht magst ist peinlich, besonders als CHlerin.
      in der Schweiz wurden bis 1970 Zwangssterilisationen durchgeführt(Eugenik)....
    • lilie 05.02.2020 09:19
      Highlight Highlight @Asmodeus: Dem Volk ist ein Teil der Schuld vielleicht zuzuweisen, aber die Hauptschuld sehe ich immer noch bei den Mächtigen, die nichts in Bildung, den Sozialstaat und die Infrastruktur investiert, sondern lieber Dagobert Duck spielt.

      Da fehlt eindeutig ein soziales Verantwortungsbewusstsein von Leuten, welche Verantwortung tragen.

      @Normi: Das ist 50 Jahre her. Die USA hingegen kennt immer noch die Todesstrafe, aber keine Krankenkasse für alle. Wir haben aber 2020, und es ist nicht zu erwarten, dass sich das in den nächsten Jahren ändert...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Asmodeus 05.02.2020 05:09
    Highlight Highlight In einem Punkt hat er recht.

    Er hat in 3 Jahren nahezu alles zerstört. Aber nicht nur Obamas Erfolge sondern die gesamte amerikanische Demokratie.
    • AngelitosHE 05.02.2020 07:33
      Highlight Highlight Ich finde er hat relativ gut aufgezeigt, dass die Amerikanische "Demokaratie" nicht funktioniert.
    • P. Silie 05.02.2020 08:52
      Highlight Highlight @ Asmodeus: Ich denke hier irren Sie, Asmodeus. Trump hat nichts zerstört. Der soziale Zusammenhalt (Social Fabric) ist seit Jahrzehnten kaputt. Trump spricht 'unbedacht'? oder ohne Rücksicht auf Verluste aus was viele Menschen hinter hervorgehaltener Hand bereits laut denken. Dieses Verhalten führt er nicht nur innenpolitisch sondern auch in der Aussenpolitik fort.

      Die UNO ist Handlungsunfähig aufgrund grundsätzlicher zivilisatorischer Differenzen. Die NATO funktioniert so nicht. Israel/Palästina Konflikt. etc. etc. Das mag uns zwar nicht passen - aber er es beschreibt den IST-Zustand.
  • BratmirnenStorch 05.02.2020 04:57
    Highlight Highlight Ich hoffe, dass dieser selbstherrliche Schwätzer abgewählt wird. Das hält man doch wirklich nicht aus.
    • AdvocatusDiaboli 05.02.2020 06:24
      Highlight Highlight Was hat dir denn der Donald angetan? Gibt es was, oder machst du da gerade sogenanntes fremdempören?
    • Logan 05.02.2020 08:24
      Highlight Highlight Einfach ins gleiche Horn mit den Anderen. Das können die Meisten.
      In den USA ist Trump eben ziemlich populär, wie man sieht. Nur der EU, den Globalisierungsdeppen, und ALL IHREN NACHPLAPPERERN passt er eben nicht.
    • Alfio 05.02.2020 08:44
      Highlight Highlight Leute seit ihr wirklich so vergesslich geworden oder blendet ihr alles aus...es gab dutzende Fälle wo man nur den Kopf schütteln kann....oder wie erklärt ihr euren Töchter so was:

      https://www.ksta.de/panorama/-trump-sagt--das-ist-ok--mann-fasst-frau-an-brust-und-beruft-sich-auf-us-praesidenten-31485524
    Weitere Antworten anzeigen

Thüringen-Wahl: So viel Geld bekommt Kemmerich für nur 25 Stunden

Das Politik-Beben in Thüringen beschäftigt die Deutschen. Der Rücktritt des neu gewählten Ministerpräsidenten Kemmerich hinterlässt nicht nur Spuren in der Politik – sondern auch in der Landeskasse.

Es ist die kürzeste Amtszeit eines Ministerpräsidenten in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland – knapp 25 Stunden dauerte es nach seiner Wahl, bis der FDP-Politiker Thomas Kemmerich am heutigen Donnerstag seinen Rücktritt anbot. An seinem Gehalt merkt man das nicht: Für den Steuerzahler macht es keinen Unterschied, ob er einen Tag, oder einen Monat im Amt war.

Aus einem Bericht des Redaktionsnetzwerks Deutschland geht hervor, dass Kemmerich für den Februar seine vollen Bezüge als …

Artikel lesen
Link zum Artikel