DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mann in Kalifornien gibt Obdachlosen vergiftetes Essen und filmt sie



In this file photo from Thursday, March 19, 2020, an ambulance drives by a homeless encampment in Oakland, Calif. Efforts to move California's large homeless population into isolated quarters to slow the spread of the coronavirus are still sluggish despite a $150 million cash infusion by the governor and a crisis that public health experts say needs to be curbed now.  (AP Photo/Ben Margot)
Homeless Person Oakland

Obdachlose in Kalifornien wurden Opfer des Mannes. Bild: AP

Ein Mann in Kalifornien soll mindestens acht Obdachlosen vergiftetes Essen gegeben und dann ihr Leiden gefilmt haben. Gegen den 38-Jährigen sei nun Anklage erhoben worden, teilte die Bezirksstaatsanwaltschaft von Orange County am Donnerstag (Ortszeit) mit.

Mehrere Opfer mussten nach der Tat in Krankenhäusern behandelt werden, hiess es weiter. Einige Obdachlose erlitten heftige Schmerzen, Atembeschwerden oder mussten sich übergeben. Der Beschuldigte habe dem Essen eine Substanz beigemischt, die «doppelt so stark ist wie das von der Polizei verwendete Pfefferspray», hiess es. Einigen Obdachlosen habe der Mann zuvor gesagt, sie würden an einem Wettstreit um scharfes Essen teilnehmen, anderen habe er Bier gegeben, um sie dazu zu verleiten, das heimlich vergiftete Essen zu sich zu nehmen.

«Diese Menschen wurden als Opfer ausgesucht, weil sie wehrlos sind», sagte der zuständige Bezirksstaatsanwalt Todd Spitzer. Es handele sich hier um eine «verzerrte Form der Belustigung». Die Behörden suchen derzeit nach möglichen weiteren Opfern. Der Mann sei bereits im Mai festgenommen worden. Bei einer Verurteilung drohten ihm bis zu 19 Jahre Haft. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diese Obdachlosen haben vermutlich ihr Haus verloren – nicht aber ihren Humor

1 / 23
Diese Obdachlosen haben vermutlich ihr Haus verloren – nicht aber ihren Humor
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Rund 1 Million Jugendliche sind in den USA obdachlos

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Wie links ist Joe Biden wirklich?

Der US-Präsident ist nicht über Nacht zum Revolutionär mutiert. Er passt sich pragmatisch den neuen Umständen an.

Auf der Meinungsseite des «Wall Street Journal» werden einmal mehr konservative Krokodils-Tränen vergossen. «Er hat uns Normalität verkauft – Mr. Biden werde ein kompetenter, beruhigender, überparteilicher Moderater sein, der einen Kampf ‹um die Seele der Nation› führen werde», klagt das Blatt. «Das war damals. Nun entpuppt er sich als radikaler, aggressiver Parteipolitiker, der eine Art politische Revolution vorantreibt, welche er noch in den Primärwahlen verurteilt hat.»

In der «Financial …

Artikel lesen
Link zum Artikel