International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Trump schreibt Erdogan einen seltsamen Brief – die Twitter-Reaktionen sind grossartig



Trumps Brief an Erdogan

US-Präsident Donald Trump hat den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in der vergangenen Woche in einem eigenwilligen Brief zu einer friedlichen Lösung im Nordsyrien-Konflikt aufgerufen. «Seien Sie kein harter Kerl. Seien Sie kein Narr!», appellierte er darin.

Der US-Sender Fox News veröffentlichte am Mittwoch eine Kopie des Schreibens, das auch andere US-Medien für echt erklärten. Datiert ist der Brief auf den 9. Oktober – also jenen Tag, an dem die Türkei mit ihrer hoch umstrittenen Militäroffensive gegen Kurdenmilizen in Nordsyrien begann.

Trump ermahnte Erdogan darin, er wolle sicher nicht für den Tod tausender Menschen verantwortlich sein. Andernfalls werde die US-Regierung die türkische Wirtschaft zerstören. Die kurdische Seite sei zu Verhandlungen bereit, schrieb Trump demnach weiter. «Sie können ein grossartiges Abkommen schliessen.»

Erdogan könne auf positive Weise in die Geschichte eingehen, wenn er in dem Konflikt richtig und menschlich handele. Andernfalls werde er als Teufel in die Geschichte eingehen. «Seien Sie kein harter Kerl. Seien Sie kein Narr!», appellierte er an seinen türkischen Amtskollegen. Der Brief endet mit den Worten: «Ich werde Sie später anrufen.»

Aufgrund der für den diplomatischen Austausch auf höchster Ebene ziemlich ungewöhnlichen Sprachgebrauch bezweifelten zahlreiche Beobachter in Washington zunächst die Echtheit des Schreibens. Unter dem #Trumpletter teilen die Twitter-User ihre Gedanken zu diesem Brief. Hier sind die besten Reaktionen:

Die Twitter-Reaktionen

«Ist das ein Witz?» – diese Frage stellen sich vermutlich die Meisten.

«Ich bin erstaunt, dass der Brief nicht mit Wachsmalstiften geschrieben wurde.»

«Das ist so ein Brief, den man von seinem Psycho-Ex-Freund erhält. ‹Du willst das nicht und ich möchte nicht, dass du der Teufel bist.› WTF????»

«Alle ehemaligen lebenden und toten Präsidenten, nachdem sie diesen Brief gelesen haben:»

«Es fehlen nur noch die Smileys im Brief...»

«Ich dachte, dass das ein Kind geschrieben haben muss, da Barron zu alt ist, um so etwas zu schreiben.»

«Du hättest das via Whatsapp schreiben können. Mit solchen Worten brauchst du nicht extra einen Brief zu schreiben.»

Trump unter Druck

Trump ist seit Tagen massiver Kritik – auch und gerade aus den Reihen seiner Republikaner – ausgesetzt, er habe mit dem Abzug amerikanischer Soldaten aus Nordsyrien überhaupt erst den Weg für Erdogans umstrittene Militäroffensive geebnet. Trump weist die Vorwürfe zurück und argumentiert, er wolle die US-Soldaten aus den «endlosen Kriegen» zurückholen. In einer Pressekonferenz am Mittwoch hatte Trump den Brief an Erdogan selbst erwähnt und betont, er habe Ankara keineswegs grünes Licht für die Militäraktion gegeben, sondern Erdogan vielmehr eine harte Ansage gemacht. (mim/sda/dpa)

Bernie Sanders findet keine guten Worte für Trump:

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

139
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

139
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

65
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
65Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jacob Crossfield 17.10.2019 19:05
    Highlight Highlight Warum sollte der Potus keinen Brief schreiben? He knows the best words!
  • Auslöser 17.10.2019 14:36
    Highlight Highlight Trump, Erdogan, Putin, Merkel, Bolsonaro, Rösti, Gössi, Pfister … Hüben wie drüben Profilneurotiker die führen wollen aber mit Machtgelüsten und Partikularinteressen nur in den Untergang führen. Und was tun wir? Wir lassen uns das aus Bequemlichkeit gefallen.
    • Whitchface 18.10.2019 09:28
      Highlight Highlight Entschuldige, aber was haben Rösti, Gössi und Pfister mit Erdogan und Co. zu tun? Unsere Bundespolitiker sind für den Vergleich doch einige Nummern zu klein. Auch der Vergleich mit Merkel hinkt stark, im Vergleich zu den genannten Despoten, setzt sie sich für unsere Werte ein.
      Leben Sie mal eine Zeit in der Türkei, Russland und Brasilien, dann werden Sie feststellen, dass Merkel eine ziemlich gute Politikerin ist.
    • Basti Spiesser 18.10.2019 12:41
      Highlight Highlight @whitch frag mal Deutsche Russen oder Türken, wer mehr mit mit ihrem Präsidenten zufrieden ist...
  • Kubod 17.10.2019 13:45
    Highlight Highlight Das Gekrackel könnt ich ignorieren.
    Aber er schreibt auch, er lege den Brief bei, den ihm der kurdische General geschrieben hat.
    Trump so: Psst. Aber nicht dem bö Feind weitererzählen, was drinsteht.
    Bleibt unter uns, gell.
    Der Mann ist nicht ganz dicht.
  • giandalf the grey 17.10.2019 12:27
    Highlight Highlight Bei aller Lächerlichkeit Trumps, lasst uns nicht vergessen, dass Erdogan der Mann ist der im Moment fertig gemacht werden sollte. Wenn Trump ihn mit Primarschul-Mobber-Talk dazu bringt, keine Kurden abzuschlachten solls mir recht sein. Wenn er seine Drohungen wahr macht, stört mich das auch nicht. In diesem Fall bin ich mit ihm inhaltlich fast einig.

    @Erdogan: Schande über dich! Schande über deine Ziege!
  • rock-n-roll 17.10.2019 11:33
    Highlight Highlight Jedesmal wenn ich seine Unterschrift anschaue, frage ich mich was das genau heissen soll? Das kann niemals "Donald Trump" heissen. Da ich sowieso immer noch davon ausgehe, dass er uns alle zum Narren hält und eigentlich nur so tut als würde er Präsident spielen und tatsächlich aber in irgendeiner Parallelwelt lebt, könnte ich mir vorstellen, dass diese Unterschrift auch was ganz anderes heisst. Vielleicht kann das ja jemand entziffern? Ich tippe schon mal auf "Anti Anarchist"
  • Daniel B (1) 17.10.2019 11:09
    Highlight Highlight Vielleicht kann irgendjemand mal Trump den Dunning-Kruger Effekt erklären, anstatt die ganze Zeit auf einem Beeinträchtigten rumzuhacken?
  • King_Cone 17.10.2019 10:41
    Highlight Highlight is this the real life? or is this just fantasy?
    • TanookiStormtrooper 17.10.2019 12:39
      Highlight Highlight Caught in a landslide,
      No escape from reality
    • King_Cone 17.10.2019 15:53
      Highlight Highlight Open your eyes, look up to the skies and see...
    • stolca 18.10.2019 12:56
      Highlight Highlight I'm just a poor boy, I need no sympathy,..
    Weitere Antworten anzeigen
  • Me:ish 17.10.2019 10:40
    Highlight Highlight Es waren wohl schlicht zu viele Zeichen, die er aneinander reihen musste.
  • Frankygoes 17.10.2019 09:39
    Highlight Highlight Ich weiss gar nicht, was ihr habt. Der Brief ist doch herzig geschrieben. Etwas beängstigend naiv vielleicht. Oder auch nur beängstigend..

    Wäre doch schön, wenn sich die Welt mit so "willst Du mit mir gehn"-Briefchen organisieren liesse.
  • Commander Salamander 17.10.2019 09:27
    Highlight Highlight What a stable fucking genius!
    • Saraina 17.10.2019 10:21
      Highlight Highlight He‘s got all the best words!
  • Repplyfire 17.10.2019 08:54
    Highlight Highlight Übrigens, das stabile Genie mit unerreichter Weisheit, Trump, gibt noch einen drauf. Ich meine, nicht dass die Kurden demokratische und im weiten Sinne westliche Werte teilen. Nein. Auch nicht dass sie sich als loyal erwiesen, mit den Amis kämpften und dabei die grössten Opfer brachten....
    Zitat aus zeit.de "Die PKK, die – wie Sie wissen – Teil der Kurden ist, ist vermutlich in vielerlei Hinsicht schlimmer beim Terror und eine größere terroristische Gefahr als der IS", sagte Trump bei einer Pressekonferenz mit dem italienischen Präsidenten Sergio Mattarella im Weißen Haus.
    • Bruuslii 17.10.2019 13:29
      Highlight Highlight däm schliifts!
  • Fairness 17.10.2019 08:26
    Highlight Highlight Mich wundert‘s, dass all die Mitarbeiter sich nicht längst geschlossen weigern für einen solchen unmöglichen Trottel zu arbeiten. Gegangen sind ja einige, aber tun sollten es alle.
  • Dummbatz Immerklug 17.10.2019 08:19
    Highlight Highlight Der Brief ist nicht wirklich echt oder? 🤔😂
    • Saraina 17.10.2019 10:21
      Highlight Highlight Doch. Leider.
  • Eight5 aka Zäme aka Erklärbart 17.10.2019 08:06
    Highlight Highlight Sein Ziel hat er, zumindest kurzfristig, erreicht. Kaum ein Medium berichtet über die Ukraine Affäre. Man berichtet lieber über Erdi und sinnlose Briefe.

    Er lenkt ab und 99% der Medien (inkl. Watson) machen das ohne Vorbehalt mit 🤦‍♂️🤦‍♂️
  • weachauimmo 17.10.2019 07:40
    Highlight Highlight Mal abgesehen vom Schreibstil, ist der Inhalt doch völlig erfreulich, richtig und der Brief spricht Erdogan so an, wie dieser es versteht.

    Dieselben Leute, die die USA in der Vergangenheit für deren Imperialismus und Kriegstreiberei kritisierten, heulen jetzt auf und wollen urplötzlich den Verbleib amerikanischer Truppen in Syrien. Warum?

    Trump wurde von vielen Pazifisten gewählt, die in H.C. zurecht eine Kriegsgurgel sehen. Eines von D.T.s Wahlversprechen war nun mal der Rückzug amerikanischer Truppen. Der nahe Osten lässt sich weder mit noch ohne amerikanische Kriegseinsätze befrieden.
    • jonas3344 17.10.2019 08:31
      Highlight Highlight Gleichzeitig mit dem Rückzug aus Syrien stockt Trump die Truppen in Saudi-Arabien auf.

      Fakt ist: Die Lage in Nordsyrien war relativ ruhig. Die Amerikanischen Soldaten kaum in Gefahr. Der Aufwand gemessen am Gesamtbudget der Amerikaner minim. Es gibt nach wie vor keinen triftigen Grund die Truppen abzuziehen.
      In Afghanistan sterben immer noch US-Soldaten. Im Irak vor dem Abzug ebenso.
    • Der Rückbauer 17.10.2019 08:40
      Highlight Highlight Es geht nicht darum. Es geht um Verrat. Es geht um die Verheizung der Kurden.
      Trump ist ein Verräter. Und ein Verrückter, natürlich. Das erste Mal ist ein richtig Verrückter im Weissen Haus. Paranoiker heissen die, fachlich korrekt ausgedrückt. Ja, hab ich von Wikipedia, via Google.
      Die Russen? Die Russen!
    • just sayin' 17.10.2019 08:42
      Highlight Highlight @weachauimmo

      gewagter kommentar für die watson-kommentarspalte.

      aber völlig zutreffend
    Weitere Antworten anzeigen
  • Thomas G. 17.10.2019 06:48
    Highlight Highlight Immerhin redet Trump Klartext. Man vergleiche das mit den Äusserungen aus unseren Breitengraden.
    • balzercomp 17.10.2019 07:16
      Highlight Highlight Er hat einfach null Ahnung von Politik und Diplomatie. Dafür ist er schlicht unfähig.
    • dan2016 17.10.2019 07:45
      Highlight Highlight Klartext? wie Du vielleicht mitbekommen hast, lacht sich Erogan grad krumm wegen der Drohung. Ich weiss auch nicht, was Du unter Klartext verstehst. Aber grad der Nahe Osten ist inzwischen voll von Autokraten, Regierungen, die wissen, dass er zwar laut und willkürlich bellt, aber sicherlich nicht beisst und auch keine Zähne hat. Kim hat dies ja der Welt vorgeführt.....
    • Amboss 17.10.2019 07:51
      Highlight Highlight Klartext? Ist das dein Ernst? Wo kannst du da Klartext erkennen?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Vanessa_2107 17.10.2019 06:43
    Highlight Highlight Er hätte den Brief auch selber so schreiben können...
    Benutzer Bild
    • The oder ich 17.10.2019 07:57
      Highlight Highlight @realdonaldtrump benutzt in seinen Tweets keine Emojis. Wahrscheinlich sind ihm die zu Demokratisch/Chinesisch/Obamisch/Mexikanisch (Nichtzutreffendes bitte streichen)
  • juan malverde 17.10.2019 06:40
    Highlight Highlight damn, trump, dump
    Benutzer Bild
  • Gawayn 17.10.2019 06:30
    Highlight Highlight Ich hab nie behauptet Trumpel sei geistig minder bemittelt.
    Obwohl nach so einem Brief?...

    Was ich immer wieder gesagt habe und noch tue,
    Er ist für dieses Amt auf katastrophalste Weise ungeeignet!
    • Gipfeligeist 17.10.2019 07:59
      Highlight Highlight aber er hat doch so klug und nett gschrieben (wie es nur ein stabiles Genie kann), vorallem das Ende:

      "I will call you later" 😘🥰💞
  • DerRaucher 17.10.2019 06:28
    Highlight Highlight Trump hier, Trump da auf watson. Aber mal ehrlich, ändern wird sich sowieso nix. Ich befürchte sogar eine zweite Amtszeit. Wir leben in einer Epoche, wo gerade solche Menschen gefeiert werden.
  • Unagi 17.10.2019 06:20
    Highlight Highlight Schade ums teure Papier🤣
  • ChlyklassSFI 17.10.2019 06:17
    Highlight Highlight Gleich hochstehend wie seine Frisur.
  • Majoras Maske 17.10.2019 05:39
    Highlight Highlight Manchmal tut mir Trump etwas leid, weil ich mir vorstelle, dass er sich durchaus Mühe in den Brief gesteckt hat. Aber dann erinnert man sich natürlich daran, dass er die alleinige Schuld an der Situation hat, weil er seinen Schwanz vor Erdogan eingezogen hat.
    • Hiker 17.10.2019 10:20
      Highlight Highlight Er tut ihnen leid? Echt?
    • Philip Reber 17.10.2019 11:10
      Highlight Highlight Stimmt, Erdogan und der restliche Westen ist unschuldig im Angesicht des einzig wahren schuldigen, Trump.
    • chartreader 18.10.2019 04:50
      Highlight Highlight Klar ist; Trump ist AN ALLEM SCHULD. Obama hat schliesslich den Friedensnobelpreis bekommen und dieser hat unter Applaus 7 neue Kriege in Stellung gebracht. Fox News (der Propaganda gegen Pol zur etablierten links extremen Propaganda Maschinerie der Demokraten/Globalisten/NWO) sagt: POTUS würde die 26 Troops vorerst nicht sofort abziehen. 26 Troops? Welchen Unterschied hätten 26 Troops im bevorstehen Gemetzel machen können? Ich such mir mal Berichterstatter aus, die echten unabhängigen investigativen Journalismus bieten. Und das empfehle ich ganz dringend jedem Propaganda Konsument.
    Weitere Antworten anzeigen

«Wir sprechen hier von einem Nato-Mitglied, das Bomben auf Zivilisten abwirft»

Trotz Feuerpause laufen die Gefechte in Rojava weiter. Mittendrin: Die Schweizer Ärztin Maja Hess. Bei ihrem Einsatz in einem kurdischen Spital behandelte sie Opfer von grauenhaften Misshandlungen.

Frau Hess, am Dienstagabend kamen Sie von Nordsyrien zurück. Was haben Sie dort gemacht? Maja Hess: Ich war Teil einer internationalen Ärztedelegation, bestehend aus acht Medizinern aus Deutschland, Dänemark, Schweden und der Schweiz. Auf Einladung der Hilfsorganisation Kurdischer Roter Halbmond bereisten wir während einer Woche die Gebiete, die von der türkischen Invasion betroffen sind. Unsere Mission war in erster Linie zu beobachten, wie es den Leuten geht, an was es ihnen fehlt und das …

Artikel lesen
Link zum Artikel